Seite 5 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 65

Thema: Das ist doch nicht mehr normal :( Symptome nach einem Jahr! :(

  1. #41
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.16
    Beiträge
    252

    Standard AW: Das ist doch nicht mehr normal :( Symptome nach einem Jahr! :(

    Zitat Zitat von jeschi Beitrag anzeigen
    Dela, ich denke, deine Ärztin könnte Recht haben. Vllt langt die Dosis noch nicht. Ich habe sowohl bei mir als auch bei anderen schon gesehen, dass die Werte nach 6 Wochen nach der Dosiserhöhung deutlich höher lagen als nach 3 oder mehr Monaten. Zurückzurudern auf 75 mcg halte ich dagegen für total falsch. Damit würdest du dich vermutlich sowas von abschießen. Ich finde auch nicht, dass man sagen kann, dass Steigerungen nichts gebracht haben. Wenn sie noch nicht die Enddosis waren ist natürlich logisch, dass du dich damit nicht wohlfühlst. Aber sie können wichtig gewesen sein um in die richtige Richtung zu gelangen.
    Ich habe ähnliche Symptome wie du und habe mal reduziert auf 100 mcg. Eine Woche hat gereicht und ich habe deutlich gemerkt, wie der Stoffwechsel absackte und ich aussah wie ein Zombie.
    Finde es bedenklich wenn man berät und selber hunderte Seiten füllt mit Unwohlsein...

    Dela bitte....wenn du schon so ungern auf die Ärzte hörst.... gucke hier bitte wenigstens von wem welche Ratschläge kommen....

    Ich wünsche Dir alles erdenklich gute...

    Kugel

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.739

    Standard AW: Das ist doch nicht mehr normal :( Symptome nach einem Jahr! :(

    Fragt sich, warum ich kein Wohlbefinden erreichte mit ner Dosis um die 100, bzw 112. Eine höhere Dosis hab ich leider nicht lange genug gehalten. Bei mir muss man aber berücksichtigten, dass ich lange unbehandelt in Uf war. Mein Körper ist es nicht mehr gewöhnt normal schnell zu funktionieren. Denke, das hat mir mitunter die Einstellung erschwert.

  3. #43
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.116

    Standard AW: Das ist doch nicht mehr normal :( Symptome nach einem Jahr! :(

    Zitat Zitat von jeschi Beitrag anzeigen
    Fragt sich, warum ich kein Wohlbefinden erreichte mit ner Dosis um die 100, bzw 112. Eine höhere Dosis hab ich leider nicht lange genug gehalten.
    jeschi nichts für Ungut ... du hast überhaupt gar nichts lange genug gehalten, weder niedrig, noch hoch, wenn deine seit Jahren hier öffentlich vorgetragene Praxis des Rauf-und-Runter so stimmt, wie man es in deinen Threads seit Jahren lesen kann. Da wäre mir das eigene Tun, das das Grundprinzip jeglicher Thyroxin-Substitution mit Füßen tritt, viel zu suspekt, um anderen Ratschläge zu geben. So viel Selbstkritik müsste schon sein.

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.739

    Standard AW: Das ist doch nicht mehr normal :( Symptome nach einem Jahr! :(

    Da hast du wohl verpasst, dass ich ein Jahr bei 87,5 mcg war.
    Ja, ich habe viel hin und her gewechselt, weil ich extreme Probleme beim Steigern hatte. Das muss aber nicht heißen, dass das Steigern ein Fehler war. Meine Cortisolwerte waren daneben auch niedrig. Fand hier aber keinen Arzt, der sich damit auskannte. Das kann auch die Einstellung erschweren. Ein großer Fehler von mir war eben, dass ich Erstverschlimmerungssymptome für ÜD Symptome hielt.
    Das ist meine Erfahrung. Wem das nicht passt, dem passt es halt nicht. Man ist hier halt auch hin und hergerissen. Es gibt so unterschiedliche Ratschläge. Halte aber nichts davon zu ner Dosis zurückzugehen mit der man sich grottenschlecht und in tiefster Uf gefühlt hat. Damit geht man meiner Meinung einen Schritt zurück, den man dann irgendwann wieder vor sich hat. Tut mir leid, wenn sich jmd von meiner Meinung angegriffen fühlt. Das ist nicht meine Absicht!

  5. #45
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.739

    Standard AW: Das ist doch nicht mehr normal :( Symptome nach einem Jahr! :(

    Dela, könntest du nicht T3 noch etwas erhöhen? Vllt ist T4 inzwischen die falsche Schraube?

  6. #46
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.06.16
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: Das ist doch nicht mehr normal :( Symptome nach einem Jahr! :(

    Zitat Zitat von jeschi Beitrag anzeigen
    Dela, könntest du nicht T3 noch etwas erhöhen? Vllt ist T4 inzwischen die falsche Schraube?
    Guten Morgen Jeschi und alle anderen,

    erstmal möchte ich sagen, dass ich dankbar über jeden einzelnen Ratschlag von euch bin!!!

    Ich denke ich bräuchte mehr t3, aber das fällt mir extrem schwer, da ich so krass auf Thybon reagiere. Das Paradoxe, es hilft mir! Werde aber noch mehr zittrig!
    Das werden meine NN sein.
    Nehme mittlerweile 10-5-0 hc und merke noch keine Besserung bzgl der Verträglichkeit...

  7. #47
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    6.666

    Standard AW: Das ist doch nicht mehr normal :( Symptome nach einem Jahr! :(

    Ich möchte auch eindringlich raten, genau hinzuschauen, wer hier welche Ratschläge gibt - schließe mich demnach Kugel an!

  8. #48
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.06.16
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: Das ist doch nicht mehr normal :( Symptome nach einem Jahr! :(

    Ich habe morgen um 8 BE.

    Kann ich das hc wie gewohnt um 7 h nehmen?
    Alles andere lasse ich natürlich weg.

    Lg

  9. #49
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.07.13
    Beiträge
    3.244

    Standard AW: Das ist doch nicht mehr normal :( Symptome nach einem Jahr! :(

    Zitat Zitat von Dela77 Beitrag anzeigen
    Ich habe morgen um 8 BE.

    Kann ich das hc wie gewohnt um 7 h nehmen?
    Alles andere lasse ich natürlich weg.

    Lg
    Ich nehme dann am Morgen eine kleine Dosis HC, also ca. 5 weniger als sonst, falls man Cortisol-Werte macht,
    steht nachher NICHT im Bericht, dass du etwas genommen hattest. Dann liest es sich sonst schöner, als es in Wirklichkeit ist.
    Nach 2-3 Std. hast du wertemäßig von HC einen Höhepunkt im Blutwert. Nach 4 Std. sinkt der Spiegel wieder ab.
    LG

  10. #50
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.06.16
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: Das ist doch nicht mehr normal :( Symptome nach einem Jahr! :(

    Ich mache nur Sd Werte.
    Das ist morgen bei meiner Hausärztin.
    Die kennt nichtmal Cortisol blöd gesagt...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •