Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: EO nach SD - Total-OP

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.023

    Standard AW: EO nach SD - Total-OP

    Bezüglich EO ist alles individuell. Bis auf die Tatsache, dass eine Unterfunktion (oder auch: Überfunktion) sehr hohe Risikofaktoren darstellen. Normalerweise kommt die EO eher nicht ausdrücklich wegen der OP (würde gerne wissen, wie die Hormonversorgung bei den Leuten mit "EO nach OP" aussah). Die Beziehung zwischen Hormonversorgung und EO sieht man ja auch überdeutlich nach RJT.

    Steinsalz: sowieso völlig OK, genauso wie Meersalz. Hauptsache kein Jod*zusatz*.

    Die TRAK haben noch Zeit.

  2. #12

    Standard AW: EO nach SD - Total-OP

    Danke panna
    Wann soll/kann ich suf die trak bestehen? Ebenso auf vits und Spurenelemente?
    Der HA sagt, das würde jetzt noch keinen sinn machen?!

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.023

    Standard AW: EO nach SD - Total-OP

    Würdest du mal das Datum deiner OP ins Profil schreiben?

    TRAK machen jetzt noch keinen Sinn. Nach einem Vierteljahr? So etwa.

    Parathormon, Calcium, Vitamin D, Phospat sind sinnvoll jetzt, wegen Nebenschilddrüsen + Knochenstoffwechsel. Das ist wichtig.

    Wobei das mit dem Jod - du kannst ruhig Fisch und sonstwas essen, alles, wo das Jod halbwegs natürlich drin ist. Da musst du nicht mehr darauf achten. Das künstlich Jodierte kannst du zu Hause meiden. Insgesamt Entspannung an dieser Front.

    Selenspiegel: hielte ich für wichtig, falls du Selen nimmst oder für die Augen nehmen magst. Musst aber selbst bezahlen.

  4. #14

    Standard AW: EO nach SD - Total-OP

    Liebe panna,

    Op-termin nachgetragen

    Calcium wird immer mitgetestet, den rest spreche ich am 14.10, an
    Selen nehme ich zz schon, das ist eine 3 monats kur, wert war im September an der unteren grenze
    Muss das dauerhaft werden, wenn die sd weg ist?

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.023

    Standard AW: EO nach SD - Total-OP

    Nein, keineswegs muss das dauerhaft werden. Mach jetzt die Kur zu Ende, ich nehme an, 300 mg/Tag? , dann würde ich ein wenig abwarten und kontrollieren. Wenn nicht mehr unteres Ende, kannst du (je nach Augenzustand) weiternehmen, aber nicht hochdosiert. 50 mg pro Tag ist auch fein. Bevor ich lang und breit erkläre:
    http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?1266484-Selen-Eintrag-im-quot-Forumswissen-quot

    Parathormon etc sind schon auch wichtig - die Neben-SD sind die "Hersteller" des PTH. Es muss alles harmonisch sein.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.01.12
    Beiträge
    289

    Standard AW: EO nach SD - Total-OP

    Zum Selen hab ich (war es hier, kann gut sein, aber vielleicht auch woanders in den Weiten des Netzes...;-) mal gelesen, dass in Paranüssen viel Selen drin steckt. Da ich Selen nicht habe bisher testen lassen, aber um meine Augen zu "pflegen", habe ich prophylaktisch mal eine Weile Selen genommen, aber es dann wieder mehr und mehr vergessen. Jetzt esse ich jeden Tag eine Paranuss und hoffe, dass ich so meinen Selenspiegel gut beihalte.

    Was die EO nach SD-Total-OP angeht: die Fälle, die ich hier mitbekommen haben, hatten alle mit Werten in Über- oder Unterfunktion zu tun, oft kamen diejenigen erst hier ins Forum, als die EO aufgetaucht war.
    Wie die anderen schon schrieben, glaube ich nicht an einen unmittelbarben Zusammenhang zwischen OP und EO, ohne dass nicht auch die LT-Versorgung irgendwie "falsch" war.

    Von daher wäre ich jetzt entspannt, wenn es Dir gut geht mit den 100 mg. Ich denke, die Augenprobleme sind eher auf die Heizungsluft und damit Trockenheit zurückzuführen, damit kämpfe ich jetzt auch wieder vermehrt.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.023

    Standard AW: EO nach SD - Total-OP

    Ja, Paranüsse ... aber bevor ich mich ranmache und versuche, Bq und Cäsium und Radium und die Vergleiche hier:

    http://scienceblogs.de/wasgeht/2015/...icht-verboten/

    vollständig zu verstehen, denke ich nebenbei noch an die Aflatoxine und entscheide mich auf kurzem Weg für Big Pharma

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    04.02.17
    Beiträge
    83

    Standard AW: EO nach SD - Total-OP

    Hallo Katja,

    ich habe mir im April 2017 die SD entfernen lassen und hatte bis dahin null Probleme mit den Augen. Gut 3 Wochen nach der OP fing es bei mir an: Dicke, geschwollene Augenlider, tränende Augen und irgendwie ständig ein Druckgefühl. Das ist bis heute so geblieben. An einem Auge ist die Veränderung auch sichtbar geworden. Und ich war zu keinem Zeitpunkt nach der OP in Unter- oder Überfunktion. Bin mit 61 kg auch mit 100 LT gestartet und mittlerweile bei 93,75 LT und recht guten Blutwerten, aber schlechtem Befinden.

    LG Luise

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.787

    Standard AW: EO nach SD - Total-OP

    Hallo Luise,
    wenn es Dir schlecht geht, sind die Werte nicht gut. Ich finde Dein ft3 recht niedrig. Vit D und Eisen sind bei Dir gut?
    Dann solltest Duvielleicht doch mal an Thybon denken.
    lG Karin

  10. #20

    Standard AW: EO nach SD - Total-OP

    Vielen Dank für eure ganzen antworten!
    @luise:
    Lt der gewichtsformel waren die 100lt ja eher an der unteren Grenze (1,63xkg) und schlechtes befinden ist ja auch dann ein Anzeichen dafür, oder?
    Und 93,75 sind ja noch weniger? Evtl ist das der Grund für die augenprobleme?
    Wie ich gelesen hab, sollen MBler in den höheren werten bleiben?!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •