Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zungenbrennen

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    12.05.16
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    132

    Standard Zungenbrennen

    Hallo,

    ich habe wieder ein neues Problem: meine Zunge brennt (als hätte ich sie mir mit was heißem verbrannt). Es ist vor allem die Zungenspitze. Sie sieht auch ein wenig rot aus. Im Rachen brennt es auch. Aber nicht die Mandeln. Die Mandeln sind i.O.

    Was ist das? Kennt das jemand von euch? Es ist echt störend.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von DasOriginal
    Registriert seit
    31.01.14
    Beiträge
    5.023

    Standard AW: Zungenbrennen

    Könnte eventuell B12 Mangel sein.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.04.16
    Beiträge
    300

    Standard AW: Zungenbrennen

    Oh ja, unbedingt Homo-TC testen lassen.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    12.05.16
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    132

    Standard AW: Zungenbrennen

    Getestet wurde:

    Vitamin B12 345 (145 - 569)
    Folsäure 16,6 (10,4 - 42,4)

    Vitamin D3 wird vom Labor nachgereicht. Der wird allerdings zu niedrig sein. Ich habe D3 1000 iE täglich genommen und konnte damit den Speicher auch nicht füllen, da auch leider mein Magen aggressiv auf das D3 reagiert. Habe mir D3 von anderer Firma bestellt. Aber noch nicht genommen.

    Es waren auch noch andere Werte dabei (MCV, MCHC, MCH usw.). Da war alles in Ordnung.

    Und meine aktuellen SD-Werte:

    TSH 1,23 (0,30 - 3,94)
    fT3 5,09 (3,71 - 6,70)
    fT4 19,28 (12,3 - 20,2)

    Ich hatte vor 8 Wochen von 62,5 auf 75 erhöht.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.157

    Standard AW: Zungenbrennen

    Deine freien Werte sind recht hoch, achtest du auf jodarme Ernährung? Oder hattest du das LT vor der BE eingenommen?
    Dein B12 ist zu niedrig, daher sicher das Zungebrennen.

    Wenn du aber generell Magen/Darmprobleme hast, dann könnte auch Glutenempfindlichkeit dahinter stecken. Gibt's auch ohne Zöliakie.
    Aber bevor evtl. glutenfrei probiert wird, sollte Zöliakie unbedingt ausgeschlossen werden (Magenspiegelung mit Dünndarmbiopsie).

    Oder hast du nur auf Vit.D reagiert? Vigantoletten enthalten Soja, liegt es möglicherweise daran? Vertrag ich nämlich auch nicht wegen Soja

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    12.05.16
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    132

    Standard AW: Zungenbrennen

    Das LT habe ich nicht vor der BE genommen! Ich achte auf jodarme Ernährung: Jodsalz gibt es nicht mehr in meinem Haushalt. Auch keine Fertigprodukte mehr. Fisch habe ich noch nie gemocht. Esse ich generell nicht. Allerdings war ich Anfang Oktober in einem Restaurant essen. Das dort das Essen jodfrei ist, glaube ich nicht.

    Meine Vitamin-Spritze bekomme ich erst in 14 Tagen. Für meinen Hausarzt ist der Vitamin-B12-Wert vollkommen in Ordnung. Da muss ich sogar hoffen, dass er die Vitamin-Spritzen nicht noch weglassen will.

    Die Magen- und Darmprobleme habe ich seit einigen Jahren. Zu Beginn (2012 und 2014) wurden Magenspiegelungen gemacht zum Ausschluss von Zöliakie, Perniziöse Anämie. Laut Untersucher habe ich Reflux und chron. Gastritis Typ C.

    Vitamin D und Eisen vertrage ich generell nicht gut. Laut Endo soll ich mir ein anderes Vitamin D-Produkt kaufen. In Vigantoletten und Dekristol wäre Erdnusöl. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Fakt ist, dass die Teile auf den Magen gehen. Nun habe ich eine andere Sorte. Mal sehen. Die sind auch höher dosiert. Da brauche ich nicht jeden Tag eine Tablette nehmen.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.583

    Standard AW: Zungenbrennen

    Zitat Zitat von zuiop Beitrag anzeigen
    Homo-TC
    Ist das ein Freudscher Verschreiber? :D

    Ich würde LT etwas senken

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •