Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Zusatzerkrankungen bei MB

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    3.920

    Standard AW: Zusatzerkrankungen bei MB

    Ja, aber was hat das hohe fT3 damit zu tun? Diabetes Typ 1 hat auch eine lange Vorlaufzeit, ehe er ausbricht.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.772

    Standard AW: Zusatzerkrankungen bei MB

    Zitat Zitat von Sugarhashi Beitrag anzeigen
    Wie und wo genau wirkt denn das hohe fT3 auf das Immunsystem, damit ein autoimmuner Diabetes entsteht?
    Gute Frage.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    3.920

    Standard AW: Zusatzerkrankungen bei MB

    Hohe fT3-Spiegel verschlechtern die Stoffwechsellage bei bekanntem Diabetes und begünstigen auch den endgültigen 'Ausbruch' eines Diabetes.
    Nur, wie gesagt, das autoimmune Geschehen läuft da schon lange vorher im Hintergrund ab. Mich interessiert die Herkunft dieser These mit dem fT3, habe das in der Form bisher nur hier im Forum so gelesen.

  4. #14

    Standard AW: Zusatzerkrankungen bei MB

    Einige Beiträge wurden gelöscht. Bitte sachlich bleiben. Danke, Neutronette (Mod)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •