Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Ist das Hashimoto?

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.10.17
    Beiträge
    17

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Ich hab am Freitag einen Termin bei einem anderen Arzt. Der geht vielleicht unvoreingenommener an die Sache ran; hab keine Lust als Hypochonder abgestempelt zu werden.
    Schade, dass man in absehbarer Zeit beim Facharzt nix mehr bekommt.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.310

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Zitat Zitat von kopfloseshuhn Beitrag anzeigen
    Ich war gerade bei meinem Hausarzt und hab mir meine Werte von Juni abgeholt:
    STSH uU/ml - 2,65
    FT3 pg/ml - 4,55
    FT4 ng/dl - 1,85
    TSHB ulU/ml - 2,59

    Damals hatte ich zwar schon Beschwerden, hab mir dabei aber nichts gedacht. Ich mach einen Termin für diese oder nächste Woche und sprech mit meinem Hausarzt nochmal genauer darüber. Was denkt ihr über die Werte? Die Zeile mit den Normwerten ist (warum auch immer) leer. Nur neben FT3 und 4 ist jeweils ein +, also laut Labor zu hoch.

    Ahja, und diese Antikörper hat er natürlich gar nicht überprüft.
    Das könnte die häufig vorkommende ÜF-Zeit im Anfangsstadium von Hashi sein - muß aber nicht.
    Ohne komplette Diagnostik kann man nichts ausschließen.

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.10.17
    Beiträge
    17

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Kann das vorkommen, auch wenn die SD im Ultraschall schon auffällig klein und asymmetrisch war zu diesem Zeitpunkt?
    Ich bedanke mich erstmal bei euch für die Hilfe.
    Ich hoffe am Freitag auf einen verständnisvollen Arzt und werde eine neue, umfassende Untersuchung anstreben.

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.10.17
    Beiträge
    17

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Der Arzt, bei dem ich heute war, hat sich das ganze nochmal angeschaut und mich, ohne dass ich das Wort erwähnt hab, mit Verdacht auf Hashimoto zum Nuklearmediziner geschickt.
    Es hieß, die Schilddrüse wäre zwischen Juni und Oktober merklich geschrumpft und die dicken Lymphknoten würden auf Hashimoto hindeuten.
    Geändert von kopfloseshuhn (13.10.17 um 10:33 Uhr)

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.310

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Zitat Zitat von kopfloseshuhn Beitrag anzeigen
    Der Arzt, bei dem ich heute war, hat sich das ganze nochmal angeschaut und mich, ohne dass ich das Wort erwähnt hab, mit Verdacht auf Hashimoto zum Nuklearmediziner geschickt.
    Es hieß, die Schilddrüse wäre zwischen Juni und Oktober merklich geschrumpft und die dicken Lymphknoten würden auf Hashimoto hindeuten.

    Viel Glück!

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.10.17
    Beiträge
    17

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Danke
    Noch eine Frage: Ich war noch nie bei einem Nuk. Wie läuft das ab? Kriegt man da sofort das Ergebnis oder macht er nur die Untersuchung? So komisch wie es klingt, ich hoffe fast, dass was gefunden wird. Das würde mir vieles erklären.

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    13.04.16
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    172

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    der Nuk wird vermutlich Blut abnehmen (Ergebnis gibt es natürlich erst später) und Ultraschall von der SD machen (Ergebnis gibts gleich). Sollte ein Knoten gefunden werden, wird er zunächst mal klären, ob der Knoten "kalt" oder "heiß" ist. Das wurde bei mir alles im Rahmen des ersten Termins gemacht. Da ich einen kalten Knoten hatte, musste ich dann nochmal kommen um diesen Befund genauer zu klären.
    Liebe Grüße

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.10.17
    Beiträge
    17

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Zitat Zitat von baohelen Beitrag anzeigen
    der Nuk wird vermutlich Blut abnehmen (Ergebnis gibt es natürlich erst später) und Ultraschall von der SD machen (Ergebnis gibts gleich). Sollte ein Knoten gefunden werden, wird er zunächst mal klären, ob der Knoten "kalt" oder "heiß" ist. Das wurde bei mir alles im Rahmen des ersten Termins gemacht. Da ich einen kalten Knoten hatte, musste ich dann nochmal kommen um diesen Befund genauer zu klären.
    Liebe Grüße
    Ich danke dir
    Ein Szintigramm ist nicht zwingend erforderlich?

  9. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    13.04.16
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    172

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Bei mir wurde eine Szintigrafie gemacht. Wenn ich mich richtig erinnere wurde die gemacht um zu klären ob der Knoten kalt oder heiß ist. Die Szintigrafie war nicht schlimm und das Ergebnis gab´s gleich.

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.10.17
    Beiträge
    17

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    War heute beim Nuklearmediziner. Er meinte, die Schilddrüse wäre recht klein geraten für einen Mann. Szintigrafie war nicht notwendig, weil ich keine Knoten in der Schilddrüse hab. Die Lymphknoten sind 23 und 26 mm groß. Auf meine Frage, ob es trotz fehlender Knoten Hashimoto sein könnte, meinte er, dass das gut sein kann. Stimmt das? Die Blutergebnisse bekomme ich aber erst nächste Woche. Da lass ich mir auch alle Werte und die Untersuchungsergebnisse des Ultraschalls von heute geben.
    Geändert von kopfloseshuhn (18.10.17 um 16:57 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •