Seite 4 von 16 ErsteErste 123456714 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 154

Thema: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

  1. #31
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.17
    Ort
    Raum Bochum
    Beiträge
    90

    Standard AW: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

    Hallo ihr Lieben!
    Habe gestern morgen mit 112,5LT angefangen, die schlimme Nacht war also ohne Erhöhung! Gestern Nacht habe ich eine Valium genommen, weil es wieder so schlimm war, damit bin ich dann eingeschlafen allerdings sehr unruhige Nacht, heute wieder total platt aufgestanden und durch meinen Arbeitstag getaumelt, Konzentration gleich null, wieder Fehler gemacht bzw. Dinge vergessen zu tun, sehr peinlich!!!!
    Ich frage mich natürlich warum ich von den Werten her so abgeschmiert bin bei der Dosis und jetzt so hoher TSH. Habt ihr eine Idee?
    @Amarillis du hast geschrieben ich soll erstmal schauen warum es sich so verändert hat, nach was soll ich schauen? Du meintest ich soll mit 118Lt einsteigen, also jetzt sofort oder erst 112,5 ne Weile halten?
    Zum Thema Tybon, wie hoch ist denn der Anteil den die Schilddrüse an T3 produziert und den ich dazu nehmen müßte??

    @Donna: Also laut OP Bericht sind 3 Nebenschilddrüsen voll erhalten, an der 4. saß der 2cm große Tumor, da weiß ich jetzt nicht wieviel von der Nebenschilddrüse erhalten wurde.
    Calzium und Parathormon war ok, Vit. D bei 30. Du schreibst ich soll Prothyrid dazu nehmen, ist das nicht ein Kombipräparat und Tybon besser, da leichter zu dosieren.
    Bin jetzt unsicher weil flow meinte noch kein T3 dazu und abwarten ob die Umwandlung vom Körper geschaff und du und Amarillis meinen, ich könnte das probieren.
    Würde natürlich lieber heute als morgen etwas tun um endlich Besserung zu haben, aber ich muß ja nun bis zu meinem Termin warten und dann hören was die HA dazu sagt, mir graut schon davor!!!!
    Habe nächstes Wochenende ein Fortbildung mit Prüfung, weiß jetzt schon das ich das nicht hinkriege, mir graut davor!!
    Habe ja auch Vit B12-und Folsäuremangel, sollte ich das jetzt auch angehen oder lieber abwarten um zu wissen welche Veränderung wovon kommt, denke meinem Hirn würde das vielleicht helfen, aber wahrscheinlich nicht bis zum nächsten Wochenende????
    LG an alle

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

    Amarillis du hast geschrieben ich soll erstmal schauen warum es sich so verändert hat, nach was soll ich schauen? Du meintest ich soll mit 118Lt einsteigen, also jetzt sofort oder erst 112,5 ne Weile halten?
    Zum Thema Tybon, wie hoch ist denn der Anteil den die Schilddrüse an T3 produziert und den ich dazu nehmen müßte??
    Du schriebst, dass Du alle NEMs weg gelassen hast. Kanntest Du da die Werte? Oder liegen jetzt noch Mängel vor, die über die Sustitution vorher halbwegs aufgefangen wurden? Selen hatte ich schon erwähnt, Eisen wäre ein weiterer Verdächtiger. Wenn Du vorher mit allen genommenen NEMs so hohe fT4-Werte hattest, liegt doch die Wahrscheinlichkeit höher, dass er deswegen so hoch war?
    Dein TSH ist jetzt so hoch, weil auch der fT3 völlig abgestürzt ist, nicht alleine durch die niedrigere T4-Dosis. Der fT4 lag aber vorher auch nicht auf der Oberkante, sodass für mein Gefühl eine Senkung auf 118µg ausgereicht hätte. Das wäre dann auch eine sanftere Senkung gewesen als jetzt, und die Werte wären unter Umständen nicht so völlig aus dem Ruder gelaufen. Aber- immer mit dem NEM-Hintergrund!
    Ich würde also auf 118µg gehen und nochmal abwarten was sich mit einer neuen BE dann für Werte ergeben. Zum jetzigen Zeitpunkt mit T3 einsteigen, verbietet sich glaube ich schon durch die momentanen Werte. Ich kann mit nicht vorstellen, dass das dann gut geht. Erstmal sollte sich alles wieder beruhigen und der fT4 ansteigen.
    Der Anteil den die Schilddrüse an T3 selber produziert hätte liegt etwa wohl bei 6-8µg. Wieviel Du aber am Ende tatsächlich brauchst, kann Dir vorher keiner sagen. Man könnte aber mit ca. 5µg einsteigen, und dann weiter schauen.
    LG
    Geändert von Amarillis (15.09.17 um 15:38 Uhr)

  3. #33
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.17
    Ort
    Raum Bochum
    Beiträge
    90

    Standard AW: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

    Wie das so oft mit den Nems ist, man nimmt sie erst wenn es einem schlecht geht, ich habe wenige Tage vor der BE am 05.07.angefangen damit, TSH war da 0.14, angeblich Laborfehler, Kontrolle 11.7:. 0.37.
    Dann angefangen zu reduzieren und Nems nicht mehr genommmen. Vit. B12 habe ich nur 2 tage genommen, ansonsten Selen+Zink (Kombipräparat), Magnesium, Vit D und Fischölkapseln, aber wie gesagt nur ganz kurz!!!
    Möchte jetzt natürlich vorbereitet sein auf mein Arztgespräch und vor allem was ich da fordere!! Denke weitere Laborwerte??? Tybon ansprechen???
    Verstehe ich das richtig, du würdest jetzt sofort auf 118LT gehen oder wenn 112,5 keine Besserung bringt???
    Danke LG

  4. #34
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.17
    Ort
    Raum Bochum
    Beiträge
    90

    Standard AW: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

    Hallo, habe mal meine Werte in Prozent umgerechnet, finde die Werte vom 28.3 und 03.05. waren doch im Verhältnis zueinander gut, oder? Warum habe ich das denn nicht gemerkt, bzw. hätte es mir da nicht super gehen müssen??? Und warum sind sie dann so abgestürzt?????
    28.03.17 Ft3 0.32 =55,56% Ft4 1.63 =90,91%
    03.05.17 Ft3 0.35 =55,51% Ft4 1.50 =92,21%
    05.07.17 Ft3 0.32 = 11,11% Ft4 0.32 =92,21%
    13.09.17 TSH 7.40 Ft3 0.23 =11,11% Ft4 1.22 = 37,66%

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

    Du hast also irgendwelche NEMs genommen, ohne zu wissen wie die Blutwerte aussehen? Und das auch nur kurze Zeit?
    Wenn keine Blutwerte vorliegen dann würde ich Ferritin, Vitamin D und B12 sowie Selen auf jeden Fall mal machen lassen.
    Blutwerte sind Zahlen. Die können nicht "gut" aussehen. Gute Werte sind welche, bei denen es Dir gut geht. In Zahlen lässt sich Wohlbefinden leider nicht ausdrücken. Deshalb ist es ja so schwierig. Der eine braucht niedrige freie Werte und ein TSH bei 2. Der nächste braucht hohe freie Werte und supprimiertes TSH. Und der nächste vielleicht fT4 ganz oben und fT3 in der Mitte. Das musst Du also leider selber raus finden, wo Deine Werte liegen müssen, damit es Dir gut geht. Die Zahlen dabei können ein Anhaltspunkt sein, aber sie können eben auch in die Irre führen, wenn man die Symptome nicht richtig zuordenen kann.
    Ich würde sofort auf 118µg gehen. Klar geht es auch, dass Du erst mal die 112µg abwartest, aber das entscheidest Du.
    Natürlich kannst Du mal vorfühlen, wie der Arzt zu Thybon steht und ob er es verschreiben würde. Er kann Dir auch ein Rezept ausstellen, nur beginnen würde ich damit wie schon geschrieben noch nicht. Aber was man schon mal hat, das hat man...
    Und warum die Werte so abgestürzt sind, würde mich auch interessieren. Frage das bitte den Arzt! Vielleicht gibt es eine einleuchtende Erklärung. Immerhin weiß er vermutlich mehr von Deinem Zustand als wir hier.
    LG

  6. #36
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.17
    Ort
    Raum Bochum
    Beiträge
    90

    Standard AW: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

    Danke Amarillis!
    B12 war 299.6 (197-866), Folsäure 4.9 (4.6-18.7), Vit D 30, Ferritin 98 (13-150) Selenbestimmung wurde abgelehnt, sei nicht erforderlich, z.Zt. nur eine Modeerscheinung, nicht notwendig, zu teuer, blablabla!!!
    Meinst Du 118 kann ich gut vertragen, den bei 125 hatte ich doch Überdosierungssymptome, habe Angst wieder in diese Richtung zu kommen!!

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

    118µg kannst Du zumindest im Moment vertragen bei den abgestürzten Werten. Was danach passiert ist ja sowieso die Frage. Ich würde jetzt nicht zu langfristig denken, sondern erstmal versuchen aus der UD raus zu kommen. Und bis dahin hattest Du das Gespräch mit dem Arzt und vielleicht ergeben sich da noch neue Erkenntnisse?
    LG

  8. #38
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.17
    Ort
    Raum Bochum
    Beiträge
    90

    Standard AW: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

    Hallo!
    Heute Anruf von der Vertretung aus der Praxis bekommen. Soll s o f o r t auf 150LT steigern aufgrund der massiven Unterfunktion. Rezept liegt bereit. Was nun? Habe gemeint das sei ja wohl recht viel auf einmal, nein das müßte so sein!!! Was meint ihr??? Vielen Dank und liebe Grüße.

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    9.605

    Standard AW: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

    Zitat Zitat von Ramses1803 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Heute Anruf von der Vertretung aus der Praxis bekommen. Soll s o f o r t auf 150LT steigern aufgrund der massiven Unterfunktion. Rezept liegt bereit. Was nun? Habe gemeint das sei ja wohl recht viel auf einmal, nein das müßte so sein!!! Was meint ihr??? Vielen Dank und liebe Grüße.

    Ich würde schon lange bei 150 sein.

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: Mitte Juli reduziert bisher keine Besserung, Urlaub katastrophal!!!!

    Das setzt aber zwingend voraus, dass auch demnächst wieder die Werte kontrolliert werden. Ich würde diese Dosis eher nicht als permanente Dosis sehen, sondern allenfalls um schneller aus der UD zu kommen.
    Ich hätte mich hier nicht getraut, so einen Dosis Vorschlag zu machen.
    Wie geht es Dir denn überhaupt?
    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •