Seite 3 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Thema: Gewichtszunahme nach Absetzen von L-Thyroxin

  1. #21

    Standard AW: Gewichtszunahme nach Absetzen von L-Thyroxin

    2014 war meine Schilddrüse noch 10 ml groß , jetzt nur noch 8 ml....das ist ja gruselig. Und jetzt steht da ja, dass ich Selen nehmen soll.Soll ich das jetzt nehmen oder erst noch warten bis ich wieder bei der Blutuntersuchung in 4 Wochen war?
    Ich bin verwirrter als vorher und frag mich warum mich nie jemand auf Hashi angesprochen hat von den Ärzten.
    Bin im Alltag auch zu nichts zu gebrauchen..hab auch wieder schlimmere Depressionen bekommen und alles
    Wie bekommst du deinen Alltag in den Griff?Für jeden Tipp bin ich dankbar

    Ich lese mir mal alles zu Hashi hier durch aber generell die Frage. War dann das reine Präparat von L-Thyroxin von Hexal einfach falsch für Hashi?Hätte ich was anderes gebraucht?

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.151

    Standard AW: Gewichtszunahme nach Absetzen von L-Thyroxin

    Ich lebe meinen Alltag ganz normal. Hashi ist ja jetzt nichts wirklich schlimmes, auch wenn die Auswirkungen manchmal nicht so toll sind.
    Ich nehme meine Tabletten und mache mir sonst wenig Gedanken. Vor allem gerate ich nicht wegen jedem kleinen Unwohlsein in Panik. SD-Gesunden geht es auch nicht immer gleich gut.

    Reines LT ist das Mittel der Wahl, zumindest für den Anfang.
    Ich glaube einfach, dass Du bisher vielleicht nicht optimal eingestellt warst.

    Tja, warum haben die Ärzte nichts gesagt? Vielleicht, weil Du keine AK hast? Dann tun sie sich schwer mit der Diagnose (ich habe sie auch nicht offiziell).
    Zumindest haben sie den Verdacht schon mal geäußert. Die Behandlung ändert sich ja dadurch auch nicht, es kann nur die UF ausgeglichen werden mit LT.

  3. #23

    Standard AW: Gewichtszunahme nach Absetzen von L-Thyroxin

    Das heißt natürlich ich hätte niemals das LT absetzen dürfen Jetzt muss ich in 4 Wochen höchstwahrscheinlich von vorne anfangen nehme ich an. Wobei er meinte, dass mir das LT nicht geholfen hätte in dem 1 Jahr und ich vielleicht gar nichts nehmen brauche ausser Selen. Meine Frage: Nur mit Selen wird es doch nicht besser oder? Aber komisch fand ich es schon, dass es mir immer schlechter ging mit LT...je höher ich gegangen bin desto schlimmer wurde es leider. Daher bin ich am überlegen ob ich vielleicht das nächste mal einfach einen anderen Hersteller nehmen sollte. Naja ich spekuliere wieder viel, aber mich beschäftigt das alles sehr- mache mir grundsätzlich viele Gedanken, leider

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    12.073

    Standard AW: Gewichtszunahme nach Absetzen von L-Thyroxin

    Die ganzen Absetztempfehlungen sind imo Trend unter den Ärzten. Ganz oft wird behauptet, dass wir übertherapiert sind, ... Aber in der Realität sieht es anders aus. Da werden dann Absetzempfehlungen gegeben, obwohl die Werte nur mit LT gut sind, da werden Patienten nur in den Referenzbereich gebracht und klagen weiter über Beschwerden und bekommen dann weitere und meistens unnötige Medikamente verschrieben. Das nächste Mal nimmst du deine Akte mit und suchst dir besser einen neuen Arzt.

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    02.05.17
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    224

    Standard AW: Gewichtszunahme nach Absetzen von L-Thyroxin

    Huhu,

    oh man. Da gehts bei dir jetzt ja ans Eingemachte.

    Fangen wir mal mit dem aktuellsten an: Immer mit der Ruhe. Es fühlt sich alles total beängstigend an, aber dir wird nichts passieren.

    Ich kenne das flattern was du da aus der Nacht beschreibst. Leider ist das wirklich etwas was unserer Psyche meist den Rest gibt und Angst macht. Da hilft nur: Entspannen, entspannen und ablenken. Lass den Körper Körper sein.

    Wenn man an der Hormonschraube dreht, was LT nehmen und absetzen tut, kommt halt einiges mal zum schleudern. Leider fühlt es sich meist schlimmer an als es ist. Ich habe heute Nacht zb. gedacht ich sterbe. Bekomme n Herzinfarkt oder so. Ich hatte vermeindliches Herzrasen und Puls im ganzen Körper spüren ( Mein Pulsgerät sagte übrigens das mein Puls nicht ungewöhnlihc hoch ist ^^) und war so flatterich und iwann richtig panisch. Mit Druck in der Brust, so mit allem. Furchtbar! Die Symptome für Herzinfarkt und Panikattscke sind allerdings sehr ähnlich ;-) - das ist jetzt das zweite mal Seit Mai ( ich bn ja auch neu in dem Mist hier), das mit so etwas überhaupt im Leben mal passiert ist.


    Soll heißen: Klingt doof, ist doof- Aber dir wird nichts ernstes passieren. Dieses neu einstellen und evtl zu wenig LT haben kommt jetzt halt zum tragen.
    Ich kann total verstehen was du da gerade fühlst und man muss sich echt zwingen, das so realistisch zu sehen wie es geht.

    Gegen das Problem mit dem Alltag: Früh aufstehen! Ganz wichtig! Wenn du dann immer noch nicht klar kommst, duschen gehen. Nicht lange ausschlafen und sich dem: Mir geht es schlecht - hingeben. Ich stehe jetzt auch am WE früh auf. Ist total doof. Aber meine Psyche dankt es mir. ich komme gut in den Tag, hab enicht das Gefühl zu viel zu tun zu haben und erledige meist alles direkt nach dem Aufstehen - Damit ich nichts vor mit her schiebe.

    Und auch wenns doof klingt: Gut zureden. Du schaffst das schon.

    Zu deinem Mann der nun weg fährt: Das Timing ist tatsächlich nicht so klasse, aber man kann es nicht ändern. Ich war nur 3 Tage allein und hatte davor auch Angst. Angst das mit was passiert oder so - und weil ich gemerkt habe das ich manchmal untersützung brauche(Das zb der Parnter einkauft, wenn man iwie sich schlecht fühlt). Es kam aber anders als gedacht. Ich war diese 3 Tage auf mich allein gestellt und habe das total gut gemeistert. Mir hat es gut getan raus zu müssen und dinge tun zu müssen (alles wie gesagt morgens!). Den Rest des Tages hab ich dann für Dinge genutzt die ich wollte. PC spielen ^^ gammeln^^ egal was. morgens aktiv und dann entspannen.

    Du bekommst das auf jeden Fall hin. Du hast "nur" ein Proble mmit der Schilddrüse. Auch wenn es sich nach mehr anfühlt - es wird dir in den 10 Tagen allein, und auch danach, nichts fuchtbares dramatisches passieren - falls das deine Angst ist wenn du allein bist.

    Deine Beschwerden will ich auf keinen Fall herunterspielen. Das ist alles totaler Müll und ich lann mir echt genau vorstellen wie es dir gerade geht.

    Es kommen wieder bessere Zeiten!

    PS: ich würde etl mit Befund auch noch mal nen anderen Arzt besuchen.
    Geändert von unknown03 (27.09.17 um 08:36 Uhr)

  6. #26

    Standard AW: Gewichtszunahme nach Absetzen von L-Thyroxin

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Habe letzte Nacht wieder sehr bescheiden verbracht - liege seit 4 Uhr mit Panik, Unruhe und schlimmen Magen Darm Beschwerden im Bett und könnte nur heulen. Hab vergeblich einen anderen Arzt gesucht aber im Umkreis von 30 km leider keinen gefunden.
    Ich bin echt kurz davor wieder LT einzunehmen und eigenständig die Therapie von vorne zu beginnnen- ich weiß alle haben mich davor gewarnt sie überhaupt abzusetzen - hinter her ist man immer schlauer

    Meint ihr es würde die Beschwerden lindern?
    Oder den Arzt anrufen und fragen ob ich wieder lt nehmen soll? Hab noch ne Packung hier ..

    Ihr seht ich bin am Ende und so Stark leider auch nicht

    SOS

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    02.05.17
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    224

    Standard AW: Gewichtszunahme nach Absetzen von L-Thyroxin

    Huhu SamSparks,

    Ich glaube ich würde vorher anrufen. Oder gucken ob hier noch jemand ne Idee dazu hat vorher. Ich weiß nicht genau, was man mit LT wieder nehmen alles kaputt machen kann, oder eben nicht :/

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    02.05.17
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    224

    Standard AW: Gewichtszunahme nach Absetzen von L-Thyroxin

    Huhu, was ist denn daraus nun eig geworden?

  9. #29

    Standard AW: Gewichtszunahme nach Absetzen von L-Thyroxin

    Huhu ,

    Hab nun endlich meine neuen Ergebnisse - Stell sie gleich als Foto rein und ich versteh leider nur Bahnhof daher wäre es total lieb wenn mich jemand aufklären könnte . Vielen Dank A9EEBD47-3AA8-4B43-9226-5DDC61FB263D.jpg

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.05.12
    Beiträge
    3.623

    Standard AW: Gewichtszunahme nach Absetzen von L-Thyroxin

    Schau bitte im Ärztebereichnach Empfehlungen oder erstelle einen Thread dafür.
    Bei diesen Werten eine Euthyreose festzustellen ist hanebüchen.

    Und restliche Werte bei V.a. IR? Nicht gemacht?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •