Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hilfe: wie sind meine Blutwerte zu verstehen - schwanger!

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.08.17
    Beiträge
    1

    Frage Hilfe: wie sind meine Blutwerte zu verstehen - schwanger!

    Hallo zusammen,

    ich beschäftige mich schon seit längerer Zeit mit diesem Forum und es hat mir bisher immer Mut gemacht und Hoffnung gegeben.

    Im Mai 2017 wurde bei mir MB festgestellt. Nach der täglichen Einnahme von 10mg Carbimazol wurden meine Werte stetig besser und mein größter Wunsch - ein zweites Kind, wurde mit einem positiven Schwangerschaftstest im Juli erstmal wahr.

    Auf anraten der Ärztin habe ich dann Carbimazol abgesetzt. Eine erneute Blutuntersuchung ergab folgende Werte:

    TPO=103;
    FT3=7.93
    FT4=1.91
    TRAK=7.27
    TSH=<0,004

    Nun soll ich in der 8.SSW wieder täglich 5mg CZ nehmen.
    Das Internet und auch mein FA äußern sich durchaus kritisch.

    Ich bin wirklich äußerst unsicher und brauche dringend Rat, eine Einschätzung zu meinen Werten
    oder ggf. Erfahrungen zu CZ in der Frühschwangerschaft.

    Vielen lieben Dank!
    Emary

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.768

    Standard AW: Hilfe: wie sind meine Blutwerte zu verstehen - schwanger!

    Vorzeitig absetzen - es passiert dann genau das, was dir passiert ist: Das Provozieren eines Rückfalls. Was war das für eine Ärztin?

    Natürlich ist es nicht so gut, während der Schwangerschaft Hemmer nehmen zu müssen - sowohl deine Antikörper TRAK als auch die Hemmer sind plazentagängig. Ich wundere mich ehrlich gesagt ein wenig, hat dir keiner gesagt, dass du mit einem gerade ausgebrochenen MB nicht schwanger werden solltest? Warst du beim Facharzt (Nuklearmediziner, Endokrinologe)? Nämlich, kein Facharzt würde den Hemmer derart krass vorzeitig absetzen.

    Bitte sei so nett und lies dir erstens den Infobeitrag für MB durch (oben im Subforum MB angepinnt) und dann das noch hier:

    http://www.ht-mb.de/forum/showthread...en-Richtlinien

    Zu den Werten gehören Referenzbereiche und Datum und Angabe, ob Hemmer Ja/Nein, und bitte solche Daten ins Profil. Auch die Werte/dann Dosis Hemmer bei/nach der Diagnose im Mai und die beim Absetzen ... guck dir bitte die Profile anderer Mitglieder an und das, was im Infobeitrag für MB verlinkt ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •