Seite 4 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 118

Thema: Schlafstörungen

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.02.07
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.233

    Standard AW: Schlafstörungen

    guten Morgen, so die erste Nacht in der neuen Wohnung habe ich hinter mir, aber leider auch nur geschlafen bis kurz vor drei und seitdem nur oberflächlich bis halb fünf dahingedöst. Es ist alles anders hier, auch die Geräusche von außen, hatte das Fenster gekippt, aber mit Ohropax und trotzdem hatte ich so ein brummen und summen, da weiß ich noch nicht ob das von der Lüftung kommt. Es ist so blöd da ich ja auch einen Tinnitus habe und so kann ich es gar nicht unterscheiden ob das zusätzlich ein Ton ist, oder ob das echt von außen kommt. Außerdem ist an der Decke ein kleines Kästchen eben von der Lüftung und das gibt so ca. alle Minute ein rotes kurzes Lichtsignal, zwar nur ganz schwach, aber wenn man nicht schläft nimmt das wahr. Oje oje und das muß hier definitiv die letzte Wohnung sein, noch einen Umzug schaffe ich weder gesundheitlich noch finanziell.
    Sorry andromeda nun hab ich in deinem thread meine Anliegen erzählt, ich hoffe aber sehr für dich dass du eine gute Nacht hattest und die Schlafstörungen nur temporär waren.
    Alles Gute und einen schönen Sonntag,
    lG Klaudia

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.10.16
    Beiträge
    345

    Standard AW: Schlafstörungen

    Hey rose
    Holt dir mal aus der Apotheke bachblüten Bonbons gelbe Dose
    Lutscht die mal Abends im Bett is ein Versuch,mir hat es geholfen
    Ich hab geschlafen.
    LG katsche

  3. #33
    Benutzer
    Registriert seit
    28.06.17
    Ort
    74
    Beiträge
    71

    Standard AW: Schlafstörungen

    Guten Morgen Andromeda,
    ich kannte das auch sehr gut mit den extremen Schlafstörungen. Ich hatte auch schon morgens Angst Abends wieder ins Bett zu müssen. Habe den ganzen Tag mein Schlafzimmer gemieden (echt Horror). Gerade das Aufwachen wie du es beschreibst kenne ich genau so, selbst die Uhrzeiten! Ja und es macht echt irgendwann fertig, mir ging es 4 Monate so, war kein Mensch mehr. Doch jetzt die gute Nachricht: Mit Erhöhung von LT wurde es immer besser. Ich schlafe wieder durch und dieses schreckhafte Erwachen ist wenn überhaupt sehr schwach und dann wirklich erst nach 7 Stunden durchschlafen. Nehme auch Magnesium, hast du ja aber auch schon probiert. Bin jetzt auch noch nicht richtig eingestellt (bzw. möchte die 75ger noch etwas länger halten) aber es ist definitiv mit der Erhöhung fast schon gut geworden. Und 37 finde ich ehrlich gesagt auch echt wenig. An Überdosierung würde ich da nicht unbedingt denken. Ich hoffe das es dir auch bald besser geht. Lg

  4. #34
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.17
    Ort
    BW
    Beiträge
    37

    Standard AW: Schlafstörungen

    Mit ging es letzte Nacht genauso. Die Nächte davor waren schon der Horror aber heute war's nochmal ganz anders... Kurz geschlafen von 1-2 dann fast durchgehend wach, immer nur kurz vor Erschöpfung weggenickt und dann mit dem Gefühl als würde ich aufhören zu atmen. Ich habe das ab und an bei starken Erschöpfungszuständen, richtig beängstigend. Ich glaube, die Muskeln entspannen sich dann einfach zu schnell.
    Andromeda, wie geht es dir inzwischen?
    Ich denke das es einfach von der Unterdosierung ist, sollte eigentlich auch schon lange 50 nehmen, habe ebenfalls starke Symptome bei Erhöhung und bin daher erst bei 43,75...

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.11.13
    Beiträge
    776

    Standard AW: Schlafstörungen

    Bei mir wars zuviel Zink, hatte auch leichten Durchfall davon, gestern weggelassen und hatte heute sehr gut geschlafen, Durchfall ist weg.

    Aber meinen Fingernägeln hats sehr gut getan.

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.05.11
    Beiträge
    686

    Standard AW: Schlafstörungen

    Hallo ihr lieben,

    ich bin gestern Abend um 19:45 Uhr kurz für 30 Minuten eingeschlafen, nachdem ich echt fix und fertig war und vorher einen Lavendeltee getrunken habe.

    Dann war ich wieder bis 21:30 Uhr wach und das letzte mal auf Toilette (ich hasse es, wenn ich Nachts zur Toilette muss, was fast jede Nacht vorkommt) und habe mich dann wieder hingelegt. Habe mir gestern die Bachblüten Rescue Night besorgt, hatten keine anderen in der Apotheke.

    Bin dann wieder kurz eingeschlafen, und wieder aufgewacht. Weiß aber nicht, welche Uhrzeit das war (habe mich gewzungen nicht auf die Uhr zu sehen), schätze es war so 22:30 Uhr. Na jedenfalls war ich plötzlich hellwach und überhaupt nicht müde/erschöpft und habe schon Panik bekommen. Dann ging das Grübeln wieder los. Nach 30 Minuten habe ich nochmal die Bachblüten genommen und Magnesium und dann bin ich endlich eingeschlafen. Habe aber nicht durchgeschlafen, sondern war ein paar mal auf, aber nicht auf die Uhr geschaut.

    Heute morgen dann um 7 Uhr meine LT Dosis genommen und nochmal umgedreht, konnte aber nicht wirklich mehr schlafen und bin um 8 Uhr aufgestanden, mit Knochenschmerzen (mir tat echt der ganze Körper weh) und ein Gefühl wie Kater im Kopf. Ich kam mir vor, als hätte ich die ganze Nacht Party gefeiert.

    Um 9 Uhr habe ich meine KPU Kapsel genommen (die ich gestern weggelassen habe) und seid 2 Stunden habe ich jetzt Kopfdruck. Ob das damit zusammenhängt? Kann ja kein Zufall sein. Ich vermute, ich vertrage das Niacin nicht.

    Jetzt um 12 Uhr habe ich wieder 6,25 LT genommen. Hoffe das geht gut und werde die Erhöhung nach einer Woche oder so auf den Morgen zusammen mit meiner anderen LT Dosis verlegen.

    Fühle mich gerade total fertig wieder. Ausgeschlafen bin ich immer noch nicht. Zumindest ist das Herzklopfen momentan weg.

    Bei dem Gedanken an heute Abend und kommende Nacht bin ich schon wieder leicht unruhig und hoffe, das ich wenigstens etwas wieder schlafen kann.

    Schon krass, allein der Gedanke sich hinzulegen macht mich nervös


    @Klaudia: Ich hoffe, du gewöhnst dich an deine neue Wohnung recht bald und kannst wieder besser schlafen. Ich hatte schon zufällig gestern einen anderen, älteren Thread gelesen, da hast du auch geschrieben wegen deinen Schlafstörungen, der Text hätte von mir sein können. Schönen Sonntag wünsche ich dir!
    Geändert von andromeda0 (30.07.17 um 12:04 Uhr)

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.05.11
    Beiträge
    686

    Standard AW: Schlafstörungen

    Zitat Zitat von Lynja Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt ziemlich perplex, ich mache seit Montag das gleiche durch und heute habe ich überhaupt nicht schlafen können und hatte zudem Herzklopfen. Ich dachte es läge an meiner Zinkeinnahme die ich seit 2 Wochen erhöht hatte und habe deshalb heute keines genommen, aber wenn du die gleichen Symptome hast und auch seit Montag schlecht bzw. gar nicht schläfst, dann liegt es vielleicht tatsächlich am Wetter.

    An meiner Medikation hab ich nichts geändert.

    P.S. meine Beine tun mir ebenfalls weh, aber das liegt daran, dass ich diese Woche wieder arbeiten muss.

    Hallo, irre das du fast das gleiche erlebst.

    Das Wetter hier ist heute echt schlimm. So drückend/schwül, wie im Tropenhaus

    Meine Beine tun nicht weh, hatte aber die ganze Woche über so unruhige Beine, vorallem dann Nachts.

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.11.13
    Beiträge
    776

    Standard AW: Schlafstörungen

    Zitat Zitat von andromeda0 Beitrag anzeigen
    Hallo, irre das du fast das gleiche erlebst.

    Das Wetter hier ist heute echt schlimm. So drückend/schwül, wie im Tropenhaus

    Meine Beine tun nicht weh, hatte aber die ganze Woche über so unruhige Beine, vorallem dann Nachts.
    Ja, Restless Legs hab ich auch seit ich 12 bin, mal mehr und mal weniger, aber schon fast jeden Abend, wenn ich müde bin.

  9. #39
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.17
    Ort
    BW
    Beiträge
    37

    Standard AW: Schlafstörungen

    Mit graut es auch schon vor der nächsten Nacht. Man hat ja Angst den Verstand zu verlieren vor lauter Erschöpfung... Ich denke morgen werde ich versuchen die 50 zu nehmen. Und wenn mein Körper wieder so reagiert, na dann weiss ich auch nicht mehr weiter. Am Ende landet man noch in der Akutpsychatrie wegen dieser doofen Schilddrüse! Was macht man denn eigentlich, wenn man sich so schlecht fühlt aber auch nicht so schlimm, das man ins KH muss? Manchmal habe ich wirklich Angst mich nicht mehr versorgen zu können.

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.05.11
    Beiträge
    686

    Standard AW: Schlafstörungen

    Zitat Zitat von schnaidischnaidi Beitrag anzeigen
    Mit graut es auch schon vor der nächsten Nacht. Man hat ja Angst den Verstand zu verlieren vor lauter Erschöpfung... Ich denke morgen werde ich versuchen die 50 zu nehmen. Und wenn mein Körper wieder so reagiert, na dann weiss ich auch nicht mehr weiter. Am Ende landet man noch in der Akutpsychatrie wegen dieser doofen Schilddrüse! Was macht man denn eigentlich, wenn man sich so schlecht fühlt aber auch nicht so schlimm, das man ins KH muss? Manchmal habe ich wirklich Angst mich nicht mehr versorgen zu können.

    Ich weiß was du meinst. Es gibt Tage, da habe ich solche Erschöpfung das ich denke, ich lebe nicht mehr lange. Was die SD alles anrichten kann ist schon wahnsinn

    Heute ist es total heiß (35 Grad jetzt noch) und war kurz draußen. Sehe all die Menschen die Rad fahren und komme mir manchmal vor, als wäre ich die einzige, die so krank ist. Wenn ich bei dieser Hitze Rad fahren müsste, würde ich tot umkippen.

    Der Abend rückt immer näher und somit meine Anspannung.

    Wünsche euch allen schon mal eine gute, erholsame Nacht!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •