Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Bitte auf meine Werte schauen unsicher

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    714

    Standard AW: Bitte auf meine Werte schauen unsicher

    Ein TSH von 1,8 bedeutet ja immer noch 180% Leistung, die von einem kranken Organ angefordert werden.
    Das stimmt so nicht. Der TSH verhält sich nicht linear zu dem, was sie SD produziert, sondern exponentiell.
    Außerdem ist 1 nicht der einzig "normale" TSH.

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.17
    Beiträge
    24

    Standard AW: Bitte auf meine Werte schauen unsicher

    Hallo zusammen,

    Könnt ihr euch bitte die Mühe machen und auf meine Werte schauen. Ich fühle mich gar nicht gut.

    cortisol zu hoch, habe aber vor blutabnahme 10 mg genommen. Tyroxin habe ich auf 88mg gestiegert, seit ca. 11 wochen.

    und natrium ist viel zu niedrig.

    danke im vorraus fürs drauf schauen hoffe ihr habt mir ein paar tipps.

    grüsse.20171005_065415140_iOS.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.696

    Standard AW: Bitte auf meine Werte schauen unsicher

    Liebe Ronja, könntest du mal deine Vorwerte + die neuen mitsamt Datum, Dosis, wie lange davor genommen, ob nüchtern bei der BE ... ins Profil schreiben? Der Verlauf ist wichtig, nicht einfach nur die letzten Werte.

    Ich zitiere mal deine Werte vor der Erhöhung:

    Laut Arzt sind die Werte in Ordnung, ich fühle mich sehr müde und schlapp, genervt, Hitze, und ich habe zugenommen. Muskelverspannung

    tsh 1.83 0.30-4.20
    ft3 3.3 2.0-4.4
    ft4 1.5 0.9-1.7

    Euthyrox 75mg
    Hdrocortison 15mg -25
    Wenn das Nüchternwerte waren, und das waren sie, dann waren es deine Tiefstwerte und als solche war dein fT4 ausgesprochen kräftig (und fT4 dürfte nach Einnahme einige Stunden über der Norm sein).
    Ich hätte keinesfalls erhöht bei diesen Werten. Symptome sind so gut wie nie eindeutig zuzuordnen - Zuviel kann genauso müde machen wie zu wenig, eine Zunahme kann auch an Cortison oder sonst irgendwas liegen, nicht immer nur an den Hormonen, genervt, Hitze, Verspannung ist für mich eher keine Unterversorgung. Wie Flamme ja auch schrieb: Nicht nur ein TSH von 1 oder darunter ist ein gutes TSH.

    OK, jetzt sind deine Werte noch etwas höher (fT4 bei 1,6, fT3 bei 3,5) - du sagst uns nur eines nicht: Geht es dir dadurch besser?

    Was deinen Fettstoffwechsel angeht, Cholesterin und so, falls du mindestens 12 Stunden vor der BE völlig nüchtern warst - ok, ein wenig suboptimal, nicht tragisch, aber da würde ich vielleicht mal die Ernährung anschauen diesbezüglich. Nicht wirklich die Schilddrüse.

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.17
    Beiträge
    24

    Standard AW: Bitte auf meine Werte schauen unsicher

    hallo panna,

    herzlichen dank, fühle mich gar nicht gut seit ein paar wochen, fühle mich überdosiert. so wie augen tränen, zugenommen, schwindel, hoher puls 90. ja die wechseljahre spielen da jetzt auch mit.

    eigendlich bin ich mit 75 mg tyroxin immer gut zurecht gekommen, dachte durch die erhöhung sinkt das cortisol.

    könnte es auch sein, habe seit ca. halben jahr richtig viel viel,stress eher psychischer.

    stimmt schon auf die ernährung sollte ich mehr achten��

    und das natrium sollte ich da was nehmen????


    werde ich gleich machen, die werte ins profil schreiben.

    grüsse

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.696

    Standard AW: Bitte auf meine Werte schauen unsicher

    Zitat Zitat von ronnja89 Beitrag anzeigen
    hallo panna,

    herzlichen dank, fühle mich gar nicht gut seit ein paar wochen, fühle mich überdosiert. so wie augen tränen, zugenommen, schwindel, hoher puls 90. ja die wechseljahre spielen da jetzt auch mit.

    eigendlich bin ich mit 75 mg tyroxin immer gut zurecht gekommen, dachte durch die erhöhung sinkt das cortisol.
    Ronja, verstehe wirklich nicht, warum du überhaupt erhöht hast. Die Werte geben keinen Hinweis darauf. Ich würde sofort wieder auf 75 gehen. Wenn dein Cortisol zu hoch ist aber du nicht weißt, ob man bei der Kontrolle HC nimmt oder weglässt - da kann man doch nicht auf Verdacht die Schilddrüsenhormone erhöhen? Irgendwie verstehe ich da etwas nicht. Sollten die Wechseljahre kommen, könnte es sogar sein, dass du irgendwann etwas weniger Hormone brauchst. Aber jetzt geh mal erst zurück auf 75.

    Mit Cortison bin ich überfragt, kenne mich nicht aus. Ich weiß nicht, ob man die BE unter HC-Einnahme macht oder nicht. Das müsstest du eigentlich wissen, wenn du HC nimmst, bzw. den Arzt, der dir das verschrieben hat, fragen? Ich weiß nur, dass man möglichst um 8 Uhr und nüchtern kontrolliert - aber mit oder ohne Einnahme des HC, das weiß ich nicht.

    Natrium: Auch hier würde ich den Arzt fragen, u.a. wegen auch möglicher Zusammenhänge mit Cortison, aber auch sonstige Gründe gibt es dafür - um dahinter zu kommen, würde ich doch den Arzt hinzuziehen.

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.17
    Beiträge
    24

    Standard AW: Bitte auf meine Werte schauen unsicher

    Ja danke ich mittlerweile auch nicht mehr, werde morgen sofort wieder 75 nehmen.

    Mit dem Cortisol muss ich mich erkundigen, bisher habe ich das immer genommen. habe erst Februar termin beim endo, Hausarzt ist überfordert damit. Irgendwie muss ich mich bis daheim über Wasser halten.

    Grüße

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.696

    Standard AW: Bitte auf meine Werte schauen unsicher

    Ja aber wogegen oder wofür nimmst du das Cortison überhaupt?

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.17
    Beiträge
    24

    Standard AW: Bitte auf meine Werte schauen unsicher

    Der Endo hat bei mir eine fehlgesteuerte Nebennierenrindenachse festgestellt vor ca. 2 1/2 Jahren.

    Bisher war der Cortisol wert immer im Bereich mit allerdings 15-20mg Hydrocortison, das ich jetzt auf 10mg reduziert habe.

    Unerklärlich für mich

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.696

    Standard AW: Bitte auf meine Werte schauen unsicher

    Mehr weißt du nicht, als dass da irgendwas fehlgesteuert ist? Wer hat die Reduktion angeordnet?

    Und waren deine Cortisol-Werte in diesen 2 1/2 Jahren nicht erhöht - und hast du immer HC davor eingenommen?

    Mir wäre das niocht wirklich geheuer, ronnja, um damit so lange zu warten.

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.17
    Beiträge
    24

    Standard AW: Bitte auf meine Werte schauen unsicher

    also das kann mich erinnern, das cortisol immer zu niedrig war und natrium und der acth.

    deshalb hat er mir hydrocortison verschrieben, damit ging es mir auch ganz gut, und das cortisol ist wieder. bis vor,kurzen eben.


    schau mich schon um im internet zu welchem arzt ich noch gehen könnte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •