Seite 3 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 116

Thema: SD-OP nach RJT 2016

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    249

    Standard AW: SD-OP nach RJT 2016

    Also Leute...

    Ihr seid echt toll... alle zusammen...

    Dank Eurer Unterstützung läuft doch erst alles so gut.

    Und von verlassen des Forums kann keine Rede sein.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Kathrin

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.10.07
    Ort
    PLZ 63xxx
    Beiträge
    2.047

    Standard AW: SD-OP nach RJT 2016

    Hach, das freut mich für Dich. So sollte es laufen.
    Ich bin gespannt auf Deine ersten Werte.

  3. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    249

    Standard AW: SD-OP nach RJT 2016

    Hallo zusammen,

    da es nun nicht mehr lange bis zur BE dauert, knappe 2 Wochen, hier noch eine Frage.

    Welche Werte, außer TSH, Ft3 und Ft4, sollten gemacht werden?
    Sind die Trak und Tpo wichtig?

    Befinden nach 4Wochen weiterhin gut.
    Augen stagnieren, also nicht besser aber auch nicht schlechter.
    Leichte Gelenkschmerzen in den Händen, kenne ich gar nicht, wo mag das herkommen?
    Ansonsten bin ich aber nach wie vor sehr zufrieden mit der Entwicklung.

    Seid alle lieb gegrüßt
    Kathrin

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.07.09
    Beiträge
    1.423

    Standard AW: SD-OP nach RJT 2016

    das wäre was mir spontan einfällt

    Parathormon
    Calcium
    TRAK

    Andere werden sicher noch ergänzen

    liebe grüße zurück endaksi

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.265

    Standard AW: SD-OP nach RJT 2016

    TPO-AK geschenkt, TRAK wenn du es unbedingt bereits jetzt wissen willst ;-)

    Wenn Parathormon (und ja, sollte sein, letztes Mal grenzwertig), dann auch Vitamin D. Und je nach dem, wie lange du schon ununterbrochen Selen nimmst: 1 - höchstens 2 - Tag/e weglassen und bestimmen lassen.

  6. #26

    Standard AW: SD-OP nach RJT 2016

    Hallo Kathrin,
    Vit.D macht der Endo immer. Er rückt die Werte bloß nicht freiwillig auf seinem Ausdruck raus. Frag ihn einfach in der Telefonsprechstunde danach und er wird sie dir sagen .
    Falls du Vit.D noch nimmst, solltest du es ebenfalls eine Woche vor BE weglassen.
    Bin gespannt auf deine ersten Werte.

    Sei lieb gegrüßt- Toni

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.265

    Standard AW: SD-OP nach RJT 2016

    Ich gestehe freimütig, dass ich bei Vitamin D keinerlei Pause mehr mache (soll ich mich schon mal freiwillig zur Auspeitschung wegen D-Ketzerei anmelden? ).

    Der Grund: Ich nehme ja Vitamin D täglich. Will also nicht wissen, wie mein Spiegel wäre, wenn ich es 10 Tage lang nicht genommen hätte, sondern : wie es aussieht, wenn ich es täglich nehme. An dem Tag - lasse ich es weg, aber länger nicht.

    Achso, noch etwas, Parathormon: dafür muss man nüchtern sein, und bei Vitaminen sowieso Nahrungskarenz von ca. 12 Stunden.

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    249

    Standard AW: SD-OP nach RJT 2016

    ...na dann mal danke für die Hinweise... werde es beherzigen!

    @Toni: Tatsächlich? Vit.D hatte ich noch nicht auf den Ausdrucken. Da werde ich ihn dann direkt mal fragen.

    Schönen Abend
    Kathrin

  9. #29

    Standard AW: SD-OP nach RJT 2016

    Vit.D drucken sie nie aus. Schau mal auf den Schein den dir der Doc in die Hand drückt bevor du zur Blutabnahme gehst und du wirst staunen über das was da alles drauf steht .

    @Panna
    Hier wird niemand ausgepeitscht, nicht mal für D-Ketzerei .
    Geändert von DieToni67 (07.08.17 um 22:29 Uhr)

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    249

    Standard AW: SD-OP nach RJT 2016

    Hallo Ihr Lieben,

    Montag ist es soweit, endlich BE. Bin sehr gespannt.
    Montag sind es 6 Wochen nach der OP.

    Wenn ich einen Tipp abgeben sollte, dann würde ich sagen, ich bin etwas zu niedrig dosiert.
    Zwar geht es mir gut, aber ich bin recht schnell müde. Durchschlafen kann ich auch, was vor der OP eher selten der Fall war.
    Gestern sind meine beiden Augen etwas angeschwollen, aber es hat nicht gedrückt. Vielleicht war auch die etwas heftige Arbeitswoche die Ursache.

    Naja, auf jeden Fall bin ich sehr gespannt auf die Ergebnisse.
    Die Menschen um mich herum sagen, "ach du siehst aber gut aus" und ich, ich find mich auch gut

    Liebe Grüße und schönes We Euch allen
    Kathrin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •