Seite 35 von 37 ErsteErste ... 25323334353637 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 368

Thema: Thybon ,Klappe ,die erste

  1. #341
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    516

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Puh,da muss ich schauen.

  2. #342
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.288

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Es ist hier, Amarillis:

    http://www.ht-mb.de/forum/showthread...=1#post1590887

    In dem Fall möchte ich aber hinzufügen: Juttas Ansichten sind beinahe immer sehr gut untermauert und belegt. Diese ihre Ansicht ist jedoch , sozusagen, einfach nur ihre Meinung, und somit keine unanfechtbare Wahrheit. Sie meint, dass die Extremschleicher sogar mehr Probleme haben können als die Beherzten - tja, für das Gegenteil gibt es gewiss genauso viele Beispiele. Zumal viele der Extremschleicher einfach aus dem Grund extremschleichen, weil sie das T3 schlecht vertragen, und oft vertragen sie das T3 schlecht, weil ihre T4-Basis dafür womöglich zu hoch ist ... auch dies ist etwas, was keineswegs für *alle* gilt, aber für manche gelten mag.

    Wenn Cactus bei 100-103 mcg LT keine 2,5 mcg T3 ausgehalten hat, dann darf man bei ihrem fT4 an der oberen Normgrenze davon ausgehen, dass doch genau dies dafür der 'Grund war. Wäre sie da beherzter vorgegangen, wäre das genauso oder schlimmer in die Hose gegangen.

    Nun ist sie bei 93 LT ... Ende der Geschichte offen.

  3. #343
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    516

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Danke Panna

  4. #344
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.947

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Danke.
    und somit keine unanfechtbare Wahrheit.
    Die gibt es doch sowieso nicht, dann wäre es nämlich einfach und wir bräuchten dieses Forum nicht.

    Letzten Endes bleibt nur ausprobieren übrig. Ich finde man kann die T3-Dosis ungefähr an den Werten fest machen. Was dann der Körper damit natürlich anstellt ist wieder individuell. Also braucht man zwischen drin auf jeden Fall Werte um das zu überprüfen.
    Aber aus Angst nicht zu steigern ist auch der falsche Weg. Kann sein es klappt jetzt, kann auch sein der fT4 ist noch zu hoch, aber wie schon geschrieben....ausprobieren.
    Eines ist aber denke ich sicher, Jutta hat einen konkreten Fall hier beraten und ich denke sie hatte damit auch recht. Da lag der fT4 in der Mitte und der fT3 ziemlich weit unten. Man darf es eben nicht als generelle Anwort für alle gültig sehen, sondern an diesem Fall mit den speziellen Werten. Hätte man ähnliche Werte, könnte man vermutlich das auch so ähnlich für sich selber versuchen. Hätte ich beraten, wäre mein Vorschlag aber wohl erstmal bei 5µg gewesen.
    LG

  5. #345
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    516

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Ich weiß nicht ,ob es jetzt klappt.
    Ich habe heute den 17.Tag T3.
    Viel zu früh für BE.
    Das Wort Extremschleicher ist bei mir hängengeblieben.
    Und ich hatte gedacht:ob das der Grund ist,das es jetzt(!) vielleicht nicht klappen sollte?
    Geändert von Cactus (07.12.17 um 21:28 Uhr) Grund: Vertippelt

  6. #346
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.947

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Und ich hatte gedacht:ob das der Grund ist,das es jetzt(!) vielleicht nicht klappen sollte?
    Wieso?

  7. #347
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.07.09
    Beiträge
    1.423

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Cactus

    warum immer diese Unsicherheit bei dir , wie was zu machen ist

    Du bist nicht erst seit Gestern dabei

    Du weißt was zu tun ist oder nicht ?

  8. #348
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    516

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Wieso?
    Na ja,wegen der kleinen Dosis (Schleicher)
    Hmm,ich habe heute 2 ×2.5 T3 genommen.
    Und war den ganzen Nachmittag müde.
    Um 11Uhr 45 und um 16.45.
    Kann es sein ,das das Einnahmeschema nicht passt?

  9. #349
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.947

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Du scheinst zu meinen, dass Du etwas "kaputt" gemacht hast, wenn die Dosis zu gering ist. Das ist nicht der Fall. Wenn es so nicht klappt, dann gibt es dafür Gründe, die man dann finden muss.
    Ich hätte die Aufteilung eher morgens und abends gemacht. So hast Du ein sehr ungleichmäßiges Schema.
    Wenn Du davon enorm müde wirst, wäre das für mich ein Zeichen für ÜD. Das könnte dann mit der Höhe des fT4 zu tun haben. Ansonsten würde ich mal abwarten. Ich war heute auch müde, aber für mich war heute ein echter Katastrophentag, da darf man wohl müde sein...
    LG
    Geändert von Amarillis (07.12.17 um 21:49 Uhr)

  10. #350
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    516

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Du scheinst zu meinen, dass Du etwas "kaputt" gemacht hast, wenn die Dosis zu gering ist. Das ist nicht der Fall. Wenn es so nicht klappt, dann gibt es dafür Gründe, die man dann finden muss.
    Ich hätte die Aufteilung eher morgens und abends gemacht. So hast Du ein sehr ungleichmäßiges Schema.
    Wenn Du davon enorm müde wirst, wäre das für mich ein Zeichen für ÜD. Das könnte dann mit der Höhe des fT4 zu tun haben. Ansonsten würde ich mal abwarten. Ich war heute auch müde, aber für mich war heute ein echter Katastrophentag, da darf man wohl müde sein...
    LG
    Du meinst morgens mit LT zusammen oder etwas versetzt?
    Und dann gegen Abend,so gegen 18 Uhr?
    Ich hab gelesen hier,jeder macht das anders.
    Aber wie ist es denn ökonomisch am Besten für den Körper?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •