Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Werte meiner Schwester (Herzrasen)

  1. #1

    Standard Werte meiner Schwester (Herzrasen)

    Hallo, meine Schwester (13 Jahre) leidet seit einiger Zeit an Herzrasen.

    Hier sind ihre aktuellen Werte:

    TSH: 1,81
    fT3: 3,72 (2,56-5,01) 47%
    fT4: 11,4 (9,8-16,3) 25%

    Könnte sie an einer Unterfunktion leiden?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Natur
    Registriert seit
    13.05.17
    Ort
    DE
    Beiträge
    326

    Standard AW: Werte meiner Schwester (Herzrasen)

    ist der TSH Wert in μU/ml angegeben? Wenn ja, dann ist er soweit gut.
    Ich sehe da keine Unterfunktion. Sicherlich kommen hier kompetentere Meinungen...
    Was sagt EKG?
    Herzrasen beim Stress oder ohne erkennbaren Grund?
    Geändert von Natur (19.05.17 um 14:42 Uhr)

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.926

    Standard AW: Werte meiner Schwester (Herzrasen)

    Nur mit den Blutwerten kann man nichts ausschließen. Es fehlen die Antikörper und ein Ultraschall.
    Nur Herzrasen alleine ohne weitere Symptome, könnte auch viele andere Ursachen haben.
    LG

  4. #4

    Standard AW: Werte meiner Schwester (Herzrasen)

    Das Herzrasen kommt ohne erkennbaren Grund, einfach so aus heiterem Himmel - zum Beispiel beim Sitzen.

    Antikörper wurden bisher nicht gefunden. Es fehlt allerdings noch die Bestimmung der Tg-Ak. Ultraschall war wohl unauffällig.

    Bei mir fing es damals auch so an: Herzrasen aus heiterem Himmel mit Schwarzwerden vor Augen, SD-Werte alle unauffällig. Erst ein paar Monate später zeigte sich zum ersten Mal ein erhöhter TSH von 4,88.

    Sagt man nicht auch oft, dass die meisten sich erst bei Werten im oberen Drittel wohl fühlen? 25 % finde ich dann doch etwas niedrig.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.926

    Standard AW: Werte meiner Schwester (Herzrasen)

    Sagt man nicht auch oft, dass die meisten sich erst bei Werten im oberen Drittel wohl fühlen? 25 % finde ich dann doch etwas niedrig.
    Das mag für Einige passen aber nicht für alle, und vorallem nicht auf Patienten die keine Hormone nehmen und gesund sind!
    Sie soll sich den Utraschallbefund aushändigen lassen! "Unauffällig" kann alles sein. Und dann würde ich mir eine zweite Meinung einholen, mit erneutem Ultraschall, denn der Befund hängt entscheidend davon ab, welches Gerät benutzt wird, und wie geübt der Behandler ist! Es könnte also beim nächsten Mal ein anderes Ergebnis rauskommen.
    Ich schreibe es nochmal: Herzrasen für sich alleine, muss nicht von der Schilddrüse kommen, es könnte auch ein Herzproblem oder, oder sein. Wenn man sich zu sehr auf eine Sache konzentriert, übersieht man vielleicht das eigentliche. Bei Hashi müssten ansich noch viele andere Symptome auftreten, dass weißt Du selber doch auch.
    LG

  6. #6

    Standard AW: Werte meiner Schwester (Herzrasen)

    Sie hatte noch andere Symptome: Ihr Auge brannte und tränte, sie fror während Anderen warm war und sie hat auch ständig Bauchschmerzen.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Gummibaum
    Registriert seit
    09.09.12
    Ort
    Das Glück liegt oft in den kleinen Dingen
    Beiträge
    4.023

    Standard AW: Werte meiner Schwester (Herzrasen)

    Zitat Zitat von curly2787 Beitrag anzeigen

    Sagt man nicht auch oft, dass die meisten sich erst bei Werten im oberen Drittel wohl fühlen? 25 % finde ich dann doch etwas niedrig.
    Das sagt man oft, aber deshalb muss es nicht stimmen. Das obere Drittel bezieht sich auf eine Internet(!)-Umfrage unter Hormonnehmern (nimmt Deine Schwester Schilddrüsenhormone?), die etliche Schwachstellen aufweist, angefangen bei der Nicht-Erhebung gewisser Zusatz-Medikamente, um die Werte durchzuhalten (Blutdrucksenker, Anti-Panik-Pillen usw.) über das mögliche Mehrfach-Abstimmen bis hin zur einfachen Frage, wielange das obere Drittel letzten Endes der Wohlfühlbereich gewesen ist.

    Das hier könnten gesunde Werte sein. Allerdings - wie schon geschrieben wurde - ist das keine komplette Schilddrüsenuntersuchung. Kranke Schilddrüse heißt: TSH steigt, aber es können nicht genug Hormone produziert werden. Bei Deiner Schwester ist bei dieser einzelnen Messung aber kein TSH erhöht.

    Andererseits könnte Herzrasen (wie hoch schießt denn der Puls?) auf diverse andere Probleme hindeuten. In jedem Fall würde ich das Herzrasen mal untersuchen lassen, nicht dass am Organ irgendwas kaputt ist.
    Geändert von Gummibaum (20.05.17 um 14:27 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •