Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: TSH steigt einfach nicht!

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.03.11
    Beiträge
    660

    Standard TSH steigt einfach nicht!

    Hallo,

    ich lasse mich derzeit komischerweise von meinem Endokrinologen immer wieder überreden, die Dosis zu senken und mittlerweile sind meine freien Werte so niedrig wie schon lang nicht mehr:
    ft3: 2,15 (1,9-4,4)
    ft4: 1,15 (0.89-1,76)

    Seit meiner SS haben wir von 200LT auf 125LT runter reduziert. Ich finde, auch ziemlich nach und nach - also langsam genug. Ich habe v.a. weiter reduzieren lassen, da ich ständig so ein Herzrasen und -stolpern habe und es mir mit der niedrigeren Dosis auch nicht viel anders ging. Jetzt soll ich noch weiter reduzieren, da ich immernoch Herzrasen habe und der TSH immernoch unter 0,005 liegt.
    So langsam wird mir aber Angst, weil die freien Werte ja bald unter die Norm rutschen. Ich wüsste aber gar nicht, zu welcher Dosis ich gehen sollte, weil ja kein Wohlbefinden eingetreten ist bei sämtlichen Versuchen im letzten Jahr :-(.
    Das letzte Mal ging es mir vor der SS mit 125LT recht gut, aber da war der TSH natürlich auch supprimiert.
    Weiß man eigentlich so richtig, was das für Gründe haben könnte, wenn der TSH nicht steigt?

    Ich frage mich, was der Arzt macht, wenn die freien Werte dann eindeutig zu niedrig sind und der TSH immernoch supprimiert - hat da jmd. Erfahrung?

    Was würdet ihr jetzt machen?

    Achso und: Ich habe zeitweise so ein komische "rasseln"/"rauschen" (kann es nicht richtig beschreiben) im Oberkörper in der Nähe der SD - kann das mit der SD zusammenhängen? (Lungenfacharzt konnte nichts finden).

    Viele Grüße...

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.07.05
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    415

    Standard AW: TSH steigt einfach nicht!

    Genau das selbe Problem habe ich auch . Nur ich nehme Novothyral. Reduziere ständig mitlerweile von 3 x 75 Novothyral aus die Hälfte davon. Aber der tsh bleibt suppremiert und ich soll weiter reduzieren.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.16
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    4

    Standard AW: TSH steigt einfach nicht!

    Hallo,

    @Sadema: Das ist aber doch bei sehr vielen (wenn nicht allen) so, dass der TSH supprimiert wenn T3 dazu genommen wird. Und das ist ja reichlich vorhanden im Novothyral, oder?

    Die Werte von Mami87 finde ich allerdings merkwürdig. Könnte das auf ein Problem mit der Hypophyse hindeuten? Bei den freien Werten wäre mein TSH an der Obergrenze

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.03.11
    Beiträge
    660

    Standard AW: TSH steigt einfach nicht!

    Ja, also ich finde das eben v.a. komisch, da mein TSH sich überhaupt nicht verändert. Egal ob ich 200 LT nehme oder 125 :-(. Frage mich wirklich, was der Arzt dann macht, wenn die freien Werte total außer der Norm sind und der TSH immernoch so... Oder kann es sein, dass die freien Werte irgendwann wieder hoch gehen, falls ich jetzt doch zu viel nehme? Komisch, komisch...

    @Sadema: Wie geht es dir denn mit deiner Dosis? Also wenn da Thybon drin ist, ist das mit dem TSH wohl "normal"...

    Wie war das nochmal mit der Hypophyse? Wie kann man das testen? Ich glaube, irgendwie wurde bei mir schonmal etwas in die Richtung getestet und kam nix dabei heraus :-(.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.237

    Standard AW: TSH steigt einfach nicht!

    Ich frage mich, was der Arzt macht, wenn die freien Werte dann eindeutig zu niedrig sind und der TSH immernoch supprimiert - hat da jmd. Erfahrung?
    Dann sollst du vermutlich ganz absetzen
    Kannst du nicht zu einem anderen Arzt gehen, der neben TSH auch die freien Werte und das Befinden mit beurteilt? Und vielleicht mal die Hypophyse untersuchen läßt? TSH ist das Steuerungshormon der Hypophyse. Es soll der SD sagen, ob sie produzieren muß (TSH hoch: SD soll T4 herstellen).
    Das klappt allerdings nicht immer unter LT-Einnahme.

    Was noch möglich wäre: verschiedene Mängel können den Körper an der Verarbeitung der SD-Hormone hindern, z.B. Eisen- oder Vit.D-Mangel.

    Wurden Ferritin (+CRP), B12 und Vit.D schon bestimmt?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.07.05
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    415

    Standard AW: TSH steigt einfach nicht!

    Meine Werte sind
    Ft3 = 3,70 Norm 1,8 - 4,2
    Ft4 = 0,92 Norm 0,8 - 1,9
    TSH = 0,004 Norm 0,3 - 2,5

    @ Mami87 gehen tut es mir damit eher als hätte ich zuwenig. Ich nehme 1,5 tbl Novothyral 75 und hatte vor einem Jahr die doppelte Dosis bei ähnlichen Werten.
    @Lesart : Ja. So wurde mir das auch mal gesagt . Ich weiß nicht warum es auf einmal nicht mehr so sein soll.
    Aber ich weiß das ich auf keinen Fall weiter reduzieren werde.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.03.11
    Beiträge
    660

    Standard AW: TSH steigt einfach nicht!

    Also dass ich dann komplett absetzen soll, glaube ich nicht, da ich das schon immer mal machen wollte und er das gar nicht gut findet..

    Anderer Arzt? Ich war bei soooooo vielen - einen, der den TSH ignoriert, habe ich noch nicht gefunden :-(. Und leider ging es mir ja in letzter Zeit bei keiner Dosis gut - also damit kann ich auch nicht sagen: "Sehen Sie, mir geht es mit mehr LT besser...".

    Vitamin- und Mineralstoffmängel sind weitestgehend ausgeschlossen - zumindest die gängigsten...

  8. #8

    Standard AW: TSH steigt einfach nicht!

    Du schreibst in Deinem Profil:
    03. März 2011: Diagnose Hashimoto Thyreoiditis ohne Antikörper Diagnosebefund: "Schilddrüsenvolumen bds ca 3ml, bds echoarmes Reflexmuster"

    Wie groß ist Deine SD denn jetzt noch? Vielleicht kannst Du diese neu messen lassen. Denn wenn die SD fast weg geschrumpft bzw. nicht mehr vorhanden ist, nützt Dir ein TSH Wert wohl nicht viel.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.03.11
    Beiträge
    660

    Standard AW: TSH steigt einfach nicht!

    Also kleiner geworden ist sie wohl auf jeden Fall nicht - es wurde sogar zeitweise mehr gemessen (was dann wohl ein Messfehler ist), aber weniger nicht. Es wird bei jedem Termin derzeit US gemacht und ich war in letzter Zeit ca. alle 2 Monate...

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.237

    Standard AW: TSH steigt einfach nicht!

    Vitamin- und Mineralstoffmängel sind weitestgehend ausgeschlossen
    Hast du Werte von Ferritin, B12 und Vit.D? Evtl. noch die M-Werte und Selen? CRP?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •