Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Thema: Kann mir jemand helfen? Mir gehts schlecht... :(

  1. #31
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.17
    Ort
    Herne
    Beiträge
    114

    Standard AW: Kann mir jemand helfen? Mir gehts schlecht... :(

    Hab mir gerade mal die laborwerte ausm KH angeschaut am 29.3.2017

    Hämoglobin ist doch Eisen? Da war der bei 12.7 (11.8-15 g/fl)

    Eigentlich doch ganz gut oder?

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Gummibaum
    Registriert seit
    09.09.12
    Ort
    ora et labora
    Beiträge
    3.686

    Standard AW: Kann mir jemand helfen? Mir gehts schlecht... :(

    Zitat Zitat von Kathii Beitrag anzeigen
    Also sind meine Symptome eigentlich völlig normal?

    ....

    Was nimmst du jz alles an medis?
    Habe mir gestern einfach mal Magnesium geholt und Vitamin D :D

    Na ja, was heißt normal: Der eine ist empfindlich, der andere nicht. Es gibt auch Leute, die nach 10 min Sonnenbrand haben und andere erst nach 2 Stunden.

    Ich persönlich habe Nahrungsergänzung versucht und schlichtweg nicht vertragen. Oder habs versucht und hatte keinen Effekt. Bei beidem schwindet irgendwann die Motivation

    Das einzige, was ich FÜR MICH wichtig finde, ist Eisen. Da ich fast vegetarisch esse und einige ungünstige Ernährungsangewohnheiten habe, gibts immer wieder Episoden, wo ich halbherzig Eisen nehme. Allerdings habe ich hier noch nicht das optimale Produkt gefunden. Im Moment bin ich an Floradix dran, aber das schmeckt schrecklich. Angereicherte Säfte vertrage ich zwar, aber ich hab das Gefühl, an rostigen Nägeln zu nuckeln. Und Tabletten wirken durch die Bank weg bei mir wie Gift für Magen und Darm.
    Wobei ich betonen möchte, dass es mir nicht um das hier verbreitete "Aufsättigen" bis zu irgendwelchen, von weiß Gott wem, angepriesenen Werten geht - die Normuntergrenze würde mir schon reichen

    Wegen des guten Gewissens und weil der Wert auch immer niedrig ist, werfe ich hin und wieder B12 ein. Schadet nicht, aber bringt auch nichts, weil ich keine B12-Mangelsymptome habe.

    Der Endo meint, ein Vegetarier-Stoffwechsel lernt, im Laufe der Jahre und Jahrzehnte, mit teils niedrigerem Nährstoffangebot umzugehen. Da ist meiner schon seit 40 Jahren am Üben.

    Einige hier im Forum meinen, mit meinen Werten müßte ich halbtot sein


    Insgesamt laufen die Nahrungsergänzungsmittelchen eher ab, als dass ich ne Packung bis zum Ende nehme. Hab keine Lust, mehr Tabletten zu schlucken als meine Oma mit 90J Ich bin einfach zu bequem und nicht wirklich mit Mangelsymptomen gestraft - außer Eisen

  3. #33
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.17
    Ort
    Herne
    Beiträge
    114

    Standard AW: Kann mir jemand helfen? Mir gehts schlecht... :(

    Zitat Zitat von Gummibaum Beitrag anzeigen
    Na ja, was heißt normal: Der eine ist empfindlich, der andere nicht. Es gibt auch Leute, die nach 10 min Sonnenbrand haben und andere erst nach 2 Stunden.

    Ich persönlich habe Nahrungsergänzung versucht und schlichtweg nicht vertragen. Oder habs versucht und hatte keinen Effekt. Bei beidem schwindet irgendwann die Motivation

    Das einzige, was ich FÜR MICH wichtig finde, ist Eisen. Da ich fast vegetarisch esse und einige ungünstige Ernährungsangewohnheiten habe, gibts immer wieder Episoden, wo ich halbherzig Eisen nehme. Allerdings habe ich hier noch nicht das optimale Produkt gefunden. Im Moment bin ich an Floradix dran, aber das schmeckt schrecklich. Angereicherte Säfte vertrage ich zwar, aber ich hab das Gefühl, an rostigen Nägeln zu nuckeln. Und Tabletten wirken durch die Bank weg bei mir wie Gift für Magen und Darm.
    Wobei ich betonen möchte, dass es mir nicht um das hier verbreitete "Aufsättigen" bis zu irgendwelchen, von weiß Gott wem, angepriesenen Werten geht - die Normuntergrenze würde mir schon reichen

    Wegen des guten Gewissens und weil der Wert auch immer niedrig ist, werfe ich hin und wieder B12 ein. Schadet nicht, aber bringt auch nichts, weil ich keine B12-Mangelsymptome habe.

    Der Endo meint, ein Vegetarier-Stoffwechsel lernt, im Laufe der Jahre und Jahrzehnte, mit teils niedrigerem Nährstoffangebot umzugehen. Da ist meiner schon seit 40 Jahren am Üben.

    Einige hier im Forum meinen, mit meinen Werten müßte ich halbtot sein


    Insgesamt laufen die Nahrungsergänzungsmittelchen eher ab, als dass ich ne Packung bis zum Ende nehme. Hab keine Lust, mehr Tabletten zu schlucken als meine Oma mit 90J Ich bin einfach zu bequem und nicht wirklich mit Mangelsymptomen gestraft - außer Eisen
    Guten Morgen
    Bin heute wieder extrem angespannt, bin schon so wach geworden. Mit druck auf der Brust, zittern.
    Wann wird es endlich besser? Weiss überhaupt nicht wie ich entspannen soll...
    Könnte das auch PMS sein? Hast du da vll eine Ahnung?
    Ich dreh bald noch am Rad! Diese ganzen Hormone können einen doch nicht so durcheinander bringen oder?

    Ich wäre am liebsten nicht so empfindlich..

  4. #34
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.17
    Ort
    Herne
    Beiträge
    114

    Standard AW: Kann mir jemand helfen? Mir gehts schlecht... :(

    Hallo

    Ich wollte nur mal nach fragen, ob Herzstolpern gefährlich ist?
    Hatte heute wieder 2 leichte ES (denke ich mal).. Und hab dann Angst.
    Habe glaube ich zu viel darüber gelesen

    Also über das herz und einer SD-Fehlfunktion.

    Habe gelesen das es zu einer Herzschwäche kommen kann.. Wenn das Herz dauernd über belastet ist.
    Davor habe ich etwas Angst.. Bin für so was doch noch viel zu jung...

    Ich hätte gerne andere Probleme, wie das mit dem Herzstolpern!!

    Wäre toll wenn jemand darauf antworten könnte und vll damit auch Erfahrungen hat.
    Will niemanden nerven, aber ich denk ich bin dann auch etwas beruhigter.

    lg

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Gummibaum
    Registriert seit
    09.09.12
    Ort
    ora et labora
    Beiträge
    3.686

    Standard AW: Kann mir jemand helfen? Mir gehts schlecht... :(

    Huhu

    Hattest Du denn schon Herzuntersuchungen? Wenn nicht, würde ich zur Beruhigung bei Hausarzt ein EKG schreiben lassen.

    Deine Fehlfunktion wird doch jetzt behandelt Insofern kann schon mal nichts schlimmer werden.

    Ich habe Herzstolpern immer wieder mal seit mindestens 25 Jahren und lebe immernoch

  6. #36
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.17
    Ort
    Herne
    Beiträge
    114

    Standard AW: Kann mir jemand helfen? Mir gehts schlecht... :(

    Zitat Zitat von Gummibaum Beitrag anzeigen
    Huhu

    Hattest Du denn schon Herzuntersuchungen? Wenn nicht, würde ich zur Beruhigung bei Hausarzt ein EKG schreiben lassen.

    Deine Fehlfunktion wird doch jetzt behandelt Insofern kann schon mal nichts schlimmer werden.

    Ich habe Herzstolpern immer wieder mal seit mindestens 25 Jahren und lebe immernoch
    ich hatte in der Notaufnahme schon des Öfteren Untersuchungen, und alles war normal etc.

    mich beruhigt das schon etwas.. Wie machen sich die stolperer denn bei dir bemerkbar? Vllt liegts ja bei mir auch am Magen. habe öfters mal Sodbrennen


    Ach und ich habe heute meine Regel bekommen,meine Ängste usw sind nicht mehr da. (Panikattacken)
    Werde mal am Montag zum Arzt und Ultraschall vom Magen machen lassen, vll habe ich auch zu viel Luft im Bauch. ^^

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Gummibaum
    Registriert seit
    09.09.12
    Ort
    ora et labora
    Beiträge
    3.686

    Standard AW: Kann mir jemand helfen? Mir gehts schlecht... :(

    Na ja, ich merke schon deutlich, dass da was im Brustkorb rumpelt. Dann bleibt mir kurz sie Luft weg und ich muss ein bißchen hüsteln.

    Das reicht von zwei Sekunden über einige Minuten. Wenn es Minuten anhält, wirds richtig ungemütlich - passiert zum Glück nur selten. Mein EKG war auch unauffällig.

    Schön, dass Deine Panikattacken weg sind

  8. #38
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.17
    Ort
    Herne
    Beiträge
    114

    Standard AW: Kann mir jemand helfen? Mir gehts schlecht... :(

    Okay luft bleibt mir nicht weg, merke nur das es wie eine welle ist 1-2 sek . komisches Gefühl. Hat bisher nur 2 mal richtig gepoltert aber auch nur paar sek.

    Ich dachte du bist eingestellt, wieso hast du so was dann noch?

    Danke das du mir informatif so zur seite stehst

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Gummibaum
    Registriert seit
    09.09.12
    Ort
    ora et labora
    Beiträge
    3.686

    Standard AW: Kann mir jemand helfen? Mir gehts schlecht... :(

    Hatte ich vorne geschrieben: Bei mir kommts vom Eisenmangel. Ist völlig unabhängig von den Schilddrüsenhormonen (bei mir).

    Und den Eisenmangel züchte ich mir ernährungsbedingt selbst

    Mittlerweile bin ich so weit, dass ich gar keine Ferritin-Messung mehr brauche: Wenn das Stolpern deutlich öfter vorkommt als sonst, ist Ferritin wieder unter der Untergrenze. Bislang hats jedes Mal gestimmt

  10. #40
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.17
    Ort
    Herne
    Beiträge
    114

    Standard AW: Kann mir jemand helfen? Mir gehts schlecht... :(

    Okay

    Ich werde mich auch nächste Woche mal BE machen wegen des ferritins und anderen wichtigen Werte.
    Mal eine andere Frage, wenn es mir bald wieder optimal geht. Kann ich dann auch mal wieder Alkohol trinken?

    Kaffee zb habe ich jz schon tagelang nicht mehr getrunken aus Angst ....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •