Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Ist das Hashimoto?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.17
    Beiträge
    17

    Standard Ist das Hashimoto?

    Hallo zusammen,

    ich möchte euch mal zusammentragen, was ich so an Ergebnissen bekommen habe und hätte gern eine Meinung dazu.
    Also, ich hab schon seit längerer Zeit diverse Symptome, die mich stark an eine Hypothyreose denken ließen. Deshalb habe ich schon vor zwei Jahren meine Werte überprüfen lassen, die damals allerdings in der Norm waren (TSH bei 2,0). Nun ist es aber so, dass es eher schlimmer geworden ist und ich deshalb erneut eine Kontrolle wollte. Jetzt war das TSH erhöht mit 4,13, die freien Werte in der Norm.

    Mein Hausarzt verschrieb mir daraufhin Jod, aber ich weiß, dass das keine gute Idee ist, wenn man Hashimoto nicht ausgeschlossen hat. Also hab ich mir einen Nuklearmediziner gesucht und der hat Sono und Szinti gemacht und mir die Antikörper bestimmt. Auf die Ergebnisse muss ich jetzt drei Wochen warten. Ich bin natürlich ein bisschen neugierig und will dazu eure Meinung hören: Meine Schilddrüse ist mit 7,5ml Volumen ziemlich klein. Bisher wurde ich jedoch immer wegen Struma behandelt. Ich habe heute extra noch mal die Befunde von meinem Kinderarzt geholt, da steht es auch drin. Allerdings gibt es dazu leider gar keine Diagnostik bis auf das Messen des Halsumfanges.
    So, jetzt die Fragestellung: Wenn ich damals tatsächlich Struma hatte und heute eine Verkleinerung habe, muss es ja eigentlich Hashimoto sein, oder?

    Ich danke euch.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    8.260

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Eher eine Ord-Thyreoiditis. Egal, wie man es nennt, die SD ist nicht gesund. Sie verschwindet nicht ohne einen Grund.

    Literaturwissenschaft? Wegen dem Nick.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.17
    Beiträge
    17

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Nein, nicht Literaturwissenschaft, sondern Medizin ;-)
    Und ja, fachlich völlig korrekt meinte ich eine Ord-Thyreoiditis. Das wird ja gern alles in einen Topf geworfen mit der Bezeichnung. Aber ich hab da keinen Denkfehler, oder? Selbst wenn die Antikörper negativ sein sollten, gibt es keine andere Variante als Hashimoto, oder? Wie soll sie sonst kleiner werden...

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    8.260

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Ja, kein Denkfehler. Da niemand weiß, wie lange die AK's überleben, kann es gut sein, daß sie mal vor Jahren schon da waren, heute nicht mehr. Es spielt auch nicht die große Rolle, wenn es nicht die TRAK's sind.

    Natürlich kann auch eine andere Variante der Erkrankung der Grund sein, nur leider ist sie noch nicht entdeckt worden/klassifiziert usw. Außerdem, wer soll in der Lage sein, eine andere Erkrankung zu diagnostizieren? Die Wissenschaftler suchen immer noch nach einem Ultimativen Marker und die meisten Ärzte versuchen stur immer noch ausschließlich nach TSH die Diagnostik, wie auch die Einstellung, zu bewerkstelligen. Und wenn es nicht klappt und der Patient sich beschwert, wird er zum Psychiater geschickt. In solchem Klima erwarte ich keine große Entdeckungen neuer Erkrankungen. Geschweige denn, eine praktische Anwendung von dem schon Bekanntem.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.271

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Normalerweise entscheidet nicht wirklich die Größe sondern teils die Antikörper-Lage und teils das sonografische Erscheinungsbild.

    Die Größe, die Messung, genauer gesagt, ist so eine Sache - der nächste Arzt könnte größer oder kleiner messen. Abweichungen sind eher die Norm als die Regel. Die Größe wird eher intelligent bzw. auf Grund eines Algorithmus geschätzt.

    Von daher ... würde ich auf die Befunde warten bzw. auf den Sonobefund "hören": Echogenität, Homogenität?

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.17
    Beiträge
    17

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Okay, ich danke euch. Geduld ist halt echt nicht meine Stärke und ich bin sehr forschungsbegeistert, was medizinische Fragestellungen betrifft. Ich bin gespannt, ob ich dann endlich mal LT bekomme, denn bisher hieß es "Befund reicht nicht aus".

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    8.260

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Man kann gut sagen, daß eine AI-Thyreoiditis eine "Indizien-Erkrankung" ist. Das gilt für die Diagnostik, wie für das klinische Bild. Alles nur Indizienbeweise. Besonders dann, wenn keine AK's vorhanden sind.

    Lebe Deine Forschungsbegeisterung aus, indem Du alle Arbeiten Prof. Hörmann's liest. Danach kommt Dr. Dietrich. Da bist Du schon ein wenig weiter.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.271

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Zitat Zitat von Onomatopoeia Beitrag anzeigen
    Okay, ich danke euch. Geduld ist halt echt nicht meine Stärke und ich bin sehr forschungsbegeistert, was medizinische Fragestellungen betrifft. Ich bin gespannt, ob ich dann endlich mal LT bekomme, denn bisher hieß es "Befund reicht nicht aus".
    LT gibt es ja auch nicht automatisch bei gesicherter Hashi-Diagnose. Hashi bedeutet ja nicht automatisch immer LT-Bedarf. Das ist eine Frage des Zusammenspiels von TSH, freien Hormonwerten und Befinden. Und Arzt-Attitüde.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.17
    Beiträge
    17

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    So, ich hab jetzt meine Blutwerte abgeholt und steh vor einer neuen Frage. Es ist alles in der Norm...
    TSH: 2,28 mU/l (0,3-3,0)
    fT3: 3,31 pg/ml (1,8-5,0) = 47,19%
    fT4: 13,0 pmol/l (10,3-24,5) = 19,01%
    TSH-Rezeptor-Antikörper: <0,1 U/l (<15)
    Anti-thyreoidale Peroxidase: 20,5 U/ml (<50)
    Thyreoglobulin: 3,1 ng/ml (0-70)
    Wiederfindung TG: 95% (70-120)

    Was bedeutet das jetzt für mich? Vermutlich liegt doch kein Schilddrüsenproblem vor und ich muss noch mal von vorne anfangen mit der Suche.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    8.260

    Standard AW: Ist das Hashimoto?

    Wir warten noch die Sono ab.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •