Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Delir, kognitive Fähigkeiten

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.03.17
    Beiträge
    8

    Standard Delir, kognitive Fähigkeiten

    Hallo zusammen,
    brauche dringend Ratschläge.
    Wer hat Erfahrung mit Delirium.
    Wer hat auch Problem mit der
    Tagesstruktur, dem Bearbeiten
    von Unterlagen, also konzentriert
    zu Arbeiten und nichts zu vergessen.
    Was macht und nehmt ihr wenn ihr
    vor Müdigkeit und Schmerzen nicht
    hoch kommen und ständig neben euch steht???
    Wäre echt dankbar für jeden Tipp!!!

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    572

    Standard AW: Delir, kognitive Fähigkeiten

    Dir ist schon in deinem letzten Thread so ähnlich gesagt worden, was hier wieder gilt: Die für dich richtige(!) Menge an SD-Hormonen nehmen, auf andere Mängelzustände untersuchen und sie ausgleichen.

    100 mcg muss nicht die richtige Menge für dich sein, nur weil es eine schöne runde Zahl ist oder weil sich deine Werte innerhalb des Referenzbereiches befinden. Der individuelle Normalbereich ist deutlich kleiner als der Referenzbereich. Das heißt, mit einer anderen Dosis könnte es dir deutlich besser gehen.

    Ich habe z.B. letzte Woche viel Nebel im Hirn, Schwäche, hohe Fehlerfrequenz etc. gehabt. Nach einer (selbstverordneten) kleinen Dosiserhöhung (mein Arzt lässt mich zum Glück machen, seit er gesehen hat, dass ich ganz gut spüre, was ich brauche) merke ich schon jetzt sehr deutlich, dass es in die richtige Richtung geht. Meine Werte waren bei der letzten BE vor 2 Wochen auch im Referenzbereich - das allein reicht einfach nicht unbedingt!

    Du könntest deine Werte hier reinstellen für Ideen dazu, wie du zu einer besser passenden Dosis kommst. Bitte gib nicht auf, nicht wenige werden von ihren Ärzten nicht richtig eingestellt nach Befinden, da muss man selbst initiativ werden. Hast du jemals eine Phase gehabt, wo dein Befinden besser war seit der Diagnose?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    1.845

    Standard AW: Delir, kognitive Fähigkeiten

    das wort delir irritiert mich. was meinst du denn damit ? eigentlich denkt man ja an alkohol usw, und entzug. du gibst ja kaum infos, so kann man leider auch nichts dazu sagen. warst du beim neurologen wegen der kognitiven probleme ?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.489

    Standard AW: Delir, kognitive Fähigkeiten

    meint vermutlich dasselbe wie hashinebel oder brainfog

    kannst du bitte dein profil ausfüllen?
    du nimmst 100 LT - seit wann?
    welche diagnose? wann zuletzt gesteigert?
    hast du blutwerte?
    wenn nicht - geh zum doc und hol sie, sie stehen dir zu

    ohne werte kann man dir nicht helfen ;-))

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •