Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Zungenbrennen /empfindliche Zunge wegen Hashimoto?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.04.17
    Beiträge
    16

    Frage Zungenbrennen /empfindliche Zunge wegen Hashimoto?

    Hallo ihr lieben ich wollte mal fragen wer das kennt ?


    Ich hab seit einigen Monaten immer wieder extrem starkes brennen mittig auf der Zunge eher hinten.Es fühlt sich an als hätte man sich an einer Suppe verbrannt oder zu scharf gegessen. Die Zunge ist auch irgendwie ganz rau und die vielen kleinen Papillen fühlen sich an wie kleine harte Stacheln die aber nicht pieken. Meine Zungenspitze fühlt sich immer etwas wund an und brennt auch komisch.


    Ich hab sämtliches durch.Von HNO Abstrich wo raus kam das weder Keime noch Pilze sichtbar waren bis hin zum Allergietest wo auch nichts raus kam und ich es auch habe wenn ich zb mal ein Tag fast nichts esse .Trinken tue ich kein Kaffee, ich rauche nicht und trinke nur stilles Wasser.

    Eisen/B12 wurden alles getestet alle Werte unaufällig.Eisen bekomme ich seit geraumer Zeit sogar als Infusion und B12 als spritze also daran liegt es auch nicht.

    Der Zahnarzt konnte auch nichts feststellen. Kein Karies, keine Entzündung sichtbar nicht mal eine Rötung aber trotzdem brennt es.
    Dann wurde gespiegelt von Magen über Speiseröhre sogar Luftröhre, es wurde MRT vom Hals gemacht aber nichts.....

    Sjörgen Syndrom wurde geguckt,Borreliose,Zytomegalie,Ebstein Bar Virus wurde geschaut nichts....


    Jetzt der letzte Internist meinte plötzlich das es an Hashimoto liegen kann ??

    Zurzeit bekomme ich ja keiner Tabletten für die Schilddrüse(Werte sollen super sein ; TSH:1,21 fT3 48%,fT4 4% ) und mit 17 ml voll im Rahmen.

    Meine zunge schwillt oft seitlich auch an und kommt mir dann mächtig vor weil ich von Natur aus eh schon großen Lappen habe aber seit Monaten schwillt sie an und wieder ab wie sie will......


    Hier vielleicht noch einer mit dem selben Problem ?
    Und lag es an der Schilddrüse ?

    Hormone wurden geguckt also Cortisol und Progesteron aber alles gut da =)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    7.710

    Standard AW: Zungenbrennen /empfindliche Zunge wegen Hashimoto?

    Welches Präparat hast Du gespritzt bekommen? Wieviele Spritzen und wann? Wie hoch ist Holo-Tc?

    Eine aufgeschwollene Zunge kann sehr gut von einer ausgeptägten UF kommen. Bitte keine Prozente angeben, absolute Werte sind wichtig. Sollte fT4 an der Unterkannte liegen, vermute ich, daß es noch mehr Beschwerden gibt.

    Blutdruck? Puls? Temperatur? Cholesterin? Rotes Blutbild? SD-Diagnostik?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.04.17
    Beiträge
    16

    Standard AW: Zungenbrennen /empfindliche Zunge wegen Hashimoto?

    also B12 weiß ich nicht welches das war aber bei Eisen hab ich auf den Ampullen gelesen das es Ferrlecit 62,5 mg war . Holo TC wurde nie bestimmt nur B12 selber das war bei 390(norm 150-950) Jetzt Eisen bekomme ich einmal die Woche 6 Wochen lang genauso mit B12 .Eisen als Infusion und B12 in Pomuskel gespritzt.

    Ausgeprägt sind meine Werte wohl nicht laut Arzt bin ich noch nicht in der Unterfunktion

    Blutdruck immer zwischen 110/70- 125/80 also optimal. Puls meist bei 70-90 je nachdem wie aktiv ich vorher war.
    Temperatur immer viel zu kalt.Meist zwischen 34,9-35,9 und immer Eishände sowie Eisfüße.

    Blutbild war in Ordnung auch das große Blutbild.HB zb liegt aktuell seit den Infusionen bei 13,7 .Erythrozyten etc alles unaufällig. Schilddrüse wurde freien Werte abgenommen,Tsh , Antikörper und ein Ultraschall.

    Ultraschall ergab inhomgenes,echogemindertes Gewebe ,keine Knoten, kleine Zyste von 0,7mm im Zungengrund über der Schilddrüse. Gesamtvolumen 17 ml .
    Werte genau waren :

    TSH:1,21
    fT3 : 3,2 2,3-4,2
    fT4: 9,3 8,9-17,6


    TAK Thyreoglobulin Ak Lia <15 <100
    MAK /TPO Ak Lia <28 <60
    TRAK /TSH Rezeptor <0,80 <1,22Graubereich 1,22-1,75


    das ist das was der Arzt abgenommen hat.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    7.710

    Standard AW: Zungenbrennen /empfindliche Zunge wegen Hashimoto?

    Wärest Du nicht in einer UF, hättest Du solche Beschwerden nicht, die Temperatur wäre um 36,6, und Lipidwerte wären nicht erhöht. Möchte der Arzt erst darauf warten, daß die Gefäße verkalken und der BD steigt? Dann verschreibt er Statine und Betablocker und gut ist es. Wie so oft.

    Vitamin B12-Mangel kann man nicht unbedingt an dem Serumwert erkennen, wenn der Wert gut ist. Dein Wert ist aber weit von einem guten (880) Wert entfernt, daher halte ich die brennende Zunge für Mangelerscheinungen. Es dauert, bevor sich manche Schäden zurückbilden.
    Ich würde nie im Leben mir etwas spritzen zu lassen, ohne zu wissen, was es genau ist. Es kann nämlich sein, daß die Spritzen billiges Cyanocobalamin (billig kaufen, teuer abrechnen) enthalten, womöglich mit Folsäure und womöglich noch in Expresstempo infiziert. In solchem Fall wäre es nicht verwunderlich, daß nicht viel ankommt, und das, was von der Spritze ankommt, nicht gut verwertet wird. Daher immer noch die brennende Zunge.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.04.17
    Beiträge
    16

    Standard AW: Zungenbrennen /empfindliche Zunge wegen Hashimoto?

    ahh okay oh mist.Ich hab da meiner Ärztin vertraut.Sie war extra ein Jahr in Amerika und hat sich weiterbilden lassen bei Vitamine etc weil sie Hämatologin ist =/


    bin ich doch in der Unterfunktion?Der Arzt sagt ne . Er meinte mit meinen Werten könne ich auch keine Unterfunktion Symptome haben. Ist das so richtig ?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    7.710

    Standard AW: Zungenbrennen /empfindliche Zunge wegen Hashimoto?

    Nein, es ist nicht korrekt. Wenn man keine UF-Symptome hat, können die Werte passend sein. Wenn man aber, bei gleichen Werten, UF-Beschwerden hat,ist man in einer UF. Höchst individuelle Sache. Der Set Point liegt bei jedem wo anders. Wir sind ja keine Gegenstände von der Fließband.

    Vertrauen ist ja gut, aber Kontrolle ist immer besser.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.07.09
    Beiträge
    1.016

    Standard AW: Zungenbrennen /empfindliche Zunge wegen Hashimoto?

    Zitat Zitat von sweety90 Beitrag anzeigen

    bin ich doch in der Unterfunktion?Der Arzt sagt ne . Er meinte mit meinen Werten könne ich auch keine Unterfunktion Symptome haben. Ist das so richtig ?
    Unterfunktion wäre nicht richtige Wortwahl , da diese nur bei Werten unter Norm richtig wäre

    würde ich auch beim Arzt nicht anwenden das Wörtchen Unterfunktionbei Werten in der Norm

    du kannst aber für dich mit Hormonen unterversorgt sein

    anhand deines niedrigem Ft4 könnte das vorliegen

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    29.312

    Standard AW: Zungenbrennen /empfindliche Zunge wegen Hashimoto?

    Du hast eindeutige UF-Symptome und den dazu passenden sehr niedrigen fT4. Worauf wartet der Arzt? Hashimoto ist mit Ultraschall auch nachgewiesen.
    Wenn du von ihm kein LT bekommst, würde ich zu einem anderen Arzt gehen.
    Es gibt anscheinend immer mehr Ärzte, die meinen, man müsse erst mit TSH über 10 behandeln

    Dann muß man eben so lange suchen, bis man einen Arzt findet, dem das Befinden mindestens ebenso wichtig ist wie die Werte.
    Natürlich kommen deine Beschwerden vom Mangel an SD-Hormonen und sicher auch zusätzlich von Eisen- und B12-Mangel. Vielleicht auch Vit.D-Mangel nach dem langen Winter.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    11.422

    Standard AW: Zungenbrennen /empfindliche Zunge wegen Hashimoto?

    Schließe mich den anderen an. Das sieht nach zu wenig Sd-Hormonen aus. Ich würde an deiner Stelle den Arzt um einen LT-Versuch bitten. Falls er es ablehnt einen anderen Arzt suchen.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    Internet, siehe Profil
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Zungenbrennen /empfindliche Zunge wegen Hashimoto?

    Zitat Zitat von sweety90 Beitrag anzeigen
    Werte genau waren :

    TSH:1,21
    fT3 : 3,2 2,3-4,2
    fT4: 9,3 8,9-17,6
    Du könntest auf den fT4-Wert verweisen, der an der Grenze zur Unterfunktion ist, und eine Dosiserhöhung / einen Beginn mit LT anfragen. Die Beschwerden beginnen ja nicht schlagartig, wenn fT4 unter die Grenze rutscht, zumal das bei verschiedenen Laboren nicht gleichzeitig passiert.

    Die Prozente täuschen eine Genauigkeit vor, die die Sache gar nicht hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •