Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Aphten-Schübe (Herpes?) bei Dosisanpassungen

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.08.08
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    4.920

    Standard AW: Aphten-Schübe (Herpes?) bei Dosisanpassungen

    Zitat Zitat von Cube87 Beitrag anzeigen
    Ich kämpfe seit längerem mit heftigen Aphten, wenn ich meine SD-Hormondosis anpasse. Unter Thybon hat sich das Ganze noch verstärkt, war aber vorhin unter LT-only schon heftig. Es ist jeweils so, dass ganze Bereiche meines Mundes mit Aphten übersät sind. Diese sind stark entzündet und tun höllisch weh. Dazu kommen dann geschwollene Lymphknoten im Kiefer und vorne am Hals sowie eine grosse Abgeschlagenheit.
    musste gerade an dich denken, weil ich auch gerade wieder eine aphte habe und mich elend krank dabei fühle.

    hast du dann auch gliederschmerzen, wie bei einem grippalen infekt?

    bei mir sind jetzt gerade auch wieder die halslymphkn. dick und schmerzhaft, außerdem brennt mein mund, bin sehr abgeschlagen, frieren und bin allgemein sehr neben der spur mit etlichen beschwerden.

    früher als ich kein l-thyr. einnahm, aber der tsh-wert andauernd zwischen 3 und 7 schwankte, hatte ich wie sicherlich die meisten, mal im jahr eine richtige erkältung (mit husten, schnupfen, heiserkeit). seitdem ich l-thyr. einnehme, fühle ich mich dauerkrank, aber husten schnupfen, heiserkeit taucht seitdem nicht mehr auf. dafür aber diese starken muskel- und gliederschmerzen, aphten, dicke halslymphdrüsen, frieren und anderes.

    lg tascha

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.08.08
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    4.920

    Standard AW: Aphten-Schübe (Herpes?) bei Dosisanpassungen

    nachtrag: meine augen werden dann auch meistens glasig, wie bei menschen, die einen grippalen infekt haben. aber was will man dagegen machen, wenn niemand weiß, wie die beschwerden genau entstehen.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    29.977

    Standard AW: Aphten-Schübe (Herpes?) bei Dosisanpassungen

    Zitat Zitat von Tascha Beitrag anzeigen
    nachtrag: meine augen werden dann auch meistens glasig, wie bei menschen, die einen grippalen infekt haben. aber was will man dagegen machen, wenn niemand weiß, wie die beschwerden genau entstehen.
    Tascha, kann es sein, dass du unterdosiert bist? Zungebrennen ist typisch bei B12-Mangel.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •