Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Neu hier , möchte mich vorstellen

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.09.16
    Beiträge
    7

    Standard AW: Neu hier , möchte mich vorstellen

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Sie waren schwach erhöht und sie waren damals erhöht. Die Richtung, in die du denkst, ist schon richtig, ja. Dennoch, es gibt andere Möglichkeiten in Verbindung mit positiven TRAK, so dass eine Diagnose mehrere Komponenten hat, bevor man Hemmer verabreicht, die ja keine Zuckerbonbons sind, und das wäre eine (möglichst Doppler-)Sonografie sowie eine Szintigrafie.

    Du könntest beispielsweise auch eine Autonomie haben, einen heißen Knoten, der vom Regelkreis der Schilddrüse unabhängig feuert. Da haben Hemmer weniger Sinn und vor allem wird man nicht langfristig therapiert, wie bei MB.
    Mein "indifferenter" Knoten würde schon 2015 auf Autonomie untersucht . Wurde nicht bestätigt.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    30.565

    Standard AW: Neu hier , möchte mich vorstellen

    Liebe HaJa, ich kann dir nur sagen, ein "Ferntherapievorschlag" vom letzten Sommer würde *mir* nicht wirklich reichen. Es kann schon sein, dass bei dir momentan MB im Hintergrund brummt. Aber eine Hemmertherapie dauert mindestens ein Jahr, mir wäre es wichtig, eine solche Therapie auf Grund zeitnaher diagnostischer Kriterien durchzuführen. Was ist wenn du momentan keine positiven TRAK hast, was wenn der damalige Herd nun doch autonom wurde? Ich kann dir nur sagen: Mir wäre eine etwas gründlichere Abklärung wichtig.

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.09.16
    Beiträge
    7

    Standard AW: Neu hier , möchte mich vorstellen

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Liebe HaJa, ich kann dir nur sagen, ein "Ferntherapievorschlag" vom letzten Sommer würde *mir* nicht wirklich reichen. Es kann schon sein, dass bei dir momentan MB im Hintergrund brummt. Aber eine Hemmertherapie dauert mindestens ein Jahr, mir wäre es wichtig, eine solche Therapie auf Grund zeitnaher diagnostischer Kriterien durchzuführen. Was ist wenn du momentan keine positiven TRAK hast, was wenn der damalige Herd nun doch autonom wurde? Ich kann dir nur sagen: Mir wäre eine etwas gründlichere Abklärung wichtig.
    Kann denn ein indefferenter, cystisch umgewandelter Knoten zu einem heißen Knoten werden ?
    Da dieser Knoten direkt auf dem isthmus liegt, kann ich ihn jetzt auch tasten, was mich sehr beunruhigt.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    30.565

    Standard AW: Neu hier , möchte mich vorstellen

    Ich kann eine solche Frage weder allgemein beantworten, erst recht nicht bezogen auf deinen Knoten. Knoten verschwinden manchmal, und Knoten können neu entstehen ... alles ist möglich. Auf die TRAK bezieht sich das genauso.

    Ich sage lediglich, was ich täte, nämlich bei Hemmereinnahme auf eine *aktuelle* Diagnostik bestehen. Was vor zwei Jahren oder vorigen Sommer war, ist nicht unbedingt ausschlaggebend für das, was jetzt ist. Für Hemmereinnahme gibt es ziemlich genaue Indikationen und auch Kontraindikationen. Ich würde mich um einen zeitnahen Termin bei einem (anderen) Nuk kümmern, bevor ich Hemmer nehme. Was soll er denn in einem Monat bei sicher bereits heruntergehemmten Werten groß sehen? Es geht ja gerade darum, ob die Hemmereinnahme berechtigt ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •