Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Thema: Doppelbilder

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.592

    Standard AW: Doppelbilder

    hat eo was mit durchblutung zu tun?
    also ich merke auch, dass das Doppelbilder sehen 'schwankt'
    Es gibt Tage da merke ich kaum was davon....dann gibt es andere Tage da ist wieder viel schlimmer
    Woran das liegt ....weiß ich nicht....

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.580

    Standard AW: Doppelbilder

    Ich denke eher, dass der Lyphabfluss durch Bewegung angeregt wird und somit sich die Druckverhältnisse in der Orbita günstig beeinflusst werden.
    Dazu kommt die gute kühlende Luft.
    Ist doch gut wenn man weiß, was den Augen gut tut

  3. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    auf kohle geboren :-) ruhrgebiet
    Beiträge
    109

    Standard AW: Doppelbilder

    liebes forum,

    morgen ist mein augenkliniktermin wegen der doppelbilder.
    heute hatte ich meinen termin bei meiner nuk- ärztin.
    obwohl meine letzten schilddrüsenwerte gut waren,morgen gibt es neue,
    ist sie der meinung, das es für eine eo ihrer erfahrung nach,das beste sei, die schilddrüse wird so schnell wie möglich entfernt.da ich auch einen knoten in der schilddrüse habe empfiehlt sie eine op.
    was ist eure erfahrung?wird die eo nach einer op tatsächlich besser???

    bin grad etwas etwas erschlagen.hatte mich darauf einerichtet,das morgen entschieden wird ob eine augen op nötig ist, jetzt auch die schilddrüse....doppelt gemoppelt hält besser
    die doppelbilder haben sich nicht verbessert.oft sehe ich sehr verschwommen und bin sehr lichtempfndlich.

    liebe grüße von babette
    Geändert von babette.stern (10.05.17 um 05:50 Uhr)

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.592

    Standard AW: Doppelbilder

    was ist eure erfahrung?wird die eo nach einer op tatsächlich besser???
    nun..schwer zu sagen...meine EO (Doppelbilder) ist erst nach der OP so richtig los gegangen...lag vllt daran, dass ich nach der OP kurz in eine UF gerutscht bin
    Aber nur ne Vermutung

    Ansonsten ist es halt einfacher die SD bzw die Hormonlage mit LT einzustellen wenn die SD raus ist
    Aber ich glaube du darf nicht darauf hoffen, dass die Doppelbilder nach der OP so von einem Tag auf den anderen verschwinden...
    soweit meine Erfahrung damit

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    99

    Standard AW: Doppelbilder

    Hallo Babette,

    mein Endo sagt, das Entzündungsgeschehen klingt schneller ab, wenn die SD raus ist.
    Im Augenzentrum eines Hamburger Krhs sagen sie auch, dass sie es lieber sehen, wenn vor einer Augen OP die SD raus ist.

    Ich strebe auch diesen Weg an, da ich Angst hätte, nach einer Augen OP wieder und wieder Unters Messer zu müssen, weil dauernd die EO aufflammt.

    Natürlich ist immer die Grundlage, dass Du stabile gute SD Werte hast.

    Viel Glück morgen und schreib Dir alle Deine Fragen auf.

    Liebe Grüße
    Kathrin

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.16
    Ort
    München
    Beiträge
    81

    Standard AW: Doppelbilder

    Hallo Babette,

    ich hatte mich bereits nach einem halben Jahr Knall auf Fall für eine SD-OP entschlossen und bin heil froh darüber! Ich hatte vorher Doppelbilder, wenn ich nach rechts und links geschaut hatte. Dann hatte ich eine Cortisonstoßtherapie, die gar nichts bewirkt hatte. Man hat mir auch sehr von jeglichen Cortisonstoßtherapien abgeraten.

    Anfang März letzten Jahres hatte ich dann meine SD raus bekommen. Da ich mich vorher nicht richtig informiert und die Klinik geschlampt hatte, war ich danach zwei Wochen lang ohne LT-Tabletten und bin in eine fürchterliche Unterfunktion geraten (TSH bei 27!).

    Dadurch hatten sich die Doppelbilder drastisch verschlimmert. Ich hatte ab einer Entfernung von ca. 3 Metern alles doppelt gesehen. Nach etwa 4 Monaten hat sich eine leichte Besserung eingestellt. Ganz langsam wurde es immer besser. Jetzt, nach gut einem Jahr, habe ich beim Geradeaussehen keine Doppelbilder mehr. Nur wenn ich die Augen nach rechts und links bewege, sehe ich noch doppelt.

    Das Wichtigste ist eine gute Hormoneinstellung und dann wird auch die EO wieder besser. Ich würde niemals eine Augen-OP durchführen lassen. Viel wichtiger ist die SD-OP, und dann braucht man Geduld. Trotzdem bei mir die EO nach der OP soooo viel schlimmer wurde, bereue ich die SD-OP überhaupt nicht, würde ich jeder Zeit wieder machen lassen. Nur würde ich sofort am Tag nach der OP LT-Tabletten nehmen, in welcher Höhe ist fraglich, irgendwas zwischen 100 und 150.

    LG
    Marina

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    auf kohle geboren :-) ruhrgebiet
    Beiträge
    109

    Standard AW: Doppelbilder

    guten morgen, gleich geht's los......

    lieber klausk,kathrin und marina ganz,ganz lieben dank.
    mir tut es unendlich gut nicht alleine mit diesen ganzen kram dazustehen.

    allen einen schönen tag und klaren blick wünscht babette

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    auf kohle geboren :-) ruhrgebiet
    Beiträge
    109

    Standard AW: Doppelbilder

    hallo,

    aus der augenklinik zurück.........
    und nicht viel schlauer als vorher.

    die gute nachricht war, zum jetzigen zeitpunkt keine op.
    die weniger guten, mit den derzeitigen symptomen muss ich leben.
    cortison würde mir jetzt mehr schaden als nutzen.
    da ich erst ab mittags arbeite, sind die doppelbilder am morgen zu verkraften
    und am abend guck ich eben kein fernsehen.

    ich soll augentropfen benutzen und lidrandpflege betreiben?????ich war gewaschen,lach,wurden mir empfohlen.sowie ein mrt,das mein augenarzt vor ort anordnen muss.

    ob eine entfernung der schilddrüse positiv für den verlauf einer eo ist,wie es gestern die nuk sagte,wollte mir das ärzteteam nicht bestätigen.wichtig sei eine gute einstellung ob mit oder ohne schilddrüse und selbst dann seien wir mehr als laborwerte.........letztere aussage war mir dann sympathisch.naturheilkundliche ansätze wie augenakkupunktur wollten sie nicht grundsätzlich abtun, allerdings seien sie eben nicht durch studien .
    abgesichert.

    ich bin einfach nur verwirrt und weiß jetzt nicht, wie ich die op der schilddrüsenwerte
    entscheiden soll.meine werte sind gut,mein körperlicher und seelischer zustand deutlich verbessert.würde die entfernung der jetzt fitten schilddrüse hilfreich gegen die eo sein... hätte die klinik die aussage der nuk bestätigt hätte ich noch heute den op termin vereinbart.

    ach ja ein gutes,was mich freute,das linke vorstehende auge hat sich wieder zurückgebildet:-):-):-):-):-).beide augen wieder auf 17 mm.vor einigen wochen hatte das linke 21mm.mir ging das sehr schlecht, weil mein hund starb.doch psyche???

    ach mensch,erstmal drüber schlafen
    danke,das ich das alles hier lassen kann.
    lieben gruß von babette

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.11.12
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    626

    Standard AW: Doppelbilder

    Hallo Babetta,

    Ende 2012 wurde bei mir MB mit EO diagnostiziert. Zunächst waren meine Augen nur geschwollen aber dann kamen die Doppelbilder und nicht nur Abends und morgens, sondern auch tagsüber beim Seitenblick. Das war für mich unerträglich. Ich bekam eine Kortisonstoßtherapie und Radiobulärbestrahlung beider Augen. Danach wurde es langsam besser mit den DB. Welche Therapie letztendlich geholfen hat, beide oder nur eine - keine Ahnung.
    Damals wurde mir von meiner Augenklinik und vom NUK zu der SD-OP geraten und ich bin dem Rat gefolgt und habe mir im Sommer 2013 die SD entfernen lassen. Bis jetzt habe ich es nicht bereut. Augen sind bis auf leichte Schwellungen rechts wieder wie vor der EO.

    Ich würde an deiner Stelle ein MRT machen lassen. Auf die Überweisung muss noch ein Zusatz, irgendwas mit T3, aber das kann dir Karin sagen und wenn die EO sich doch noch als aktiv entpuppt doch nochmal nachfragen ob nicht doch eine Kortisonstoßtherapie möglich wäre.

    OP ja oder nein und ob die EO danach besser wird, das kann dir keiner sagen. Wichtig sind auch nach der OP die guten SD-Werte.

    LG uhu

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.580

    Standard AW: Doppelbilder

    Auf die Überweisung muss noch ein Zusatz, irgendwas mit T3, aber das kann dir Karin sagen
    MRT der Orbita mit T2-Relaxationsparameter. Steht aber auch im Einführungsbeitrag von panna

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •