Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Bitte um Beurteilung meiner Werte

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.649

    Standard AW: Bitte um Beurteilung meiner Werte

    Du hast alles richtig gemacht. Ich denke Du solltest jetzt auf 7,5mg täglich gehen. Dei ft4 ist an der Unterkante, trotz der 2. Reduzierung.
    lG Karin

  2. #22
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.02.17
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    14

    Standard AW: Bitte um Beurteilung meiner Werte

    Danke liebe Karin das werde ich so machen
    (habe soeben noch mit meinem HA telefoniert und er meinte ich soll mit 40mg tägl. weitermachen... HA Wechsel ist eingeleitet....)
    Geändert von Andrea Barbara (12.05.17 um 15:08 Uhr)

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.02.17
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    14

    Standard AW: Bitte um Beurteilung meiner Werte

    Hallo Zusammen

    Ich habe seit dem 16.5.2017 eine neue Hausärztin und bin happy. habe mit ihr am 16.5. meine Dosierung der Medis angeschaut und angepasst. Ich nehme nun an den geraden Tagen 10 mg Carbimazol und an den ungeraden Tagen 7,5 mg. Fühle mich gut damit und meine Werte sind, soweit ich das beurteilen kann, ganz gut.

    14.06.2017 unter abwechslungsweise 10 mg / 7,5 mg Carbimazol Henning 5mg seit dem 17.05.2017
    T3 frei 3.9 pmol/l (Ref. 3.0-6.8)
    T4 frei 11.4 pmol/l (Ref 9-26)
    TSH 2.74 mU/l (Ref. 0.2-4.5)

    Ich werde nun so weiterfahren mit den Medis und habe den nächsten Termin im September.

    Obwohl ich grosses Vertrauen in meine Aerztin habe, wäre ich Euch dankbar für Eure Einschätzungen.

    Liebe Grüsse

    Andrea

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.649

    Standard AW: Bitte um Beurteilung meiner Werte

    Hallo,
    ja die Werte sehen jetzt gut aus. Aber in der Hemmerphase, können sich die Werte auch bei stabiler Dosierung verändern. Bis September mit der nächsten Kontrolle zu warten ist fahrlässig und auch nicht der Sinn der Therapie. Die Hemmung soll ja nach und nach reduziert werden. um dann mit einer Mini-Dosis Hemmer und stabilen Werten in den Auslassversuch zu starten. Du solltest also spätestens nach 3-4 Wochen wieder gucken lassen, ob Du evtl. reduzieren kannst.
    Dein TSH ist schon recht hoch, was vermuten lässt, dass die TRAK runter sind.
    lG Karin
    Geändert von KarinE (20.06.17 um 07:48 Uhr)

  5. #25
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.02.17
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    14

    Standard AW: Bitte um Beurteilung meiner Werte

    Danke Karin, dann werde ich mit meiner Aerztin einen früheren Termin vereinbaren.

    Liebe Grüsse Andrea

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •