Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: neu diagnostizierter Basedow mit NO mit Lidretraktion, wie häufig ist das rückläufig?

  1. #21
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.03.17
    Beiträge
    12

    Standard AW: neu diagnostizierter Basedow mit NO mit Lidretraktion, wie häufig ist das rückläu

    Liebes Forum, ich bräuchte Hilfe bei meinen Werten...Könntet ihr euch meine neuen Werte vom 5.4. bitte ansehen? Nun bin ich wohl haarscharf vor der Unterfunktion, was mir wegen der bereits bestehenden EO ziemlich Angst macht. Zuletzt habe ich 5 und 2,5 mg im Wechsel genommen. Soll
    ich nun auf 2,5 mg täglich gehen oder sogar noch weniger
    (Z.B. Jeden 2. Tag 2,5 mg)? Vielen Dank, Lena!

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.539

    Standard AW: neu diagnostizierter Basedow mit NO mit Lidretraktion, wie häufig ist das rückläu

    Ja, auf jeden Fall auf 2,5µg reduzieren und nach 10-14Tagen wieder zur Kontrolle, um zu sehen ob die Reduzierung reicht.
    lG Karin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •