Seite 1 von 8 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73

Thema: Bitte um Hilfe bei Dosierung

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    27.07.15
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    226

    Standard Bitte um Hilfe bei Dosierung

    Am 31.01.17 habe ich die letzten Werte unter 150 Euthyrox bekommen und die sahen so aus:
    TSH <0.05 (0.3-4.3)
    FT4 18.8 (9.0-19)
    FT3 4.4 (2.6-5.7)
    Darunter war ich am Abend sehr müde, war zu nichts mehr in der Lage und konnte schlecht einschlafen. Psychisch ging es mir aber viel besser als auch schon. Darauf hin hat mir die Ärztin geraten um 6.25 zu steigern. Das habe ich dann auch getan.

    Letzten Donnerstag habe ich dann neue Werte machen lassen, weil es mir psychisch immer schlechter ging und ich nicht mehr konnte. Heute habe ich die Resultate bekommen:
    TSH <0.05 (0.3-4.3)
    FT4 19.9 (9.0-19)
    FT3 3.7 (2.6-5.7)

    Da es nicht mehr ging, habe ich die Dosis am letzten Freitag wieder auf 150 gesenkt. Jetzt bin ich unsicher ob das eine gute Entscheidung war oder ich besser Thybon dazu genommen hätte da der FT3 gesunken war.
    Was würdet ihr jetzt tun?

    Herzlichen Dank im Voraus.
    Geändert von Tigerin (13.03.17 um 20:11 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    29.990

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Dosierung

    Hallo Tigerin,
    ich vermute, dass LT 150 schon etwas zuviel war. Auf jeden Fall bist du jetzt überdosiert. Zum Beweis könntest du einen Tag aussetzen oder zumindest deutlch weniger nehmen (z.B. LT 100).
    Geht es dir dann besser, sind 150 wahrscheinlich schon zuviel.

    Dummerweise sind Symptome von UF und Überdosierung häufig nahezu identisch. Ich vermute, weil zuviel T4 den fT3 drückt (an deinen Werten deutlich zu sehen).

    Liebe Grüße
    Sabinchen

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    27.07.15
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    226

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Dosierung

    Liebe Sabinchen
    Danke für deine Antwort. Habe am Samstag pausiert und heute wurde es etwas besser.
    Soll ich jetzt noch um 6.25 senken?

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    27.07.15
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    226

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Dosierung

    Hab nachgesehen und bemerkt, dass ich bereits zwei Monate auf 143.75 war und ich dort auch noch Symptome hatte.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Ostberlin
    Beiträge
    454

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Dosierung

    Weil Du eigentlich seit Hashi Diagnose immer etwas zu hoch eingestellt warst und dann auch noch sofort nach Beginn T3 dazu und immer weiter gesteigert. Du hast keiner Dosis eine Chance gegeben mal anzukommen. Was Du den Werten nach jedenfalls am wenigsten brauchst ist T3 zusätzlich. Vermutlich brauchst Du auch weniger als 150 T4.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    27.07.15
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    226

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Dosierung

    Ja ich hatte einen regelrechten Hick-Hack hinter mir, weil teils meine Äerztin keine Zeit hatte und ich noch nicht soviel darüber wusste. Ich war damals zu garnichts in der Lage und wollte nur irgendwie überleben. Hätte ich am Anfang kein Thybon gehabt, hätte ich mich aus dem Leben verabschiedet. Das Thybon hatte mir damals meine Ärztin empfohlen. Dass das nicht ganz geschickt war ist mir jetzt auch klar aber man ist im Nachhinein immer schlauer.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    29.990

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Dosierung

    Ich würde es mit LT 137,5 probieren.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    27.07.15
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    226

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Dosierung

    Habe in der Zwischenzeit auf 150 reduziert und bei jeder Reduzierung geht es mir psychisch ganz schlecht.
    Wenn ich jetzt weiter reduziere auf 137.5, wie splitte ich das Ganze am Besten? Das Splitten hat mir viel gebracht für den Morgen, ich war auf einmal viel klarer im Kopf und die Müdigkeit war am Morgen nicht mehr da.

    Herzlichen Dank für Alles.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    29.990

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Dosierung

    Du könntest z.B. morgens LT 100 nehmen, den Rest vorm Schlafen. Oder wenn es nicht für den ganzen Tag reicht, dann morgens etwas mehr (bzw. wenn Schlafen schlecht geht).

    Sollte es aber wieder viel schlechter werden, dann brauchst du evtl. doch mehr...

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    27.07.15
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    226

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Dosierung

    dann guck ich mal wies es mir damit geht. danke für deine einschätzung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •