Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Hormone spielen verrückt

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    18.12.11
    Beiträge
    70

    Standard Hormone spielen verrückt

    Hallo Ihr Lieben,

    bei mir wurde ja nie 100% eine HT festgestellt... bzw es konnten nie Antikörper nachgewiesen werden.

    Seit ca. Dezember gehts mir ziemlich schlecht. Es fing an mit einem Infekt der auch in einer Antibiotikaeinnahme endete. Im Januar ist dann mein Vater gestorben, was mich natürlich sehr belastet.
    Nun leide ich immer wieder unter Gliederschmerzen seit dem Infekt im Dezember. Dazu kommen Schweißausbrüche aus heiterem Himmel oder auch wenn ich mich leicht anstrenge bin ich sofort völlig verschwitzt. Kühlt der Schweiß dann aus, ist mir total kalt. Ich bin sehr sehr müde, kann aber nie durchschlafen. Ich wache jede Nacht zwischen 2 und 4 Uhr auf und liege dann mindestens eine Stunde wach. Seit ca. 3-4 Wochen habe ich auch 3 Kilo zugenommen. Außerdem habe ich oft Sodbrennen und mit der Verdauung klappt es auch nicht mehr so super. Mein Bauch sieht aus, als wäre ich im 4. Monat schwanger.

    Ich habe die ganze Zeit L-Thyroxin 88 genommen. Mein TSH ging rauf und runter in einer Tour. Erst lag er bei 4, zwei Wochen später bei 1,9, dann wieder bei 3,5 dann auf einmal wieder bei 1,2.
    Bei der letzten Untersuchung lag er dann bei 5,2. FT3 und FT4 wurden nicht mit gemacht.
    Meine Hausärztin hat mir nun L-Thyroxin 100 verschrieben.

    Meine Schilddrüse ist mit 7ml auch eher klein.

    Nun meine eigentlichen Fragen:
    Kommen diese Symptome von einer Unterfunktion? Ich meine vor allem das Schwitzen und die Schlafstörungen... Gehört das nicht eher zu einer Überfunktion?
    Habt ihr auch in so kurzer Zeit mehrere Kilos zugenommen?
    Haben Eure Werte auch so verrückt gespielt?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen. Ich bin gerade sehr verzweifelt

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    28.779

    Standard AW: Hormone spielen verrückt

    Hallo Motte,
    achte bitte in Zukunft darauf, dass immer auch fT3 und fT4 mitbestimmt werden. Ansonsten wirst du keine vernünftige Einstellung hinbekommen. Notfalls: Arztwechsel oder selbst zahlen.
    Wahrscheinlich ist die jetzige Erhöhung richtig, zumal du auch typische UF-Symptome hast (auch nächtliches Schwitzen und Schlafstörungen gehören dazu).
    TSH ist kein SD-Hormon! Damit alleine kann man nicht die Versorgung mit SD-Hormonen beurteilen.

    Wegen der schwankenden Werte: achtest du auf jodarme Ernährung? Zuviel Jod macht jede Einstellung zunichte und führt zur weiteren Entzündung...

    Liebe Grüße
    Sabinchen

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    18.12.11
    Beiträge
    70

    Standard AW: Hormone spielen verrückt

    Ich koche zu Hause für meine Familie und mich immer frisch und benutze auch kein jodiertes Speisesalz. Fisch esse ich selten.
    Also würde ich schon sagen dass ich mich jodarm ernähre.

    Ich weiss dass FT3 und FT4 wichtiger und aussagekräftiger sind. Aber leider sehen das ja die meisten Ärzte anders

    Hattest Du auch schon so starke Gewichtszunahmen in so kurzer Zeit und so einen Blähbauch?


    Habe hier einen Bericht vom 30.12.2016... Ist halt schon 6 wochen her.
    Da hatte ich einen TSH von 1,76 und fT4 war bei 1,4 (Ref. 0,7 - 1,5)
    Geändert von Motte80 (17.02.17 um 20:12 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.03.12
    Beiträge
    632

    Standard AW: Hormone spielen verrückt

    Zitat Zitat von Motte80 Beitrag anzeigen
    Dazu kommen Schweißausbrüche aus heiterem Himmel oder auch wenn ich mich leicht anstrenge bin ich sofort völlig verschwitzt. Kühlt der Schweiß dann aus, ist mir total kalt.(
    Das kenne ich auch,bei mir ist das eher vegetativ,
    oder es sind Durchblutungsstörungen.
    Habe hier einen Bericht vom 30.12.2016... Ist halt schon 6 wochen her.
    Da hatte ich einen TSH von 1,76 und fT4 war bei 1,4 (Ref. 0,7 - 1,5)
    ft4 ist im oberen Bereich,
    also eine UF hast Du jedenfalls nicht,
    vielleicht solltest Du LT etwas reduzieren.
    lg
    Otto

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    18.12.11
    Beiträge
    70

    Standard AW: Hormone spielen verrückt

    Naja, der fT4 war wie gesagt vor 6 Wochen.
    Bei der Blutentnahme vor einer Woche wurde er ja nicht mitgemacht. Und mein TSH ist jetzt bei 5,2.

    Und meine ganzen Symptome sprechen doch eher für eine UF.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.03.12
    Beiträge
    632

    Standard AW: Hormone spielen verrückt

    Zitat Zitat von Motte80 Beitrag anzeigen
    Bei der Blutentnahme vor einer Woche wurde er ja nicht mitgemacht. Und mein TSH ist jetzt bei 5,2.
    Deine TSH Werte schwanken doch sehr,
    warst Du immer beim gleichen Arzt (selbes Labor)?

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    18.12.11
    Beiträge
    70

    Standard AW: Hormone spielen verrückt

    Ja, immer gleiches Labor. Die letzten beiden Male ist der TSH stetig gestiegen und fT3 und fT4 wurden aber nie mitgemacht. Am 01.03. hab ich die nächste Kontrolle... Da werde ich mal auf die beiden Werte bestehen.

    Eben, TSH schwankt sehr... Deswegen hab ich ja hier geschrieben. Das verunsichert mich total.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    28.779

    Standard AW: Hormone spielen verrückt

    Da hatte ich einen TSH von 1,76 und fT4 war bei 1,4 (Ref. 0,7 - 1,5)
    Hattest du das LT vor der BE eingenommen?
    Am besten ist immer morgens nüchtern (also ohne LT) die BE, danach das LT nehmen.

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    18.12.11
    Beiträge
    70

    Standard AW: Hormone spielen verrückt

    Ja, ich habe es vorher genommen... Mache ich immer so.

    Heute sind die Gliederschmerzen und das Frieren wieder ganz schlimm. Unter den Armen schwitze ich total, aber mir ist kalt
    Kennt Ihr das auch? Hattet bzw habt Ihr auch so Gliederschmerzen. Fühlt sich echt an, als wenn man krank wird... Und das fängt bei mir immer gegen mittag an. Wenn ich morgens aufwache ist alles gut. Und wenn ich 5-6 Stunden auf bin gehts los. Und je mehr ich gemacht hab in den 6 Stunden, desto stärker sind diese Gliederschmerzen...

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    28.779

    Standard AW: Hormone spielen verrückt

    Ja, ich habe es vorher genommen... Mache ich immer so.
    Dann mach das bitte in Zukunft nicht mehr so, sonst läßt dich jeder Arzt in UF schmoren, weil die Werte so "schön" aussehen.
    Wahrscheinlich reicht dein LT keine 24 Stunden mehr, die Erhöhung war sicher richtig.
    Allerdings sind Werte so kurz nach Erhöhung am 1.3. auch für die Katz. Nach 6 Wochen sind sie aussagekräftig - ohne LT davor!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •