Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Neue Werte + Frage (corticotropen hypophysenachse?)

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.14
    Beiträge
    150

    Standard Neue Werte + Frage (corticotropen hypophysenachse?)

    Hallo ihr lieben,

    Könnt ihr bitte meine Werte anschauen? Habe Pcos.

    Werte:

    Tsh 0,5 (0,3-4)
    Ft3 3,0 (2,2-4,5)
    Ft4 0,9 (0,7-1,6)

    Ist ft4 nicht etwas zu niedrig? Wenn ja, wie krieg ich den Wert höher?

    Nehme derzeit 75 l-thyroxin ein + ein Brösel vom thybon.
    Morgens 850 metformin, abends 1/2

    Acth 29 (7,2-63)
    Cortisol im serum 18 (8-18)
    Ferritin 49 (20-120)
    Mchc 31,8 (32-36) ...

    Was bedeutet, wenn MCHC leicht drunter ist?

    Im arztbericht steht noch folgendes:

    "... erfreulicherweise sind ohne hormonelle antikonzeption auch die Parameter der corticotropen hypophysenavhse" Normwertig."

    Könnt ihr mir sagen, was das bedeutet?

    Hab außerdem starkes PMS. Könnt ihr mir sagen, an was das liegen könnte?

    Danke vielmals.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.615

    Standard AW: Neue Werte + Frage (corticotropen hypophysenachse?)

    dein ft4 sollte höher werden mit etwas mehr l-thyroxin

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.085

    Standard AW: Neue Werte + Frage (corticotropen hypophysenachse?)

    Ich würde auch LT etwas erhöhen und zusätzlich Eisen nehmen (mit viel Abstand zu LT und Kaffee).

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    11.898

    Standard AW: Neue Werte + Frage (corticotropen hypophysenachse?)

    Zitat Zitat von Sabinchen Beitrag anzeigen
    Ich würde auch LT etwas erhöhen und zusätzlich Eisen nehmen (mit viel Abstand zu LT und Kaffee).


  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.14
    Beiträge
    150

    Standard AW: Neue Werte + Frage (corticotropen hypophysenachse?)

    Wieviel Eisen würdet ihr einnehmen und um wieviel würdet ihr LT erhöhen?
    Machts dann nix, wenn der Tsh noch weiter sinkt?

    Danke euch

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.615

    Standard AW: Neue Werte + Frage (corticotropen hypophysenachse?)

    eisen braucht monate zum steigen, ich würd ne packung ferro sanol 100 empfehlen, wenn du das verträgst
    der TSH darf unter medis sinken, das ist bei vielen so

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.14
    Beiträge
    150

    Standard AW: Neue Werte + Frage (corticotropen hypophysenachse?)

    Würdet ihr auf 82 oder 88 l-thyroxin gehen?

    Danke für den Tipp mit Eisen

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.085

    Standard AW: Neue Werte + Frage (corticotropen hypophysenachse?)

    Zitat Zitat von Paulinka Beitrag anzeigen
    Würdet ihr auf 82 oder 88 l-thyroxin gehen?

    Danke für den Tipp mit Eisen
    Ich glaube nicht, dass LT 88 zuviel ist.

    Zum Eisen würde ich auch noch einen B-Komplex nehmen. Zur Eisenaufnahme braucht der Körper genügend B12 und Folsäure.

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    16.04.14
    Beiträge
    150

    Standard AW: Neue Werte + Frage (corticotropen hypophysenachse?)

    Hab mir Eisen Verla plus geholt. Ist mit Folsäure, Vitamin B12 und Vitamin C Meint ihr das reicht aus?

    Seit 2-3 Wochen mache ich Diät. Mein Freund hat bereits 4 abgenommen und ich 0!
    Woran kann das liegen..?

    Ich poste demnächst meine neuen Werte. Vllt hat ja jemand Rat. Hab heut morgen erstmals geweint, weil ich meinen Körper regelrecht so langsam hasse.. all die Mühe für nix!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •