Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Thema: Schilddrüsen OP- wie weiter?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.15
    Beiträge
    36

    Standard Schilddrüsen OP- wie weiter?

    Hallo,
    Oktober 2015 wurde bei mir MB diagnostziert. Nach anfänglichen Problemen ging's mir bis zum November 2016 eigentlich meistens gut. Thiamzol wurdr in2.5mg Schritten gesenkt und ein halbes Jahr blieb's bei 5mg. Mit EO hatte ich bisher auch Glück, es blieb bei Grad 1, ohne Doppelbilder. Im November habe ich Thiamazol reduziert auf 2.5mg (Werte im Profil) , und bin wieder in ÜF gerutscht. Der NUK meint, definitive Lösung unumgänglich. Ich habe auch schon eine Klinik in der jährlich 1200- 1400 Schilddrüsen OP's gemacht werden auch sehr viele Near All's. Vor der OP habe ich keine Angst, aber vor danach. Kann mir jemand vielleicht seine Erfahrungen schildern: Mit wieviel LT habt Ihr angefangen, wie oft wurde kontrolliert und wo habt Ihr das gemacht? HA oder ENDO? Und, und...... Und wie war es mit der EO? LIebe Grüße Morissa

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.717

    Standard AW: Schilddrüsen OP- wie weiter?

    Geh mal in mein Blog. Das steht der Link zu meinem Op und EO Träd

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.753

    Standard AW: Schilddrüsen OP- wie weiter?

    lese mal hier nach, da steht schon mal, was Du bei OP beachten solltest.
    http://www.ht-mb.de/forum/showthread...88#post2277588

    lG Karin

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.15
    Beiträge
    36

    Standard AW: Schilddrüsen OP- wie weiter?

    Erst mal vielen Dank. Ich werde mir all das mal in Ruhe durchlesen. Ein bißchen Zeit habe ich noch. Die Klinik in die ich gehe ist im Moment nicht Aufnahmefähig wegen Grippepatienten. Es werden nur noch Notfälle operiert. L.G

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von mari2701
    Registriert seit
    13.10.14
    Ort
    µGym²
    Beiträge
    1.127

    Standard AW: Schilddrüsen OP- wie weiter?

    Du kannst auch mal über die Foren-Suche nach OP Berichten suchen, gibt ein paar mittlerweile.
    Hier der Link zu meinem: http://www.ht-mb.de/forum/showthread...chtung-lang%29

    lg Mari

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.15
    Beiträge
    36

    Standard AW: Schilddrüsen OP- wie weiter?

    Danke Mari,
    Da warst Du aber fleissig��
    Das muss ich mal in aller Ruhe lesen.
    L.G

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.01.12
    Beiträge
    287

    Standard AW: Schilddrüsen OP- wie weiter?

    Viel lesen vorher hilft wirklich! Hab ich auch gemacht, bevor ich mich im Mai 2015 hab operieren lassen. Meinen Bericht findest Du hier:
    http://www.ht-mb.de/forum/showthread...tal-OP-Bericht

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.15
    Beiträge
    36

    Standard AW: Schilddrüsen OP- wie weiter?

    Vielen Dank Olina!
    Ich bin froh, dass man hier alles gut nachlesen kann. Ich habe am Montag ein Vorgespräch in der Klinik. Danach wird erst der OP Termin festgelegt. Ich denke, ich werde mir mal meine Fragen notieren damit ich nichts vergesse.
    Ich habe aich Asthma und brauche 2×am Tag mein Spray.
    Denkt Ihr das macht Probleme? Gibt es ausser der Frage nach LT noch etwas Wichtges was man fragen sollte?
    LG

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.15
    Beiträge
    36

    Standard AW: Schilddrüsen OP- wie weiter?

    Hallo,
    ich war heute zum OP Gespräch in der Klinik. Der Chirurg hat gesagt , sie werden so weit es irgendwie möglich ist die Schilddrüse komplett entfernen. Am 3. Tag nach der OP geben sie eine Standardmenge von125mg LT. Er hat dann noch gemeint, das wird auf Dauer nicht reichen aber die nächste BE wäre dann ja in 6 Wochen bei dem NUK. Den Einwand das ich bis dahin vielleicht in der UF bin , ließ er nicht gelten. Allerdings wollen sie die OP mit Cortison der AMeine HÄ hat mir angeboten dass ich alle 2Wochen zu Ihr kommen kann. Was meint Ihr? Passt das so?
    LG

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.753

    Standard AW: Schilddrüsen OP- wie weiter?

    Bitte Deinen HA, das LT schon vorher zu verschreiben.
    Rechne Dir die Einstiegsdosis vorher aus - ca. 1,8µg*kg Körpergewicht. Nehme das LT einen Tag nach der OP.
    Nach 3 Wochen kannst Du mal gucken lassen, ob die Dosis ungefähr passt.
    Vorher macht keinen Sinn. Endgültig einschätzen kannst Du es erst nach mehr als 6 Wochen, bei gleichbleibender Dosis.
    lG Karin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •