Seite 2 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 79

Thema: Total-OP 01.02.2017 - Bräuchte Hilfe bei Dosierung Euthyrox und Nebenbaustellen

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.10.15
    Beiträge
    1.029

    Standard AW: Total-OP 01.02.2017 - Bräuchte Hilfe bei Dosierung Euthyrox und Nebenbaustellen

    Ein Gläschen Wein auch, wenn man es mag.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von mari2701
    Registriert seit
    13.10.14
    Ort
    µGym²
    Beiträge
    1.127

    Standard AW: Total-OP 01.02.2017 - Bräuchte Hilfe bei Dosierung Euthyrox und Nebenbaustellen

    Ich hab ca. 4 Wochen gewartet, mit den 1. Werten nach der OP.
    Dein Körper muss das jetzt erst nochmal alles verarbeiten, die Narkose, die OP, ein Organ was fehlt, jetzt die Substitution dazu, das ist Schwerstarbeit.
    Gib deinem Körper noch Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen, klar ist es doof, weil es dir gerade nicht so gut geht aber idR wird das nach ein paar Tagen besser.
    Und wie Karin schon schrieb, mit 125 bist du eigentlich gut dabei.

    lg Mari

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.12
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    183

    Standard AW: Total-OP 01.02.2017 - Bräuchte Hilfe bei Dosierung Euthyrox und Nebenbaustellen

    Guten Morgen Leute,

    Ich habe vorgestern gut geschlafen und habe jetzt schon wieder eine fast schlaflose Nacht hinter mir. Und damit meine ich nicht nur 3-4h sondern 2x0,5h vielleicht. Ich habe versucht zu Lesen, Hörbuch, progr. Muskelentspannung, Tee, TV. Es ist als ob mir der letzte Schritt fehlt, ich gähne und bin echt müde. In ÜF konnte ich echt gut schlafen dagegen.

    Wir waren gestern Spazieren in der Sonne, mir ging es super, ich war total müde gestern abend. Seit ich Calcium nehme ist die Unruhe fast weg und auch mein Rücken bessert sich. Warum diese Schlafprobleme? Ich hab eine kleine Tochter die ich ab nächsten Mittwoch wieder alleine versorgen muss. Ich steh das so nicht durch .

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.753

    Standard AW: Total-OP 01.02.2017 - Bräuchte Hilfe bei Dosierung Euthyrox und Nebenbaustellen

    Es ist eben eine große Umstellung für den Körper. Einige stecken es leichter weg und andere haben größere Probleme mit der Umstellung.
    Aber versuche Dich nicht in die Angst rein zu steigern. Bis Mittwoch sind noch ein paar Tage hin und bisher wurde es doch immer ein bisschen besser. Vielleicht kannst Du doch noch für den Notfall eine Hilfe organisieren. So eine Art Bereitschaft.
    Nutze die Ruhezeiten Deiner Tochter mit aus und versuche nicht in der Zeit den Haushalt perfekt zu machen. Manchmal muss man auch was liegen lassen können.
    lG Karin

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.12
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    183

    Standard AW: Total-OP 01.02.2017 - Bräuchte Hilfe bei Dosierung Euthyrox und Nebenbaustellen

    Hallo Ihr Lieben,

    Hier meine Werte nach 14 Tagen 175 Euthyrox.

    TSH 0.08 (0.30-3.6)
    Ft3 5.68 (3.5-6.5)
    Ft4 1.75 (0.78-1.54)
    Leukozyten 3.7 (4.4-11.3)
    Calcium 2.35 (2.08-2.65) - nehme noch 600 Calcium täglich

    Seit 3 Tagen habe ich Luftprobleme, Schmerzen im unteren Rücken, Kopfschmerzen und leichte innere Unruhe. Verdauung läuft gut. Puls ist morgens kurzzeitig bei 120, mittags zwischen 80 und 85, Blutdruck ok. Ich merke wie mich das Auto fahren stresst, das kenn ich gut aus ÜF-Zeiten. Ich schlafe aber seit fast einer Woche wieder durch

    Die schnelle Erhöhung ist mit meinem NUK abgesprochen, um die extreme Schlaflosigkeit in Griff zu bekommen. Das hat wenigstens funktioniert. Gut fühl ich mich natürlich trotzdem nicht. Und ich weiß, dass dieses Hin und Her mit der Dosierung eigentlich Gift ist. Aber nicht schlafen zu können hat mich verrückt gemacht, da nimmt man jeden Strohhalm .

    Was ratet ihr mir? Danke schon mal!

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.10.15
    Beiträge
    1.029

    Standard AW: Total-OP 01.02.2017 - Bräuchte Hilfe bei Dosierung Euthyrox und Nebenbaustellen

    Naja das ist ja nun übers Ziel hinaus...
    Da wird nicht viel übrig bleiben als wieder ein Stück runter. Die goldene Mitte zwischen den 125 und den 175 vielleicht, sprich 150
    Runter dauerts aber länger als 14 Tage, bis das im Blutbild ankommt.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.750

    Standard AW: Total-OP 01.02.2017 - Bräuchte Hilfe bei Dosierung Euthyrox und Nebenbaustellen

    Wieso Erhöhung wegen Schlaflosigkeit? Mir kommt das abwegig vor.

    Du hast ja nicht einmal Werte abgewartet unbter 125 LT, obwohl das für dich eine adäquate Einstiegsdosis gewesen wäre.

    Bei deinem Gewicht kann man mit 125 einsteigen, ja. Aber da muss man auch abwarten, bis die Dosis ankommt, mindestens 6 Wochen bis zur ersten BE und auch da muss man nach der ersten BE nicht unbedingt was ändern. Ich würde dir raten, zurück auf 125 zu gehen und erstmal wirklich abwarten. Diese heilige Ungeduld bringt nichts außer Chaos und schlechtes Befinden.

    Dass die Schlaflosigkeit besser wurde, muss nicht einmal an der Dosis liegen.

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.10.15
    Beiträge
    1.029

    Standard AW: Total-OP 01.02.2017 - Bräuchte Hilfe bei Dosierung Euthyrox und Nebenbaustellen

    Naja auch in Überfunktion ist man irgendwann fertig genug um abends wie ein Baby zu schlafen aufgedreht Buch zB auch eher im Grenzbereich, sind die freien Mal richtig drüber schlaf ich auch mehr, strengt schließlich an.
    Vielleicht waren ja schon die 125 zu viel und deswegen die schlafprobleme - die Kristallkugel weiss es.
    Aber gleich wieder um 50 runter schaukelt doch arg oder?

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    31.750

    Standard AW: Total-OP 01.02.2017 - Bräuchte Hilfe bei Dosierung Euthyrox und Nebenbaustellen

    Weiß nicht, Überdosierung schaukelt auch und die 175-er Dosis ist ja auch noch nicht angekommen. Es ist ja nicht so, dass sie heute auf 175 ist (was sie nicht ist, aber wenn sie es wäre) und morgen bereits unsanft auf 125 ... denn auch die 125 braucht ihre Zeit.

    Schlafprobleme - kann auch die Narkose sein, was auch immer, die Umstellung. Aber das ist kein Grund, die nicht zufällig gewählte Dosis nicht abzuwarten? Unter 125 nur 4 Tage lang genommen war ihr fT4 ja alles, nur nicht niedrig, das TSH kam eher vom miesen fT3.

    Es hilft nichts - abwarten muss man und obwohl jene erste BE überflüssig war, zeigt sie, dass die Dosis nicht daneben war.

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.12
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    183

    Standard AW: Total-OP 01.02.2017 - Bräuchte Hilfe bei Dosierung Euthyrox und Nebenbaustellen

    Ja panna, ich wusste ja, dass Ungeduld hier fehl am Platz ist. Ich war nur so runter mit den Nerven manchmal.sind die Symptome ja paradox.

    Wie sinnvoll sind nun Betablocker für den Puls, bzw wieviele Tage habe ich die ÜF nun an der Backe wenn ich ab morgen reduziere? Kann man das sagen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •