Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Verschlechterung bei Reduzierung ?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    SHG
    Beiträge
    954

    Standard Verschlechterung bei Reduzierung ?

    Wie ging es Euch bei Reduzierungen ?
    Meine bisherige Dosis war 100 Euthyrox und eine Halbe Novothyral, also 150 t4und 10t3
    Mir ging es immer nur schlecht, müde zittern, Hausdruckerei, Schwäche,Depression.
    Erhöhungen machten es nur schlimmer.
    Vorgestern habe ich auf 137 plus 7,5 reduziert. Gestern ging es mir schon schlecht, aber heute drehe ich fast durch. Noch stärker Halsdruck, totale Schwäche, zittern, Angst, Panik....ich kann nicht mehr.
    Ich bin allerdings auch in den Wechseljahren. Im Oktober und November ist mein Östrogen wieder gestiegen nachdem es monatelang unter der Norm war, Progesteron war schon lange unter der Norm.
    Vielleicht sinkt es jetzt wieder......meine letzte Periode ist fast 2,5 Jahre her.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    6.642

    Standard AW: Verschlechterung bei Reduzierung ?

    Hast du aktuellere Werte, als die aus dem Profil?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.06.16
    Beiträge
    1.246

    Standard AW: Verschlechterung bei Reduzierung ?

    Gute Frage, mir geht es gerade genauso.
    Habe wegen extremer Muskelschwäche von 100 (einige Tage 125) auf 75 reduziert.
    Habe extreme Probleme mit meinen Beinen (zucken/krampfen/schmerzen)und Hände zittern.
    Die Schwäche ist auch noch nicht weg

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    SHG
    Beiträge
    954

    Standard AW: Verschlechterung bei Reduzierung ?

    Habe die Werte ins Profil geschrieben.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.07.11
    Beiträge
    1.362

    Standard AW: Verschlechterung bei Reduzierung ?

    Hey, bei mir ist es auch so, dass es durch Reduzierung nicht besser ist, gerade kommen eklige Symptome dazu...ich glaube auch, dass das ne zeitlang dauert...ich glaube mir ging es nie so schnell besser, wenn ich reduziert habe.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von ottilie55
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    HD/Speyer
    Beiträge
    5.413

    Standard AW: Verschlechterung bei Reduzierung ?

    Hallole,
    ich hab reduzieren müssen v. Doc aus.. 87,5 auf 75er.. aber ich kann
    jetzt nicht sagen dass es mir schlechter geht jetzt .. es sind paar Monate danach u es hat
    sich nicht verschlechtert.
    gruss otti

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    29.812

    Standard AW: Verschlechterung bei Reduzierung ?

    Nimmst du alles zusammen oder splittest du das Novo?

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    SHG
    Beiträge
    954

    Standard AW: Verschlechterung bei Reduzierung ?

    Ich sitze jetzt hier und heule.....jahrelang konnte ich nicht weinen und jetzt halte ich den Teilbefund.....manches fehlt noch und heule......ich werde also nicht verrückt.
    Seit ca. einer Woche ging es jeden Tag schlechter, jetzt auch noch mit Schwindel, starker Depri, zittern, hyperventilation, Ängsten vor allem und nun sehe ich das meine Werte für mich viel zu hoch sind nachdem das Östrogen wieder gefallen ist.
    Es gibt einen Grund und damit auch Hoffnung !
    Wie reduziere ich denn jetzt ?
    Von T3 bekomme ich Panik und Schweißausbrüche, die ich durch die Menopause nicht mehr hatte.....genau 2 Stunden nach T3 geht es los. Aber gleich ganz Absetzen geht wohl nicht.
    Hat jemand einen Tipp ?
    Viele liebe Grüße von Angela

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.076

    Standard AW: Verschlechterung bei Reduzierung ?

    Ich würde vielleicht versuchen vom Novo weniger zu nehmen. 1/8 oder 1/4 weniger, dann müssten eigentlich beide Werte sinken.
    LG

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    SHG
    Beiträge
    954

    Standard AW: Verschlechterung bei Reduzierung ?

    Ja, ich denke ich reduziere um 1/4 Novo und bin dann bei 125/5.
    So hohe Werte hatte ich noch nie und habe wirklich alle Symptome die früher einmal in einem Überdosierungstreat beschrieben wurden.
    Ich hatte immer niedrigen Blutdruck und nur hohen Puls. Schon heute habe ich 125/5 genommen und einzig der Puls war jetzt schon tiefer, alle anderen Probleme sind wie in der letzten Zeit.
    Wann kann ich wohl mit einer Erleichterung rechnen ?
    Ich danke Euch !
    LG von Angela

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •