Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Neu im “Hashi-Club“

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.17
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    29

    Standard Neu im “Hashi-Club“

    Hallo zusammen! ☺
    Ich möchte mich mit dem Beitrag vorstellen, Fragen habe ich (noch) keine.
    Ich bin Danielle, Mama von 1 großen und einem kleinen Kind, Naturfreak, Tierliebhaberin und 37 Jahre alt.

    Nachdem ich vor knapp 6 Wochen die Diagnose Hashimoto und dadurch Schilddrüsenunterfunktion bekommen habe, habe ich angefangen mich darüber zu informieren und bin so auf dieses Forum hier gestoßen.
    Ich lese seit ein paar Tagen auch schon fleißig Beiträge und schreibe erst jetzt, nachdem ich einigermaßen durchblicke.

    Ich vermute, daß es nach meiner 2. Schwangerschaft vor 3 Jahren angefangen hat, zumindest scheine ich bis dahin keine auffälligen Werte gehabt zu haben (der Arzt hat jedenfalls bei den SSW-Routineuntersuchungen nix gesagt, allerdings habe ich schon seit mehr als 10 Jahren immer wieder mit schlechtem Allgemeinzustand und Depressionen zu kämpfen, also wer weiß).

    Nachdem ich jetzt schon einiges über Hashimoto gelesen habe, weiß ich auch, daß das Herzrasen, die Atemnot, das innerliche Zittern und die Schlaflosigkeit, die mich nach der Geburt meiner Tochter schubweise heimsuchten, wohl mit der Schilddrüse zusammenhingen.
    Nein, ich war nie beim Arzt, um das abklären zu lassen - ich hatte das Gefühl, daß ich nur rum memme, obwohl es mir manchmal vorkam, als würde ich in der nächsten Sekunde einen Herzinfarkt kriegen oder ersticken.

    Nach ein paar Monaten hörte das jedenfalls auf und seitdem war ich nur noch müde, konnte aber nicht schlafen, war antriebslos, hab nix mehr gebacken gekriegt, konnte mir nichts mehr merken, hatte (v.a beim Aufwachen) immer taube Hände, Muskelzucken überall und hab immer mehr zugenommen bzw. trotz daß ich kaum gegessen habe, absoluter Stillstand.

    Das war für mich aber immer noch kein Grund, zum Arzt zu gehen.
    Jedenfalls musste ich dann wegen was Anderem hin, dabei wurde mir mal Blut abgenommen, einfach weil es mal Zeit wurde - und dabei fiel meinem Arzt mein TSH-Wert ins Auge:

    6,61 / Norm 0,30-3,60

    Also wurde ich zur erneuten Blutabnahme hinzitiert, um die Schilddrüsenwerte anzugucken.
    Am 27.12. ergaben sich folgende Werte:

    TSH 7,30/ Norm 0,30-3,60
    FT3 4,37/ Norm 3,50-6,50 (29%)
    FT4 1,00/ Norm 0,78-1,54 (28,95%)
    MAK >1300,0/ Norm <60
    C-Reakt.Protein 10,4/ Norm <5,0

    Ja, damit stand die Diagnose und ich bekam LT 25 verschrieben.
    Am 2. Tag bekam ich die oben schon beschriebenen Symtome wie Herzrasen, Beklemmung, aber auch einen unglaublichen Energieschub.
    Dazu hab ich geschwitzt wie verrückt (ich habe vorher so gut wie gar nicht geschwitzt).
    Die Symptome waren nach 2 Tagen vorbei, der Energieschub hielt etwa 2 Wochen an.
    Dazu konnte ich endlich mal vernünftig aufs Klo und habe geschlafen wie ein Stein.

    Aber, wie gesagt, nach der 2. Woche ging es mir wieder genauso doof wie vorher.

    Am 31.01. war ich wieder zur Kontrolle, diesmal wurde nur der TSH-Wert angeschaut:

    6,65/ Norm 0,30-3,60

    Jetzt nehme ich seit 3 Tagen LT50.
    Vorgestern hatte ich wieder leichtes Herzrasen und starkes Schwitzen, aber nur kurz.
    Gestern und heute habe ich gar nichts von der Erhöhung gemerkt.

    Tja, mal gucken, wies weitergeht.
    Ich bin jedenfalls erleichtert, daß ich doch keine “faule Memme“ bin, sondern nachweislich nicht gesund.
    Das zu wissen, ist für mich eine riesige Erleichterung und ich bin zuversichtlich, daß es mir irgendwann wieder gut geht und ich dann wieder ich sein kann und nicht mehr das lethargische Wrack der letzten Jahre.

    Ich könnte mich selber in den A...h beißen, daß ich mich nicht früher drum gekümmert habr.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.430

    Standard AW: Neu im “Hashi-Club“

    Herzlich willkommen im Forum

    25 ist eigentlich nur zum Einschleichen gedacht für eine Woche, dann direkt auf 50. Aber da bist Du ja jetzt auch angekommen. Jetzt kannst Du alle 6 Wochen Werte machen und weiter einstellen, nach 6 Wochen ist eine neue Dosis angekommen.

    Die Schübe, die Du am Anfang hattest, entsprechen zuviel Schilddrüsenhormon. Wenn die Schilddrüsenzellen autoimmun angegriffen und zerstört werden, können darin gespeicherte Schilddrüsenhormone freiwerden und Dir somit Überfunktionssymptome bescheren. Danach kamst Du dann immer mehr in die Unterfunktion. Das ist ein typischer Verlauf mit deutlichen Werten, den Du da hast.

    LG Samia

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.540

    Standard AW: Neu im “Hashi-Club“

    hast du bereits jodsalz in allen formen aus der küche sortiert?
    ...um weitere entzündungen zu vermeiden...

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.17
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    29

    Standard AW: Neu im “Hashi-Club“

    Danke für das liebe Willkommen.

    Auf zusätzlich Jod aller Arten verzichten wir hier schon seit Jahren.
    Aber danke für den Hinweis.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    20.06.16
    Beiträge
    236

    Standard AW: Neu im “Hashi-Club“

    Willkommen im Forum! Du wirst dieses Vorgehen sicher noch ein paarmal wiederholen, bis du deine Dosis erreicht hast. Die Symptome die du hattest passen total zu Hashimoto und auch deine Symptome bei den Erhöhungen.
    LG Malia

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.17
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    29

    Standard AW: Neu im “Hashi-Club“

    Ich bin Gottseidank gar nicht ungeduldig.
    Die Einstellung kann so lange dauern,wie sie will - ich bin einfach nur froh, daß es für alles eine Erklärung gibt und überhaupt was passiert.

    Achja, das habe ich vergessen - Selen nehme ich noch dazu.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.17
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    29

    Standard AW: Neu im “Hashi-Club“

    Jetzt muss ich doch mal jammern.

    Seit gut einer Woche nehme ich jetzt LT50 und mir geht es richtig kacke.
    Ich könnte nur schlafen, kann aber nicht schlafen, alles tut mir weh, als wenn ich gleich krank werde, ich schleppe mich so durch den Tag, jeden Nachmittag habe ich Kopfschmerzen und (da war ich immer so froh, daß ich das Problem nicht habe) ich stinke nach Schweiß, Deo hilft nix - einfach furchtbar.

    Das wieder besser, oder?! Erstverschlechterung und so?!
    Zur Kontrolle muss ich ja erst in 4 Wochen wieder.
    Es nervt.

    Etwas Positives gibt es aber doch:
    Ich glaube, ich nehme ab.
    Da ich schon seit ein paar Jahren keine Waage mehr besitze, kann ich es nicht beschwören, aber meine Klamotten scheinen weniger zu kneifen.
    Wobei Abnehmen nicht ganz das richtige Wort ist - Abquellen trifft es eher. Als wäre ich weniger schwabblig.....hm....
    Geändert von DanielleC. (10.02.17 um 16:05 Uhr)

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    29.812

    Standard AW: Neu im “Hashi-Club“

    Das wieder besser, oder?! Erstverschlechterung und so?!
    Ja!

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.17
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    29

    Standard AW: Neu im “Hashi-Club“

    Könnte mich jemand etwas beruhigen, bitte.

    Ich hab das Gefühl, ich bin kurz vorm Herzkasper. Gestern und vorgestern Nachmittag schon, aber nicht so extrem, jetzt seit etwa 2 Stunden wieder.
    Mein Herz holpert, ich kriege kaum Luft, meine Muskeln zucken, ich habe Kopfschmerzen und mir ist schwindelig.
    Dazu habe ich seit 4 Tagen eine richtig böse Erkältung.

    Eigentlich wollte ich mit unserem Hund raus, aber ich kippe fast um. Dabei ist so schönes Wetter.

    Dazu haben wir heute Nacht noch eine 6-Stunden-Fahrt vor uns, ein Todesfall in der Familie, wir bleiben dort übers Wochenende.
    Mir graut es davor, daß es mir dort genauso geht, aber ich muss und will hin.

    Das macht mir schon leicht Angst.....

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.01.16
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: Neu im “Hashi-Club“

    was nimmst du aktuell und wie lange?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •