Seite 2 von 23 ErsteErste 1234512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 221

Thema: EO und Arbeiten

  1. #11

    Standard AW: EO und Arbeiten

    Hallo Kathrin,

    schön dich zu lesen auch wenn der Anlass weniger erfreulich ist.
    Ich glaube, dass der Entschluss es mit Cortison und Bestrahlungen zu versuchen, der richtige ist.
    Mich wundert, dass du so viele Bestrahlungen bekommst.
    Hat das der AA veranlasst und spritzt dir der Endo das Cortison?

    Ich bekam damals von unserem Endo zusätzlich Selen, Eicosapen ( Omega 3 hochdosiert ) und Alpha- Liponsäue als Antioxidantien verschrieben.
    Leider musste ich das selber zahlen ( keine Kassenleistung ). War ziemlich kostspielig.

    Hatte dir ja schon einmal geschrieben, dass ich während der Therapie 8 Wo krankgeschrieben war aufgrund des Fahrverbotes.
    Glücklicherweise habe ich einen angenehmen Arbeitgeber welcher auch bei sehr langer Krankheit nicht kündigt.

    Rückblickend bin ich froh darüber, dass ich nicht arbeiten musste da die Therapie sehr anstrengend war.

    Ich wünsche dir für die nächsten Wochen alles Gute, viel Erfolg und Geduld. Erwarte keine schnellen Erfolge, das braucht alles sehr viel Zeit. Cortison wirkt noch bis zu vier Monate nach.


    Sei ganz lieb gegrüßt

    Toni
    Geändert von DieToni67 (18.01.17 um 14:47 Uhr)

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.658

    Standard AW: EO und Arbeiten

    Ich hatte die gleiche Therapie und bin in der Zeit voll arbeiten gegangen. Ich fand es jetzt nicht so schlimm und da ich die Bestrahlung immer ganz früh hatte und die infusionen am Abend, konnte ich das auch zeitlich gut eintakten.
    lG Karin

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    176

    Standard AW: EO und Arbeiten

    Hallohallo,

    Danke für die guten Wünsche, ich freu mich sehr darüber.

    @Toni. Cortison spritzt der Endo, werde ihn mal auf die Antioxidantien ansprechen. Augenärztin, nicht vom Fach, meinte, gut, dass die EO eine seltene Krankheit wäre. Sie wüsste nicht, wie dabei vorzugehen wäre. Das solle der Endo entscheiden. Der hat dann auch die Häufigkeit der Bestrahlung festgelegt.
    Ich glaube, die Menge der Bestrahlungen ist nicht entscheidend.

    Seid alle lieb gegrüßt
    Kathrin

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von RalfWei
    Registriert seit
    27.05.13
    Ort
    Bonn; ohne etwas Humor ist alles zu trocken
    Beiträge
    721

    Standard AW: EO und Arbeiten

    Hallo Kathrin, das mit den Antioxidantien hat schon Prof. Heufelder ausprobiert und propagiert. irgendwie so habe ich meine EO auch in den griff bekommen. Bei Interesse kannst Du ja mal meinen Blog lesen.

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    176

    Standard AW: EO und Arbeiten

    Hallo Ralf,

    Deinen Blog habe ich mit großem Interesse gelesen.
    Seit 4 Wochen nehme ich Weihrauch und Curkuma.
    Leider wird die EO mit jedem Tag schlimmer.
    Ich hoffe, Cortison und Bestrahlung stoppen das ganze erstmal, vielleicht wird es ja sogar wieder besser.
    Und ich werde meinen Arzt auf weitere Antioxidantien ansprechen.

    Liebe Grüße
    Kathrin

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.668

    Standard AW: EO und Arbeiten

    Selen nicht vergessen.....

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    176

    Standard AW: EO und Arbeiten

    Hallo Klaus,

    Selen nehme ich durch täglich 4 Paranüsse zu mir oder meinst Du, dass das nicht ausreicht?

    Liebe Grüße
    Kathrin

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    176

    Standard AW: EO und Arbeiten

    Hallo Ihr Lieben,

    Heute hatte ich die erste Cortisonspritze, 500mg. Geht mir recht gut, etwas hochpulsig aber ok. Schielauge ist aber noch da und ihr habt ja gesagt, das braucht seine Zeit.
    Montag dann Erstgespräch in Strahlenklinik.
    Bin froh, dass endlich etwas geschieht.

    Toni, der doc hat mir genau das Gleiche verschrieben wie Dir, auch Selbstzahler und hui...das ist echt kostspielig.

    Euch allen einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Kathrin

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.668

    Standard AW: EO und Arbeiten

    Zitat Zitat von Kathrin64 Beitrag anzeigen
    Selen nehme ich durch täglich 4 Paranüsse zu mir oder meinst Du, dass das nicht ausreicht?
    nun schwer zu sagen wie viel Selen da drin ist....auch liest man Dinge über Schimmel bei den Nüssen !?!?
    Meine NUK und AA empfehlen 200 µg Selen ...diese Pille nehme ich jenen morgen zusammen mit dem LT

  10. #20

    Standard AW: EO und Arbeiten

    @klaus
    100g Paranüsse enthalten ca. 1900 Mikrogramm Selen (wo ist eigentlich das Symbol für Mikro auf dem Tab ? )
    2-3 Nüsse enthalten ca. 100 Mikrogramm Selen

    @Kathrin
    Schön zu lesen, dass du die erste Injektion gut vertragen hast. Habe an dich gedacht.
    Der Endo verschrieb mir damals 300 Mikrogramm pro Tag. Da man Selen aber auch überdosieren kann und ich ein eher vorsichtiger Menschen bin, nahm ich nur die halbe Dosis.
    Heute halte ich es ähnlich wie du und esse unregelmäßig eine Handvoll Paranüsse.

    Für nächste Woche drücke ich dir die Daumen. Im Strahlentherapiezentrum wird dir zunächst ersteinmal eine Maske angefertigt (nichts für Klaustrophobiker).
    Die Therapie beginnt also erst ein paar Tage später.
    Aufgrund meines Fahrverbotes bekam ich sogar die Fahrt mit dem Taxi dorthin von der KK bezahlt.
    Berichte bitte unbedingt weiter, bin gespannt wie's bei dir läuft.

    Fühl dich gedrückt

    Toni
    Geändert von DieToni67 (24.01.17 um 10:26 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •