Seite 4 von 50 ErsteErste 123456714 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 492

Thema: PPMB - Hilfe gesucht

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.748

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Aber ich dachte, wenn Trak vorhanden, dann sind die hohen Werte vom MB???
    ja das liegt schon nahe....aber muss nicht unbedingt....
    eventuell wird es addiert...ein Teil wegen MB ....und da oben drauf noch das LT extra ...

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.08.14
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Nur was bliebe mir bei den Werten nebst symptomen jetzt anderes übrig als Hemmertherapie?
    Gäbe es eine Alternative?

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.812

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    ich gehe davon aus, dass Du vor der BE kein LT genommen hast. Dann sind die Werte trotz LT-Halbierung weiter gestiegen.
    Ja das ist dann wohl ein Rezidiv.
    Mit dem Hintergrund, sind die 10mg wohl berechtigt und 14 tägige Kontrollen angesagt.
    Ich würde das zum Anlass nehmen, das Stillen zu reduzieren.
    Aber eben Deine Entscheidung wie Du Risiko und Nutzen einschätzt für Dein Kind.
    Jetzt müssen erst mal die Werte wieder ins Lot kommen, ob dann wirklich operiert werden muss wird man dann sehen.
    lG Karin

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.08.14
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Karin, Danke für deine Einschätzung.
    Ja, ich versuche sie nachmittags abzustillen, das nächste wäre mittag.
    Aber sie läßt sich eben nur schwer abstillen.nimmt auch nix zu essen, keinen Brei am Nachmittag und neuerdings auch nix mehr mittags
    Ich mach mir schon auch Sorgen bzgl. des Methizols, aber was soll ich tun, ich hoffe einfach, die Embryotox-Aussagen stimmen...

    Was muss ich noch wegen der EO beachten? Oder sind die Schmerzen in der Stirn und über den Augen noch keine EO?
    Kann sich das bessern, wenn die Werte sinken?
    LG Ann

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.812

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Versuche ruhig zu bleiben und nicht soviel Angst aufkommen zu lassen.
    Mit Geduld und kleinen Schritten kommt man oft weiter und gebe die Hoffnung nicht auf.
    Mit besseren Werten können sich die Augen auch wieder beruhigen.
    Achte darauf, dass Du nicht zuviel Jod aufnimmst (auch gerne in Salben und NEM versteckt).
    Und Dein Baby ist ja auch nicht mehr so klein, so dass man beruhigt umstellen kann - eben auch mit kleinen Schritten.
    Versuche zur Ruhe zu kommen - negativer Stress ist Gift bei MB.
    lG Karin

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.08.14
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Danke Karin,
    Du hast mir damals als ich hier Neuling war schon geholfen. Hab ich nicht vergessen.

    Eine Frage hab ich noch:
    Damals hat mir bei den Augenschmerzen Wobenzym plus geholfen.
    Wie krieg ich raus, ob ich das in der Stillzeit nehmen kann? Oder weiß es jemand, ob man's nehmen kann?
    Lg Ann

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.08.14
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Leider noch eine Frage:

    Ich hab heut Obsidan 25 bekommen gegen den hohen Puls.
    Kann ich davon zweimal eine halbe nehmen?

    Ich hab immer niedrigen Blutdruck.
    Kann ich trotzdem die 25 mg nehmen?
    Danke euch nochmal.
    Alles mit Herz und Blutdruck ist für mich furchtbar, kann da gar nicht ruhig bleiben.
    Lg Ann

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    9.606

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Obsidan ist Propranolol, also ein BB.
    Es tut gut gegen ÜF und wird zusätzlich zum Hemmer verschrieben.
    Keine Ahnung, ob es in die Muttermilch übergeht.
    Frag bitte die Betroffenen.

    LG Donna

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.08.14
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Hallo Donna,
    Laut Embryotox kann ich den BB nehmen.
    Meine Frage ist, ob ich das nehmen kann, obwohl ich immer ziemlich niedrigen Blutdruck hab.
    Danke dir.
    LG Ann

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.748

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Nun bei BB geht es meist um den Puls uns weniger um den BD.....hats du hohen Puls ?,

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •