Seite 5 von 25 ErsteErste ... 234567815 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 248

Thema: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

  1. #41
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.501

    Standard AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    Hallo Radischen, das stimmt wohl mit den Kosten, ich habe heute gesucht für meine Mutter, die lieber kein einfaches nehmen will. Es gibt Acerolapulver gar nicht so teuer, da ist aber Maltodextrin drin :o. Ich nehme schon immer Ascorbinsäure. Am Anfang habe ich auch mal gepuffert mit Magnesium, aber das war nicht so gut. Das Saure am Vitamin C tut meinem Magen sehr gut, laut Heinz ist es auch noch ein bisschen wirksamer ungepuffert. Ich gebe das Pulver gern in Saft, Obst oder Gemüse, aber nicht immer, sonst in Wasser. Ich finde Ponyos Idee mit Stevia ganz gut, wäre für mich aber auch nichts, weil ich das Saure mag und brauche. Das war allerdings zu Beginn nicht so, aber nicht lange danach, ich kann meinen Bedarf am Geschmack gut abschätzen. Wenn ein Infekt kommt, bin ich ganz wild auf das Saure, so in der Art.

    Ich nehme A, B12, C, D, Magnesium und Zink hochdosiert sowie ein hochdosiertes Multi. Ich habe auch eine Zöliakie, das entsprach und entspricht so meinem tatsächlichen Bedarf, wobei ich Vieles mit der Zeit weniger brauchte. B12 am Anfang täglich gespritzt, jetzt so alle 4 Wochen. Magnesium bis zu 3 g, jetzt nehme ich eigentlich ständig 2x 500 mg. Vitamin D lange Zeit 20.000 laborkontrolliert um hoch zu kommen, jetzt nur noch ca. 7000 (weiß immer noch nicht wieviel genau ich jetzt brauche). Das wurde alles weniger nach Ausgleich. Ist eigentlich eher entspannt jetzt.

    LG

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    1.716

    Standard AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    Vielen Dank....

    Vitamin D war mein Wert bei knapp 40 ng, ich möchte aber gerne mindestens auf 70 ng. Dazu habe ich jetzt 40 Tage 10000 iE genommen, jetzt muss ich mal testen, wo ich gelandet bin.

    Was hast du für ein Magnesium genommen, als Kapsel oder als Pulver ?

    Und Zink ist bei mir irgendwie immer niedrig in der Norm.....hab schon mehrere probiert, was nimmst du und wie hoch und wie lange?

    Vitamin A hab ich auch mal genommen nehme es immer noch im Rahmen einer Darmsanierung, das soll man ja auf keinen Fall überdosieren. Hab das mal testen lassen, war auch niedrig in der Norm. Da werde ich jetzt wieder regelmäßig frischen Möhrensaft trinken.

  3. #43
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.501

    Standard AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    Ich bestell die meisten Sachen bei LEF. Das Magnesium ist richtig gut, ich hatte am Anfang Magnesiumcitrat versucht, und TriMag usw., nichts gut vertragen. Magnesium Caps 500 mg, die sind gut gemischt und für mich völlig problemlos. Zink auch von LEF 40 mg, aber nicht jeden Tag (früher jeden Tag übrigens, auch etwas das ich jetzt weniger brauche). Zinküberdosierung ist richtig übel, da muss man vorsichtig sein. Vitamin A finde ich als Karottensaft nicht so gut, weil man in UF das Carotin nicht gut umwandeln kann zu Retinol, daher bei mir nur Retinoltropfen (ohne UF ist das natürlich kein Problem mit Karottensaft). Ich mache das eher kurweise, nach Symptomen, mit dem Vitamin A. Die Trockenheit ist ja sehr eindrücklich, bis hin zu Schleimhautblutungen, eingeschränktes Sehen, und ich kriege Hunger auf Eier und Camembert, den ich gar nicht essen darf weil ich Milch nicht vertrage. Wenn Symptome kommen, nehme ich es eine Weile. Mein Multi ist auch von LEF und jodhaltig (100 µg in meiner Tagesdosis). Früher habe ich daher eine Weile Longevity genommen, das ohne Jod ist, war mir aber auf die Dauer zu schwach und zu teuer.

    Vitamin D - WLS, früher auch einfach bei Ebay. Bin mir noch nicht sicher ob ich das K2 vertrage, da ich früher eine Kombi mit K2 nicht vertragen habe. Ich achte aktuell nicht mehr so auf das Vitamin D, bin überhaupt lax geworden.

    Vitamin C - eigentlich egal, vor dem Umzug hatte unsere Apotheke immer ein gutes Angebot ("Gesundform" 250 mg), aktuell habe ich aus dem Internet 500 mg Dosen von Vitasyg, gefallen mir auch gut. Einmal hatte ich ein Vitamin C mit Zucker drin gekauft, da muss man aufpassen.

    Vitamin B12 - Injektopas Pascoe 1500 µg Hydroxycobalamin

    Vitamin A ist echt am Schwierigsten, die die ich habe dürfen hier nicht mehr verkauft werden und ich habe noch kein Neues gefunden.
    Geändert von Samia (19.01.17 um 09:57 Uhr) Grund: ergänzt

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.501

    Standard AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    NUK-Termin steht :O

    Und ich habe den Eindruck, dass ich jetzt gerade einen super Schilddrüsenarzt finde.

    Ich habe leichten Herzdruck oder wie ich das nennen soll. Ich frage mich ob es mit dem Magnesium zusammenhängt, das ich zuwenig nehme.

    Das Herzklopfen vorm einschlafen ist weg, dieser leichte Herzdruck noch nicht bzw. wieder da.

    Essenspläne, die Herausforderungen liegen in glutenfrei und milchfrei:

    Frühstück:
    Entweder was Ungesundes (Frühstück ist gut für Ungesundes finde ich xD) oder Müsli: Im Thermomix Nüsse und Walnüsse kleinmachen, 1-2 Äpfel und 1 Banane, evt. Mandarinenstücke, Zitronensaft, Vitamin C, etwas Vanillezucker auf 4 kurz verrühren, noch ein paar Rosinen einrühren. So lecker und frisch. Früher hatte ich auch noch viele Körner und Sonnenblumenkerne drin, aber bin in der Probephase ob es mir nicht ohne besser geht. Habe den Eindruck. Die Banane ersetzt die Milch, weil sie zerdrückt wird und das ganze sehr saftig macht.

    Obst mit Cashewmus und zerdrückter Banane, Vanillezucker, Zimt, Ingwer, Koriander, Fenchel

    Pfannkuchen mit Mandelmilch statt Milch, glutenfreiem Mehl, mehr Eiern, Vanillezucker, Preiselbeeren und Äpfel dazu.

    Oder Rührei mit Schinken, Tomate und Paprika, Salz, Pfeffer, Schnittlauch, wenn ich stattdessen Lust auf was Herzhaftes habe.

    Sehr oft esse ich auch Salat zum Frühstück oder Abendessen, der macht mich ewig satt wie nichts sonst und ich bin süchtig danach:
    2 Salatherzen kleinschneiden, Schinken und 1 Dose Thunfisch dazu, evt. Eier; Balsamico, viel Olivenöl oder Udos Choice oder Walnussöl, viel Schnittlauch, Knoblauch, Kurkuma, Kümmel, Salz, weißer Pfeffer, Rosenpaprika, gehackte Walnüsse.

    Mittag und/oder Abend: Alles Mögliche - Kartoffeln, Reis, Gemüse, gerne Fisch, aber das Schwierigste war eine milchfreie Marinade für Fleisch und Hahn (und Fisch). Für die Marinade kommen rote Spitzpaprika und Olivenöl in den Thermomix, und dann eigentlich nach Lust und Laune Kartoffeln, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauchzehen, saure Gurken, Senf und oder Essig hinein. Das hängt davon ab, worauf ich Lust habe, und für was die Marinade ist. Dann die passenden Gewürze, bei Hahn ganz viel Curry, grundsätzlich Salz, Pfeffer, Kurkuma und Kümmel, Schnittlauch, Petersilie oder Thymian, alles verrühren auf höherer Stufe. Natürlich gehen auch Soßen mit Mais- oder Kartoffelstärke angebunden, weiß auch nicht warum ich die so selten mache.

    Gemüsesuppe *lecker*

    Essigchips, irgendwelche glutenfreien Brote mit Öl, Tomaten, Schinken oder anderem Belag.
    Geändert von Samia (19.01.17 um 11:50 Uhr)

  5. #45
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    1.716

    Standard AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    Ich habe Vitamin A immer in einem Kombipaket genommen von hypo A.

    ADEK oder AE+Lycopin

  6. #46
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.05.14
    Beiträge
    1.446

    Standard AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    Danke. Hab mal nach gelesen.
    Hmm, ich werde wohl nur vom absetzen träumen können.
    Auch wenn gerade keine Dosis funktioniert. Mir geht's elend und ich kann es nicht zuordnen weil ich diese Phasen schon mit zuviel LT hatte .. Aber ähnliches auch bei zu wenig.
    Meine Ärzte wollen mich runter dosieren.
    Aber das Labor das immer misst, scheint mir nicht realistisch..Und für dem Endo passt alles bzw. Soll es auch zuviel LT sein was ich aber nicht verstehen kann wenn ich hier so die Werte von anderen sehe.
    Schwierig.

    Zur Ernährung:

    Da mache ich vieles wie du. Das tut mir sehr gut. Gerade der Verzicht auf Milch. Ich habe kein Problem mit Laktose aber bei Milch fühlte ich mich immer etwas komisch..Als wäre es verkehrt die zu trinken. So gestopft.

    Zum Frühstück esse ich auch gerne mal deftig..Vor allem auch rühren mit Schnittlauch und Kartoffeln :D das tut immer gut. Das Salz brauche ich dann über den Tag.

    Gerne auch gemüsesuppe zum mittag usw. Es ist einfach lecker!

    Vitamin C wirkt bei mir manchmal etwas abführen wodurch ich das so gar nicht einnehme -leider.

  7. #47
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.501

    Standard AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    Zitat Zitat von Radischen Beitrag anzeigen
    Ich habe Vitamin A immer in einem Kombipaket genommen von hypo A.

    ADEK oder AE+Lycopin
    Hallo Radischen, im ersten ist nur ß-Carotin drin: https://shop.hypo-a.de/nahrungsergae...po-a-adek.html, das zweite habe ich nicht nachgeguckt. Ich komme auch mit Vitamin E nicht gut klar.

  8. #48
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.501

    Standard AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    Hallo Hashi-san, ja das kann wirklich ein Kreuz sein mit der Einstellung und allem, insbesondere wenn man so viele Baustellen hat, leider.

    Wie schön dass Du auch so ähnlich isst Ich finde das unheimlich wichtig, dass man herausfindet, was man wirklich gerne isst und mag, auch eines meiner Steckenpferde in den letzten Jahren.

    Zitat Zitat von Hashi-san Beitrag anzeigen
    Vitamin C wirkt bei mir manchmal etwas abführen wodurch ich das so gar nicht einnehme -leider.
    Das ist aber eigentlich normal und die Herausforderung am Vitamin C. Man muss das Vitamin C über den Tag verteilen, und sowohl die Einzelportionen als auch die Gesamtmenge an einem Tag im Blick haben, so dass es unterhalb der Darmtoleranz ist. Man trainiert auch den Darm mit der Zeit, dass er das Vitamin C besser aufnehmen kann und man dann mehr auf einmal nehmen kann. Also daher fängt man auch mit 4-6 x 0,5 g an und steigert erst mit der Zeit weiter.

    Vitamin C ist viel zu wichtig Aber ich rate es inzwischen eigentlich fast keinem mehr, klappt sowieso nie bei den Hashis xD Spätestens wenn die Entgiftung einsetzt nicht mehr ^.

    Übrigens habe ich aufgegeben, für Vitamin C-Themen in den Vitamin C-Thread umziehen zu wollen, alleine schon weil mir so langweilig ist zur Zeit und ich gern was schreibe .. Ich brauch dringend neue Beschäftigungen.

  9. #49
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    1.716

    Standard AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    Samia, wann setzt denn in welcher Form die En5giftung ein?
    Wahrscheinlich erst bei hochdosiertem Vitamn C, oder?
    Ich habe hier Vitamin C Kapseln aus Hagebutte...nur muss ich schon 6 Kapseln nehmen, dann bin ich bei 1200 mg....das sind viele Kapseln für wenig Vitamin C.

    Du meinst wenn die Entgiftung einsetzt hören die meisten mit Vitamin C auf?

  10. #50
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.501

    Standard AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    Zitat Zitat von Radischen Beitrag anzeigen
    Samia, wann setzt denn in welcher Form die En5giftung ein?
    Wahrscheinlich erst bei hochdosiertem Vitamn C, oder?
    Ich habe hier Vitamin C Kapseln aus Hagebutte...nur muss ich schon 6 Kapseln nehmen, dann bin ich bei 1200 mg....das sind viele Kapseln für wenig Vitamin C.

    Du meinst wenn die Entgiftung einsetzt hören die meisten mit Vitamin C auf?
    Jupp, unter 3 g habe ich es zumindest noch nicht gesehen, und ja, das erschreckt einen einfach so, und dann denkt man eben das ist nichts für mich. Als Hashi achtet man ja ständig auf seine Symptome. Entgiftung kann es auch bei Vitamin D und B12 geben. Ich habe glaube ich insgesamt 8-10 x Rizinuskur gemacht in den ersten Jahren, geschätzt.

    ----------------

    20.01.17 Heute bin ich früh aufgewacht (5 Uhr), Blutzucker viel zu hoch, fühle mich schlapp und will mich nicht bewegen - sehr altvertraut
    Leichter Kopfdruck, Augen trocken.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •