Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: LT ausschleichen

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Janny78
    Registriert seit
    25.07.11
    Ort
    Montagsmodell
    Beiträge
    1.620

    Standard AW: LT ausschleichen

    Und je doller Du in UF bist, desto stärker reagieren Deine Zellen nun mal auf ankommendes LT. Siehe oben. Das macht eben Symptome und das dauert.

    http://www.ht-mb.de/forum/vbglossar....howentry&id=84
    Geändert von Janny78 (06.01.17 um 19:53 Uhr)

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.876

    Standard AW: LT ausschleichen

    Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
    Ich amüsiere mich hier gerade köstlich über die Beiträge, aber glaubt ihr wirklich ihr könntet jemanden umstimmen, der sich schon entschieden hat?
    LG

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.04.16
    Ort
    Niedersachsen/NRW
    Beiträge
    362

    Standard AW: LT ausschleichen

    Nein 2 Endos. Darunter auch ein Prof. Dr.
    Wie auch immer, ich hab einfach das Gefühl meine Werte fahren Achterbahn und so geht es mir auch. Aber warum?
    Da ist der FT3 mal auf 25% und sinkt dann auf einmal wieder auf 5%.

  4. #14
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    21.07.15
    Beiträge
    1.253

    Standard AW: LT ausschleichen

    Zitat Zitat von jonko Beitrag anzeigen
    Hmm das macht mich schon nachdenklich meine Entscheidung nochmal zu überdenken.
    Aber bist du nicht auch neugierig ob es bei dir mittlerweile ohne LT gehen würde nach Ernährungsumstellung?
    Wahrscheinlich nicht so wie ich weil es dir gerade ziemlich gut geht.
    Nein Jonko, weil ich akzeptiert habe das mein Körper das LT braucht. Durch das Hashimoto wird die SD ja immer mehr zerstört - also braucht man LT. Man muss lernen es nicht als ein Medikament anzusehen, sondern als ein Hormon welches dein Körper dringend benötigt.

    Die Ernährungsumstellung war bei mir der Durchbruch. Aber manche Symptome wie zb Müdigkeit wurden auch nur durch das LT besser. Deswegen würde ich persönlich JEDEM raten immer SD Einstellung + Histamin und Glutenfreie Ernährung. Und das langfristig! Nicht ein paar Tage und sich dann sagen, es bringt nichts.

    Auch ich habe mehrere Anläufe gebraucht mit der Ernährungsumstellung. Habe IMMER gemerkt das es mir schon nach ein paar Tagen besser geht und bin trotzdem immer wieder dem "normalen" Essen verfallen, weil ich es einfach nicht aktzeptieren wollte, das ich nicht so "normal" sein kann wie andere (freunde zb ,oder gesunde) .

    Ich habe jetzt gelernt zu akzeptieren das ich eben ein bisschen anders bin als die anderen und eben demnach Leben muss, weils mir sonst gleich wieder schlecht geht.
    Geändert von Rebecca16111 (06.01.17 um 17:12 Uhr)

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Janny78
    Registriert seit
    25.07.11
    Ort
    Montagsmodell
    Beiträge
    1.620

    Standard AW: LT ausschleichen

    Dann kann ich über die Ärzte nur den Kopf schütteln, sorry.

    Dein fT3 sackt immer wieder ab, weil Du mit dem LT Deine SD entlastest. Gehen die Werte also wieder runter, ist noch nicht genug LT da. Deine Dosis von 62 ist auch noch weit entfernt von viel.

    Und ja, mir ging es auch bei jeder Steigerung dreckig, aber so isses eben. Es hilft aber, die Mechanismen dahinter zu verstehen, das erleichtert vieles.

    Amarillis, ich weiß was Du meinst. Aber ich versuche jeden möglichst meine Zustände zu ersparen, gerade wenn so fahrlässige Ärzte dahinter stehen wie es hier zu sein scheint. Und das Jonko den Thread eröffnet hat, zeigt mir, dass anscheinend ja doch (berechtigte) Bedenkem bestehen.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.04.16
    Ort
    Niedersachsen/NRW
    Beiträge
    362

    Standard AW: LT ausschleichen

    @Janny
    Meinst du umso länger ich das LT nehme umso einfacher stecke ich Steigerungen weg? Die Steigerungen sind eigentlich zeitlich nicht so das Problem, ich fühle mich einfach so extrem künstlich das ich mir eher wie ein Roboter vorkomme als wie ein Mensch. Ich knirsche zum beispiel unbewusst seit Wochen mit meinen Zähnen und mir fällt es Minuten später auf.

    @Rebecca
    Ich schaue mal wie ich auf die Ernähungsumstellung reagiere, Problem ist nur das ich da ich so schnell ÜF-Symptome bekomme wenn es meinen Darm besser geht, das ich nie wirklich weiß wie ich reagieren soll.

    @Amarillis
    Ich habe mich noch nicht enschieden, ich bin über jede Erfahrung/Tipp glücklich.
    Die SD-Hormone stell ich einzig und allein auf die Antworten in meinem Thread ein(vor allem von dir).
    Zum Arzt gehe ich eigentlich nur um mir das Rezept zu besorgen.

    Ich denke ich schlaf vielleicht nochmal 1-2 Nächte drüber, ich würde den Versuch sowieso erst Ende diesen Monats starten da ich mir durch die Prüfungsphase jetzt nichts durcheinander bringen will.

  7. #17
    Moderator Avatar von Eibony
    Registriert seit
    12.07.15
    Beiträge
    21

    Standard AW: LT ausschleichen

    Hallo Janny,

    lies mal bitte Deine PN.

    LG
    Eibony (Mod)

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    29.662

    Standard AW: LT ausschleichen

    ich hab einfach das Gefühl meine Werte fahren Achterbahn und so geht es mir auch. Aber warum?
    Wewil du anscheinend noch nicht deine Wohlfühldosis erreicht hast, weil du vielleicht noch unentdeckte Mängel hast, weil du möglicherweise zuviel Jod zu dir nimmst, weil du vielleicht zusätzlich Unverträglichkeiten hast (die meist mit guter Einstellung verschwinden)...

    Ich habe übrigens wie viele hier auch schon mal den Fehler gemacht, alles abzusetzen, weil ich die Schmerzen kaum noch aushalten konnte. Ohne SD-Hormone waren sie allerdings noch schlimmer, dazu die ganzen UFG-Symptome...

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.04.16
    Ort
    Niedersachsen/NRW
    Beiträge
    362

    Standard AW: LT ausschleichen

    Ohje ohje...

    Ich weiß gerade wirklich nicht was ich machen soll, steigern, probieren abzusetzen oder die dosis halten. Alles scheint mir eine Alternative.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.492

    Standard AW: LT ausschleichen

    das:
    Sono: Echonormal, Vol. 5 links, 5 rechts, keine Knoten
    sieht gut aus

    mein sohn ist etwas älter als du, hat ebenfalls hashi-antikörper und wird bisher ohne LT behandelt

    wie janny schrieb:
    Es hilft aber, die Mechanismen dahinter zu verstehen, das erleichtert vieles.

    die SD bzw der körper braucht einige stoffe um die nötigen hormone etc herzustellen

    zB eisen, selen, jod und einige aminosäuren, die man zuführen kann

    ich vermute, dass dein vorhaben gelingen kann - aber wohl nur mit vielen werten, einem guten behandler, etwas glück, geduld und geld - denn die KK bezahlt davon vermutlich nicht viel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •