Seite 1 von 14 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 134

Thema: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    76

    Standard Hilfe T3 zu niedrig??

    Hallo zusammen,

    ich habe heute meine neuen Werte bekommen und die relativen Werte ermittelt. Könnt ihr bitte eine Einschätzung abgeben? T3 ist doch zu niedrig oder?

    BE unter L-Thyroxin 100

    TPO Antikörper 395 (0-35)

    TSH 1,46 (0,4-4,0) 29,44%

    freies T4 16,3 (10,3-24,5) 42,25%

    freies T3 3,9 (3,6-7,7) 7,32%

    SD-Volumen 11 ml

    Mein Arzt wollte zunächst nicht erhöhen, nun habe ich L-Thyroxin 112 "erfleht", da ich immernoch Kribbeln in den Händen sowie Augenflimmern habe. Außerdem geht die Müdigkeit nicht weg und die Launigkeit ist ziemlich schlimm zur Zeit.

    Ich danke Euch für Eure Hilfe!!

    Kris
    Geändert von kris249 (25.11.16 um 18:42 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.684

    Standard AW: Hilfe T3 zu niedrig??

    hast recht, ft3 sollte höher
    hast du werte für ferritin, selen + CRP?
    meist liegt das an solchen mängeln, zumindest wenn er nach deiner erhöhung nicht mitzieht

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.794

    Standard AW: Hilfe T3 zu niedrig??

    Warum schreibst Du nicht in Deinem Einstellungsthread weiter? Das ist dieser hier:
    http://www.ht-mb.org/forum/showthrea...bitte-um-Hilfe
    Da steht nämlich eigentlich alles wichtige drin. Dein fT3 ist zur letzten BE noch viel weiter abgesunken. Ohne zusätzlich T3 sehe ich da keine Möglichkeit mehr zumindest nicht, wenn die Nebenbaustellen angeklärt sind. Erhöhen ist zwar grundsätzlich richtig, schon weil meistens der fT4 absinkt wenn T3 dazu kommt, aber ich würde mir ernsthaft Gedanken machen, ob Dein Arzt auf Dauer der Richtige ist?
    LG
    Geändert von Amarillis (27.11.16 um 13:03 Uhr)

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    76

    Standard AW: Hilfe T3 zu niedrig??

    Hallo, danke erstmal für eure Einschätzung.

    @ Amaryllis. Das bedeutet, ich komme ohne T3 Einnahme nicht weiter? Also Umwandlungsstörung?

    Der Arzt ist zwar Endokrinologe aber geht nicht wirklich auf meine Beschwerden ein. Dieses Augenflimmern ist schlimm und die furchtbaren Launen. Insgesamt gehts mir wieder schlechter.

    Ich nehme seit 2 Wochen Selen 200 und seit einigen Wochen B12 ein.
    Geändert von kris249 (25.11.16 um 19:16 Uhr)

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.794

    Standard AW: Hilfe T3 zu niedrig??

    Ferritin und Vitamin D sehen wie aus?
    LG

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    76

    Standard AW: Hilfe T3 zu niedrig??

    Mein behandelnder Arzt hat nur Calzium getestet, da er mit den eingeschlafenen Händen einen Mangel vermutet hat. Calcium liegt bei 2,45 (2,15-2,55).
    B12 sah er kein Anlass zu testen, da "man heutzutage keinen B12 Mangel mehr hat" und hat mich an meinen Hausarzt verwiesen bzw. Frauenarzt für Eisen. Dort habe ich zumindest den Eisenwert aktuell 13,5 erfahren.
    Wie soll ich mich verhalten? Doch nicht die 112 probieren? Ich bin grad völlig ratlos.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.794

    Standard AW: Hilfe T3 zu niedrig??

    Du kannst schon LT noch steigern, aber Du solltest wirklich ganz dringend zumindest noch den Ferritin-Wert (nicht Eisen!) und wenn es geht CRP bestimmen lassen. Eisen ist generell für die Umwandlung wichtig und viele Frauen haben Eisenmangel. Oder sollte Dein Wert tatsächlich der Ferritin-Wert sein? Dann wärst Du heftig im Mangel! Erst wenn Du da auf einem guten Wert bist, und der fT3 bleibt zu niedrig, würde ich T3 versuchen.
    LG

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    76

    Standard AW: Hilfe T3 zu niedrig??

    Der 13,5 ist Eisen nicht Ferritin. Da bin ich mir sicher, zumal sie sagte , er sei ok. Ok dann lass ich das vom Hausarzt bestimmen. Ich brauche für den neuen SD-Arzt eh eine Überweisung. Ein Arztwechsel ist wohl das beste obwohl ich dachte, ich bin schon beim Spezialisten?

    Ach so, ich nehm noch Dekristol 400 ein.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.794

    Standard AW: Hilfe T3 zu niedrig??

    Ach so, ich nehm noch Dekristol 400 ein.
    Hast Du einen Mangel? Mit der Dosis kannst Du keinen Mangel beheben! Da sprechen wir von ganz andern Dosen. Hast Du im Forumswissen die Tabelle zur Aufsättigung gelesen?
    LG

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    76

    Standard AW: Hilfe T3 zu niedrig??

    ok, hab es gelesen
    Geändert von kris249 (25.11.16 um 20:13 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •