Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Aktuelle Werte, bitte um Meinungen

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.601

    Standard AW: Aktuelle Werte, bitte um Meinungen

    Es gibt doch alle nur möglichen Dosierungen frei verkäuflich. Ich habe 20.000IE von Vitabay genommen.
    LG

  2. #22

    Standard AW: Aktuelle Werte, bitte um Meinungen

    Danke für den Hinweis. Die sind im Vergleich zu Dekristol ja echt günstig. Auch wenn es immer noch gut Geld ist. Aber es ist ein Plan.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    29.513

    Standard AW: Aktuelle Werte, bitte um Meinungen

    Ich würde lieber täglich 4000-5000 IE nehmen, ist meist besser verträglich als soviel auf einmal.

  4. #24

    Standard AW: Aktuelle Werte, bitte um Meinungen

    Hmhm mal sehen, was Frau Hausärztin mir am Donnerstag so erzählt. Telefonisch wurd mir mitgeteilt, meine SD-Werte seien voll drüber oder so was in der Art. Ich soll von 106 auf 75 zurück Donnerstag besprechen wir, aber ich mache es mit Sicherheit nicht. Schließlich hatte ich vorher folgende Werte:

    01.12.2016 HA (nach 5 Wochen Eferox 75)
    TSH (sensitiv) 3,120 mU/l (0,270 - 4,200)
    T3F 3,0 pg/ml (2,0 - 4,4) (41,67%)
    T4F 12,6 (9,3 - 17,0) (42,86%)

    04.01.2017 SD-Praxis, also anderes Labor (nach 5 Wochen Eferox 100)
    TSH 0,481 MlE/l (0,3 - 4,2)
    freies T3 5,4 pmol/l (3,53 - 6,3) (67,51%)
    freies T4 14,5 pmol/l (7,0 - 21,1) (53,19%)

    und habe ab dann, also knapp 7 Wochen, 106 (100 plus 1/4 25) genommen. Die 6,25 auf eigene Faust, wegen weil es mir so ging, wie es mir ging. Ich würde aktuell nicht steigern, aber auch nicht senken... Aber die genauen Werte wollte man mir auch nicht sagen, die sehe ich dann ja Donnerstag

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.601

    Standard AW: Aktuelle Werte, bitte um Meinungen

    Naja das "voll drüber" wird sich auf den TSH bezogen haben, und da die Helferinnen eine ÜF am TSH diagnostizieren, darfst Du Dir dabei sowieso nichts denken. Aber solche Fahrstuhldosierungen finde ich immer gruselig. Mal davon abgesehen, dass es bei Dir bestimmt nicht nötig ist, gibt es für viele Ärzte scheinbar nichts an Zwischendosierungen.
    LG

  6. #26

    Standard AW: Aktuelle Werte, bitte um Meinungen

    Hm ja, sieht so aus, dass die nach TSH gehen. Die Steigerung von 75 auf 100 war für die Ärztin vorrangig wegen KiWu OK. Aber Steigerung um 1/4 25er geht für sie eigentlich garnicht , denn da kann man ja nicht genau dosieren da wollte sie mir lieber was von anderen Herstellern verschreiben. Selten so gelacht. Eigentlich mag ich sie, aber der Zuruf, ich solle jetzt senken, kam ohne Rückfrage nach meinem Befinden Na mal sehen, was sie dann zu dem Vitamin D-Wert sagt. Den bearbeite ich so oder so.

  7. #27

    Standard AW: Aktuelle Werte, bitte um Meinungen

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Naja das "voll drüber" wird sich auf den TSH bezogen haben, und da die Helferinnen eine ÜF am TSH diagnostizieren, darfst Du Dir dabei sowieso nichts denken. Aber solche Fahrstuhldosierungen finde ich immer gruselig. Mal davon abgesehen, dass es bei Dir bestimmt nicht nötig ist, gibt es für viele Ärzte scheinbar nichts an Zwischendosierungen.
    LG
    So, Werte habe ich:

    TSH (sensitiv) 0,063 mU/l (0,270 - 4,200)
    T3F 3,3 pg/ml (2,0 - 4,4) (54,17%)
    T4F 15,2 (9,3 - 17,0) (76,62%)

    Das Labor empfiehlt eine geringe Dosisreduktion, da TSH im unteren Referenzbereich liegen und Suppression vermieden werden sollte. Deswegen hat vermutlich die Ärztin so reagiert. Heute war ich aber bei ihrem Ehemann und Praxispartner, der mir zu den tollen Werten gratuliert hat und mir empfahl, die Dosierung weiter so zu nehmen. (Schließlich sind auch meine Leberwerte wieder in dem super Bereich angekommen, wo sie früher immer lagen )

    Vitamin D empfahl er nach Absprache mit seiner Frau Vigantoletten 1000, um eine "Überdosierung zu vermeiden"; ich hatte Montag den Laborbericht gleich an die SD-Praxis gefaxt und um Bewertung gebeten und hatte heute ein Privatrezept für Dekristol 20.000 im Kasten, 7 Tage lang je 1x, danach 1x wöchentlich. Bin aber zwischenzeitlich bereits den Empfehlungen von Amarillis gefolgt und habe mich anderweitig bezahlbar mit Vitamin D, K2 und Mg versorgt. Vitamin D teilbare 10.000, so kann man bei Bedarf auf einfach nur 5.000 am Tag nehmen.

    An den aktuellen Werten gefällt mir, dass der ft3 sich echt tapfer hält. Ich denke, aktuell ist das ein vernünftiges Level für mich
    Geändert von Kikirstelchen (23.02.17 um 15:49 Uhr) Grund: Tippfehler

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.601

    Standard AW: Aktuelle Werte, bitte um Meinungen

    Ich wünsche viel Erfolg! Das klingt gut!
    LG

  9. #29

    Standard AW: Aktuelle Werte, bitte um Meinungen

    Wow ich bin gerade schwer geschockt. Weil es mir so bescheiden ging, habe ich mich in der SD-Praxis noch vor Ostern ins Labor gedrängelt. Ich dachte, die 106 seine plötzlich zuviel für mich. Nach dem Besuch dort habe ich selber einen Tag ausgesetzt und mit 100 weiter gemacht. Heute kam der Brief: Ich soll auf 125 steigern Werte wie folgt:

    12.04.2017 SD-Praxis (nach 14 Wochen Eferox 106,25)
    TSH 5,031 MlE/l (0,3 - 4,2)
    freies T3 3,9 pmol/l (2,8 - 6,5) (29,73%)
    freies T4 9,6 pmol/l (7,0 - 21,1) (18,44%)
    Anti-TPO 478 IU/ml (0 - 35)
    Beschwerden: Gewichtszunahme, nachts schwitzen, unerklärliche Ängste (Panik?)

    In meinem Profil sind die vorherigen Werte. Seit Ende Februar fülle ich Vitamin D auf. In drei Monaten soll ich zur Wertekontrolle. Von vor 7 Wochen supprimierter TSH zu heute über 5... Ich bin fassungslos. Ich habe vor drei Wochen meine neue Arbeit angetreten und möchte jetzt nicht wegen Unpässlichkeiten sofort ausfallen. Steigern muss ich also wohl eher vorsichtig... Verdammter Mist!

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.601

    Standard AW: Aktuelle Werte, bitte um Meinungen

    Ja, das sieht nicht so gut aus. Anscheinend hat sich wohl wieder ein Teil der Schilddrüse verabschiedet.
    Nächstes Mal wartest Du besser die Werte ab, bevor Du einen ganzen Tag auslässt. Wie lange warst Du jetzt auf den 100µg? Wenn nicht zu lange, würde ich für ein paar Tage wieder die 106µg nehmen und dann weiter steigern. Bei dem TSH kannst Du als Ziel wohl wirklich die 125µg anpeilen und damit dann BE machen. Aber ich kann mir fast nicht vorstellen, dass das schon ausreicht. Immerhin hast Du davor doch recht hohe Werte gebraucht.
    Wie bist Du darauf gekommen, überdosiert zu sein?
    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •