Seite 3 von 15 ErsteErste 12345613 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 142

Thema: Heftige Probleme mit Einstellung, fühle mich total elend

  1. #21

    Standard AW: Heftige Probleme mit Einstellung, fühle mich total elend

    Andere Dinge hab ich bis jetzt noch nicht testen lassen, steht bei mir aber ganz oben auf der Liste wenn wir aus dem Urlaub zurück sind. Ich möchte auf jeden Fall alles ausnahmslos abgeklärt haben.
    Ich werde mich mal informieren, danke

    Sorry übrigens wenn ich das mit dem jeden einzelnen antworten hier irgendwie falsch mache, bin hier noch nicht ganz durchgestiegen bzw schaffe ich es gerade nicht mich in Ruhe damit zu befassen.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    29.527

    Standard AW: Heftige Probleme mit Einstellung, fühle mich total elend

    Ich glaube, dein Körper schreit ganz laut nach mehr LT - bei diesen Werten

    Ab und zu mal eine 3/4 Tabl. LT 75 ist nicht gut. Ich würde eine Woche 3/4 nehmen und dann auf LT 75 steigern. Wahrscheinlich reicht das noch lange nicht....

    Wenn du jetzt vor Angst zu langsam steigerst, verlängerst du nur die Leidenszeit.

    Alles Gute!
    Sabinchen

  3. #23

    Standard AW: Heftige Probleme mit Einstellung, fühle mich total elend

    Wie sind denn so die Erfahrungen? Hört dieses Gefühl des Herzpolterns und dieses Unwirklichkeitsgefühl irgendwann auf? Auch die Muskelprobleme in den Armen? Es ist so ein ekelhaftes Gefühl
    Ich fühl mich ohne Tabletten richtig schlecht aber mit den Dingern wie eine absolut Irre die jeden Moment umkippt oder so.
    Gibt es Erfahrungen mit Alkohol während der Einstellungszeit? Kann es sein, dass wenn man sich abends einen trinkt, es die Probleme morgens verschlimmert da der Alkohol ja auch noch verarbeitet wird?
    Im Urlaub kommt es ja mal vor das man abends entspannt einen trinkt auf der Terrasse

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    11.579

    Standard AW: Heftige Probleme mit Einstellung, fühle mich total elend

    Es gibt viele, die keinen Alkohol durch Hashi vertragen. Bei einigen ist die lieber fertig. Je schwankender das Befinden, desto eher geträgt man es nicht. Man ist eh durch Hashi depressionsgefärdet und Alkohol da drauf zu setzen halte ich für nicht besonders gut, denn Alkohol und Depressionen ist ja eine unheilige Kombination.

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.611

    Standard AW: Heftige Probleme mit Einstellung, fühle mich total elend

    Wie sind denn so die Erfahrungen? Hört dieses Gefühl des Herzpolterns und dieses Unwirklichkeitsgefühl irgendwann auf? Auch die Muskelprobleme in den Armen? Es ist so ein ekelhaftes Gefühl
    Mit der richtigen Hormondosis wird das wieder besser. Davon bist Du nur im Moment meilenweit entfernt.

    Gibt es Erfahrungen mit Alkohol während der Einstellungszeit? Kann es sein, dass wenn man sich abends einen trinkt, es die Probleme morgens verschlimmert da der Alkohol ja auch noch verarbeitet wird?
    Im Urlaub kommt es ja mal vor das man abends entspannt einen trinkt auf der Terrasse
    Ich würde alles vermeiden, was den Körper noch zusätzlich Kraft kostet. Im Moment ist der nämlich nur damit beschäftigt, Dich mit dem allernötigsten was zum überleben gebraucht wird, zu versorgen.
    Erfolgreiches Steigern wünsche ich Dir!
    LG

  6. #26

    Standard AW: Heftige Probleme mit Einstellung, fühle mich total elend

    Hallo nochmal,

    mittlerweile bin ich seit 8 Tagen auf 75 gestiegen. Bis jetzt war auch alles in Ordnung. Seit gestern geht es wieder los: hoher Puls, Blutdruck auch erhöht, Schmerzen in den Armen, Sehstörungen und dementsprechend Unruhe und Panik. Außerdem hab ich überhaupt keinen hunger, dafür aber Sodbrennen und leichte Magenprobleme.
    Ist das ein Zeichen das ich wieder leicht erhöhen sollte? Natürlich passiert das immer am Wochenende...
    Ich kann mir ja nicht vorstellen das ich bei meinen Werten mit 75 überdosiert bin.
    Langsam gehe ich echt am Stock mit diesen ganzen Problemen..
    Viele Grüße

  7. #27

    Standard AW: Heftige Probleme mit Einstellung, fühle mich total elend

    Danke für deine Antwort.
    Komischerweise geht es mir nach dem erhöhen immer ein paar Tage relativ gut und die Magenprobleme sind auch verschwunden. Deswegen merke ich meistens zu erst an meinem Magen das ich noch weit entfernt bin von der richtigen Einstellung.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.611

    Standard AW: Heftige Probleme mit Einstellung, fühle mich total elend

    Du weißt selber, dass Deine Werte ganz schlecht waren. Sehr viel kann sich mit 75µg noch nicht getan haben. Ich schätze, dass Du sehr viel höher müsstest. Ob die Magenprobleme zu erst da waren oder erst die UF, ist natürlich das Henne und Ei Problem. Du schreibst ja, dass Deine Magenschmerzen mit Erhöhung der Dosis besser waren, wenn auch nur kurzfristig. Ich würde erstmal davon ausgehen, dass Du die Magenprobleme hast, weil zu wenig Hormone die Verdauung steuern können.
    Entweder Du machst nochmal neue Werte die zwar keine Dosis wiederspiegeln aber zeigen könnten, wo Du im Moment stehst, oder Du erhöhst ohne das. Zu wenig dürfte es so oder so sein. Es ist für Dich bestimmt auch nicht leicht eine Dosis wenigstens 4 Wochen zu nehmen denn ich vermute, dass die Symptome bestimmt heftig sind. Das wäre aber für aussagekräftige Werte notwendig.
    Die Symptome die Du beschreibst, kenne ich als UF-Symptome bei mir. Der Blutdruck steigt irgendwann dann auch, wenn die UF-Symptome anhalten, Puls steigt ebenfalls.
    LG

    @lalaina: Jetzt schon von einer Umwandlungstörung auszugehen lalaina, finde ich schon sehr befremdlich! Hättest Du Dir diesen Thread ganz durchgelesen, wüsstest Du um die sehr schlechten Ausgangswerte. Es ist in meinen Augen unverantwortlich der TE in ihrer jetzigen Situation ein Kombipräparat zu empfehlen und dann auch noch im Befehlston! Lies mal die Forenregeln!

  9. #29

    Standard AW: Heftige Probleme mit Einstellung, fühle mich total elend

    Ok, vielen Dank für deine Antwort. Ich denke auch das ich ganz dringend weiter steigen müsste. Ich hab einfach total Angst wieder in einer Überdosierung zu enden. Aber es tut wirklich gut zu hören das ich nicht alleine bin. Ich schiebe einfach so dolle Panik

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.611

    Standard AW: Heftige Probleme mit Einstellung, fühle mich total elend

    Eine ÜD halte ich im Moment wirklich für ausgeschlossen. Dafür waren die Werte viel zu schlecht. Wenn Du jetzt noch mal steigerst, vielleicht bis 100µg, kannst Du doch dann eine BE einschieben, wenn Du unsicher bist.
    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •