Seite 1 von 15 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 150

Thema: .....und nu ?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    auf kohle geboren :-) ruhrgebiet
    Beiträge
    139

    Standard .....und nu ?

    liebes forum,

    würdet ihr mir bitte raten, vielen dank im voraus.
    heute habe ich meine neuen blutwerte erhalten.

    während meine trakwerte wunderbar von blutbild zu blutbild sinken:-)
    dúmpel ich bei den freien werten zwischen über,unter,überfunktion herum.

    einmal war ich in der norm und bin dann bei der senkung der schildrüsenhormone von 10 mg auf 5mg in die überfunktion gerutscht. jetzt mit 7.5 mg bin ich immer
    noch in der überfunktion. ich habe angst mit 10 mg wieder in die unterfunktion zu rutschen......

    am freitag ist mein besprechungstermin. über euren rat würde ich mich freuen, das ich nicht ganz blöd da hinein gehe.erstaunlicherweise geht es mir mit den jetzigen werten sogar körperlich wie seelisch recht gut.

    für mich ist auch eine frage, wie lange die einstellung dauert??? am montag möchte ich wieder mit meiner arbeit anfangen. ich war nun drei monate arbeitsunfähig geschrieben.ich hatte so gehofft mit einer guten einstellung anzufangen.

    habt einen schönen tag, lieben gruß von babette

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.658

    Standard AW: .....und nu ?

    Nach Dosisänderung sollten wenigstens 10 Tage verstreichen, bis man wieder kontrolliert. Sonst ergibt sich nur ein verschwommener Eindruck, weil die alte Dosis da noch nachwirkt.
    Ich glaube nicht, dass Du mit 10mg in eine UF rutschst.
    Ich würde eher sogar auf 12,5 oder 15mg pro Tag gehen und nach 10-14 Tagen wieder gucken lassen.
    Es ist nicht gut, wenn Du zu lange in ÜF bist.
    lG Karin

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    auf kohle geboren :-) ruhrgebiet
    Beiträge
    139

    Standard AW: .....und nu ?

    liebe karin,

    ein dickes danke schön das du hier bist und deine erfahrungen weitergibst☆
    ich werde deine idee so beim doc ansprechen.

    lg von babette

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von RalfWei
    Registriert seit
    27.05.13
    Ort
    Bonn; ohne etwas Humor ist alles zu trocken
    Beiträge
    722

    Standard AW: .....und nu ?

    Bei mir war die Wertespanne ähnlich: ft4 immer am unteren Ende und ft3 am oberen Ende. Da ist es dann schwieriger einzustellen.
    Mit Deinen Werten würde ich garantiert bei 10 bleiben, eventuell kurzfristig auf 12,5 hochgehen um dann in 14 Tagen nachzusehen und eventuell wieder auf 10 zurück zu gehen.

    Meine Ärztin hat mir damals eine Minidosis LT (25mg) gegeben um den ft4 etwas anzuheben und somit die Spanne zum ft3 zu verkleinern. Bei mir hat es lange gedauert bis ft3 und ft4 wieder "zusammen" kamen.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    auf kohle geboren :-) ruhrgebiet
    Beiträge
    139

    Standard AW: .....und nu ?

    danke lieber ralf :-)
    ich werde deinen vorschlag auch besprechen.
    einen schönen tag wúnsch ich dir! lg babette

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    auf kohle geboren :-) ruhrgebiet
    Beiträge
    139

    Standard AW: .....und nu ?

    hallo liebes forum,

    grad komm ich von meiner ärztin.
    sie hat einen ganz anderen ansatz und hat mir geraten bei der dosis von 7.5 mg thiamizol zu bleiben. ihre begründung war, die traks sinken weiterhin und auch ft3 wäre, wenn auch nur langsam,so doch gesunken.extreme schwankungen täten mir und meinen augen nicht gut. mit den jetzigen werten wäre es vertretbar und sinnvoll bei der bisherigen dosierung geduldig zu bleiben um langsam weiter zu senken.nächste kontrolle ist in 10 tagen.ebenso wie ralf sagte sie mir,das wir dann den zeitpunkt abpassen müssen um evtl. lt zusätzlich einzunehmen um ft3 und ft4 anzugleichen.
    weiterhin soll ich dann unterstützende hömoopathische medikamente erhalten und in einer schilddrüseneinreibung unterwiesen werden.

    ich bin sehr überzeugt von dem wissen der anderen patienten hier,
    denkt ihr der ansatz meiner ärztin ist o.k??????
    bin grad ziemlich verunsichert.......

    lieben gruß von babette

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.658

    Standard AW: .....und nu ?

    Ich würde auf keinen Fall jetzt reduzieren. Dein ft4 ist jetzt höher, als Anfang Juli. Man kann doch die Einstellung nicht nach irgend welchen Wolken machen.
    Du kannst diese Werte sowieso keiner Dosis wirklich zuordnen, weil nicht lange genug gehalten wurde.

    Was ich jetzt tun würde:
    Mich für eine Dosis entscheiden - eher für 12,5 oder eben auch für 10mg täglich und dann unbedingt nach 10-14 Tagen wieder kontrollieren lassen um weiter zu entscheiden.
    Wenn die SD nicht ausreichend gehemmt wird, kommt auch ft3 nicht runter.
    lG Karin

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    auf kohle geboren :-) ruhrgebiet
    Beiträge
    139

    Standard AW: .....und nu ?

    liebe karin,
    danke für deinen rat:-)
    vielleicht ist das albern von mir,
    ich hab null ahnung wie ich meiner ärztin sagen soll, das ich mich nicht an ihre dosierung
    halte ?????????
    lieben gruß von babette

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.658

    Standard AW: .....und nu ?

    sage Ihr einfach, dass Du endlich aus der ÜF raus kommen wolltest.

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    auf kohle geboren :-) ruhrgebiet
    Beiträge
    139

    Standard AW: .....und nu ?

    ok, ich hab hin und her gedacht und bin schon ganz schwindelig.......
    für mich ist das nicht einfach, gegen die dosierung meines arztes zu entscheiden
    und ich selbst hab ja kaum ahnung.vor drei monaten war basedow ein fremdwort für mich.
    euer rat scheint mir schlüssig und eure erfahrungen als selbstbetroffene sowieso.
    und ich bemerke auch, das sich meine augen verstärkt ärgern.
    ich starte jetzt die nächsten 10 tage mit 10 mg.

    danke sagt babette

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •