Seite 3 von 15 ErsteErste 12345613 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 141

Thema: Bitte einmal über die aktuellen Werte im Profil schauen, MB seit 9.6.

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    30.06.16
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    195

    Standard AW: Bitte einmal über die aktuellen Werte im Profil schauen, MB seit 9.6.

    Danke dir, werde ich machen.

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    30.06.16
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    195

    Standard AW: Bitte einmal über die aktuellen Werte im Profil schauen, MB seit 9.6.

    So, hier sind die neuen Werte.

    FT3 2,6 pg/ml (2,0-4,0 pg/ml)
    FT4 0,8 pg/ml (0,8-1,7 pg/ml)
    TSH basal 0,9 mIU/l (0,3-3,0 mIU/l)
    aTPO 632 IU/ml (< 16 IU/ml)
    TRAK 2,8 IU/ml (<1 IU/ml)

    250 H Vit D3 16,4 ng/ml (20-70 ng/ml)

    Beurteilung:
    Autoimmunthyreopathie vom Typ Morbus Basedow mit rückläufigem Anti-TPO (meine Bemerkung, sind gestiegen) und TRAK. Unter 25mg Propycil weiterhin euthyreote Stoffwechsellage. Die thyreostatische Therapie sollte in gleicher Dosierung fortgeführt werden. Verlaufskontrolle in 3-4 Wochen.
    Der subnormale 250 H Vit D3 Spiegel sollte ausgeglichen werden.


    Letzteres könnte mir dann ja die Muskelkrämpfe und das Gesicht- und Körperkribbeln erklären.

    Wenn ich mir den Werte Verlauf angucke, frage ich mich so langsam, ob das Ganze bei schon bestehender Hashidiagnose nicht doch eine Destruktionshyperthyreose ist und die TRAKS einfach nur blockierende...

    Auf alle Fälle geht es mir mit diesen Werten besch...

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.753

    Standard AW: Bitte einmal über die aktuellen Werte im Profil schauen, MB seit 9.6.

    Ja VitD unbedingt auffüllen.
    Beim Propycil würde ich bei dem ft4 auf 12,5µg gehen.
    lG Karin

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.03.16
    Beiträge
    2.785

    Standard AW: Bitte einmal über die aktuellen Werte im Profil schauen, MB seit 9.6.

    Stimme Karin zu, Vitamin D hoch - und mit dem Hemmer runter. Dann schnell wieder BE - und ggf. absetzen.

    Deinen Punkt teile ich: "Wenn ich mir den Werte Verlauf angucke, frage ich mich so langsam, ob das Ganze bei schon bestehender Hashidiagnose nicht doch eine Destruktionshyperthyreose ist und die TRAKS einfach nur blockierende..."

    Ich hab ja auch Hashi und MB und hatte daher sowohl 4000 TPO-AK als auch 22 TRAK... aber die erste ÜF war ganz eindeutig eine Hashitoxikose, kein MB Schub, und es wurden auch blockierende TRAK vermutet, denn danach ging´s richtig in die Unterfunktion, für Jahre...

    Wie sieht die EO aus im Moment?

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    30.06.16
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    195

    Standard AW: Bitte einmal über die aktuellen Werte im Profil schauen, MB seit 9.6.

    Die Augen sind etwas schlechter geworden. Tun wieder etwas mehr weh, brennen und die Sehschärfe ist schlechter geworden. Die Doppelbilder am Morgen sind wieder weg, dafür sehe ich abends miserabel.

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.753

    Standard AW: Bitte einmal über die aktuellen Werte im Profil schauen, MB seit 9.6.

    Das wundert mich bei dem niedrigen ft4 jetzt nicht.

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    30.06.16
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    195

    Standard AW: Bitte einmal über die aktuellen Werte im Profil schauen, MB seit 9.6.

    Bei dem Nuk (ist eine riesen Gemeinschaftspraxis) war ich 4mal da und hatte jedesmal einen anderen Arzt. Jedesmal kannst du bei Pontius und Pilatus anfangen und alle, inklusive des HA sind auf dem Ohr taub, dass es eine Destruktionshyperthyreose bei Hashi sein könnte. Ich höre immer wieder, nein TRAK (auch, wenn sie niedrig sind) und EO muss Basedow sein.
    Egal, dass die Literatur sagt, dass das bei 10-15% der anderen Autoimmunthyreoitiden dies auch vorkommen kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Hashi in MB umschlägt oder oszillierend oder als Mischform vorkommt ist noch seltener. Da kann ich mir den Mund fusselig reden. Jedesmal nein, EO UND Trak sind pathognomonisch für MB...Ich liebe Ärzte...

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    30.06.16
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    195

    Standard AW: Bitte einmal über die aktuellen Werte im Profil schauen, MB seit 9.6.

    Komme gerade vom Augenarzt (hatAhnung, weil auf dem Gebiet EO geforscht).

    Ergebnis:

    - Visus verschlechtert
    - Augendruck beim Aufwärtsblick erhöht
    - Doppelbilder beim Aufwärtsblick

    ihre vorsichtige Aussage, weil sie darf ja nichts empfehlen, weil "nur Augenarzt": sieht eher nach passagerer Hyperthyreose aus, Propycil absetzen und gucken, was passiert, unbedingt Zweitmeinung einholen. Hat mir den genannt, bei dem ich Ende Oktober einen Termin habe

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    30.06.16
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    195

    Standard AW: Bitte einmal über die aktuellen Werte im Profil schauen, MB seit 9.6.

    Gestern Abend kurz mit dem HA tel. wegen der Muskelkrämpfe.

    Seine erste Vermutung war das Propycil. Ich habe geantwortet, das das qualitativ anderes Gekribbel ist als das vom Propycil, das Gekribbel ist ne h nach Einnahme und wandernd und verschwindet nach 3h wieder. Auch die Krämpfe sind richtige Krämpfe und nicht das Gefühl wie kurz vor einem Krampf plus Brennen.

    Das niedrige Vit. D kann das nicht sein, ob ich Magnesiummangel hätte. Das habe ich verneint, weil ich wegen der Hörstürze Magnesium nehmen soll.

    Wo denn die Krämpfe seien? Fuß, Hand, Oberschenkel, manchmal Rücken. Ob es bestimmte Zeiten seien,

    Nein, war zu unterschiedlichen Zeiten und während der Arbeit oder beim Zusammensitzen mit Freunden oder wenn ich einfach nur friedlich irgendwo in der Landschaft sitze...
    Kommentar dazu, Hyperventilation macht das, ich hätte das nur nicht gemerkt...

    An dem einen Abend, an dem es übel war, saß ich mit Freunden da. Es wäre wohl aufgefallen, wenn ich wie ein Maikäfer bis zur Tetanie hyperventiliert hätte.

    Abgesehen davon, dass ich das noch nie tat und wenn, hätte ich mir schon eine Tüte über den Kopf gezogen.
    Ohne Worte, willkommen auf der Psychoschiene oder wie?

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    30.06.16
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    195

    Standard AW: Bitte einmal über die aktuellen Werte im Profil schauen, MB seit 9.6.

    P.s. Habe das Propycil gestern Abend abgesetzt und gucke jetzt, was passiert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •