Seite 8 von 8 ErsteErste ... 5678
Ergebnis 71 bis 80 von 80

Thema: Welche Schraube ?

  1. #71
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    33.488

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Zitat Zitat von littlejoschi Beitrag anzeigen

    Panna ! Bin noch mal um 6,25 runter ..sag jetzt nicht , das das schon wieder des Guten zu viel ist . ...
    Wenn ich mir den Ft4 so ansehe , bei 24 H Karenz ..müsste es doch drin sein .
    An sich, rein wertetechnisch, ja, aber bei gutem Befinden und gehorsamem TSH - aber wenn du willst, probiere es doch.

    Aber das Dreifachsplitten von T4 ... wozu eigentlich? Wird das nicht doch ein wenig zu viel des Nichtnüchternen? Dies nur zum Überlegen.

    (Aber wenn Gertrud nicht genug Muki hat, dann muss sie erst in die Mukibude - Interessenlage bezüglich Deckel hin oder her)

  2. #72
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    541

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Ne , ne Panna ...so läuft ne Gertrud nicht die sind so clever !! Köpfchen dazwischen und los gehts ...der Rest passt dann auch . Neiiiiin , ich will das nicht noch mal !
    Ja , LT splitten ..weiss auch nicht . Ist Tatsache eher ne Qual , gerade wegen meiner unregelmässigen Ernährung und wahrscheinlich wenig zielführend .
    Übertreiben ist jetzt ja auch nicht wieder angezeigt , warum auch ...werde es sicher lassen .

  3. #73
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    541

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Ach , mir fällts wieder ein ! Ich dachte , mein Schlaf könnte vom splitten profitieren. Das ist nach wie vor mein grösstes Manko , wird's wohl auch bleiben .

  4. #74
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    541

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Ahhhh ...ich glaube es nicht , ich schlucke seit 3 Monaten verfallenes Thybon und habe schön brav ausgesessen . Also wieder von vorne ...

  5. #75
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    33.488

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Joschilein, nicht verzagen. Abgelaufen heißt nur, dass der Hersteller den Wirkstoffgehalt nicht garantiert. Könnte also etwas weniger sein - oder auch nicht!

    Und wie ging es dir, bevor du entdeckt hast, dass es abgelaufen ist?


    (ich denke immer wieder an dich, wenn ich den Klodeckel zumache und DanKlorix draufstelle. Es wird bald ein neues Klo geben, vielleicht erkundige ich mich nach einem gertrudsicheren Deckel.
    OK, es könnte einen schöneren Anlass geben an littlejoschi zu denken, aber so ist es nun mal gekommen )

  6. #76
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    541

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Ich weiss , was du meinst ...jetzt wo ich weiss , das es verfallen ist . Der Spätsommer war super , in jeder Hinsicht . Kognitiv , körperlich ...konnte mit Sport anfangen usw . Ab Okt . wurde es ohne erkennbaren Grund/Anlass jede Woche schlechter . Ich blieb tapfer , habe es aber als traurig empfunden . Warum bloss ? Meine Oberlidkorrektur ist abgelehnt worden , unbewusst mag mich das doch mehr belastet haben , als ich mir zugeben mag . Dieser Kampf an allen Fronten und immer alles alleine ... Sorry , wegen dem Jammern ...MB hat mein Leben komplett verändert ...5 Jahre ..keine Familie mehr , keine Freunde , keine sozialen Kontakte ..eins nach dem anderen verabschiedete sich . Ok , so what ...es muss weitergehen .
    Das mit dem Thybon könnte schon passen , habe zugenommen ....bissl Wasser überall , Gelenke tun weh , Augen sind schlecht . Aber ist egal , ist ja Glaskugel ...weiter mit dem Zeug .
    Panna! Ich würde nie wieder in eine Wohnung ziehen , wo kein Gertrudstop installiert wurde . Das ist so beruhigend!!!
    Danke für deine Reaktion..LG LJ

  7. #77
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    33.488

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Willst du nicht nachsehen lassen, wo du stehst, bevor du weitermachst?

  8. #78
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.912

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Hallo,
    wer hatte die Lid-OP abgelehnt? Kasse oder Arzt?
    Ich denke Du hattest einen guten Spätherbst mit der bestehenden Dosis. Meine Schlussfolgerung wäre da auch, mit frischen Tabletten so weiter machen, weil man ja jetzt nicht mehr nachvollziehen kann wie viel T3 bei Dir wirklich angekommen ist.
    lG Karin

  9. #79
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    541

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Hatte Nachtdienst..... ich nehme jetzt ja schon wieder 5 Tage ordentliches Thybon , das ergibt doch auch wenig Sinn dann . Ich mache jetzt einfach mal so weiter ..
    Karin ..die Kasse hat abgelehnt . Ich hatte einen guten plastischen Chirurgen gefunden und dann ging aber auch alles schief ....den Antrag musste ich ja stellen ...ach hör auf . Meine Augen Uni hat mich nicht unterstützt , der Prof . der Spezialist für EO war , ist in Rente . Jetzt ist Fließband angesagt , 10 Sek raufgucken , brauchen nie wieder kommen usw.
    Für die Kasse habe ich keine Sehfeldbeeinträchtigung und fertig . Das der ganze Mist , der jetzt auf den Augenlidern sitzt , nicht angeboren ist ...ist egal . Eigentlich war es die Grundlage , meinen Arbeitsplatz weiter ausführen zu können . Interessiert bloss niemanden
    LG LJ

  10. #80
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.912

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Da bin ich jetzt platt. Bei einer EO 4.Grades, sollte es da eigentlich keine Diskussionen geben.
    Da kann das jeder Arzt begründen.
    Ich brauchte nie eine Antrag zur Korrektur stellen. Brauchte nur immer den Stempel auf der KH-Einweisung.
    Mir wurde damals schon in Wesseling gesagt, dass sich das KH kümmern würde, falls die Kasse Probleme machen sollte.
    Wie hat denn die Klinik und der Arzt auf die Ablehnung reagiert?
    Mich interessiert die Vorgehensweise, auch wenn ich jetzt das Thema für Dich wieder aufwühle, was Du eigentlich verdrängen willst. Aber vielleicht hilft es Dir ja doch, nicht einfach aufzugeben.
    Ich war damals in einer ähnlichen Situation, als der Arzt die Entlastung der Orbita wegen meiner Nebenhöhlen abgelehnt hatte.
    Ich brauchte dann auch erst mal einige Zeit, bis ich mich auf die Suche nach anderen Möglichkeiten gemacht habe.
    lG Karin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •