Seite 5 von 10 ErsteErste ... 2345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 92

Thema: Hallo. Bin neu hier

  1. #41

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Weder Hemmer, noch LT - ich habe weder Probleme mit den AUgen, noch irgendwelche Symptome einer Überfunktion...
    Ja die TRAKS sind schon hoch - aber der NUK meinte, ab einem bestimmten Wert wird die Bestimmung eh ungenau... hmpf...
    Ich bin auch gespannt.

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.680

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Ich hatte anfänglich auch trak Werte weit ueber 100. ...
    Nun eine ÜF merkt man noch gleich eher sogar im Gegenteil. Die Probleme kommen erst spaeter.....

    Gesendet von meinem Leap mit Tapatalk

  3. #43

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Das sagte man mir, dass nach einer RJT die TRAKS sich massiv erhöhen - und eine zweite steht ja auch an.
    Welche Probleme meinst Du denn?

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.680

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Nun die Liste der bekannten ÜF Symptome.......

    Gesendet von meinem Leap mit Tapatalk

  5. #45

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Habe ich (noch) nicht. Ich hoffe, dass sich nach der zweiten RJT der gewünschte Erfolg einstellt und ich dann Ruhe habe. Ich weiß, dass die Einstellung auf LT auch nochmal ein Akt ist, aber auch das geht rum.

  6. #46
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.658

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Es ist richtig, dass die TRAK während der RJT zeitweise extrem ansteigen können. Das ist eben auch das große Problem bei bestehender EO, aber ich denke schlimmer sind die manchmal großen Werteschwankungen.

    Wenn ich mir die Sono- und Szintibefunde so angucke, dann ist da kaum ein Unterschied zu vorher und jetzt zu erkennen. Die jetzt etwas größere SD kann man als Messdifferenz abtun. Die erste RJT hatte nur einmal, kurz im Dezember einen kurzen Rückgang bewirkt. Das muss ja eine Minidosis gewesen sein. Da wollte wohl einer nur die leichte ÜF beseitigen.

    Deshalb den Dr. wirklich nochmal darauf ansprechen und darauf dringen, dass die ganze SD lahmgelegt werden soll.

    Deine Werte sind schon hoch, aber mit der Aussicht jetzt auf die 2. RJT tollerierbar.
    lG Karin

  7. #47

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Hallöchen und strahlende Grüße aus der Therapiestation.

    Heute war es nun soweit und ich habe meine zweite RJT bekommen. Diesmal mit 800 MBq und unter Prednisolonschutz von 30 mg + Omeprazol als Magenschutz.
    Heute mittag bekam ich die Kapsel und bemerke bis jetzt nichts. Ich habe keine Beschwerden. Was nervt ist die KLimaanlage, muss immer mal meine Augen mit Hylofresh tropfen, weil ich KLimaluft nicht wirklich vertrage.
    Ich hoffe, dass die Dosis diesmal ausreichend ist. Ich werde weiter berichten.

    Viele Grüße

  8. #48

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Hallöchen, nun bin ich auch wieder zu Hause nach einer Woche auf Therapiestation und mir gehts ganz gut. Immer mal ist der Puls flott, aber das geht noch. Der NUK meinte, dass es eine sogenannte Freisetzungshyperthyreose ist. Wenn es allerdings häufiger auftritt, so soll ich mich melden, wegen evtl. Hemmergabe. Ansonsten habe ich mein Profil wieder aktualisiert und bin gespannt auf die kommenden Wochen.

    LG und einen schönen Sonntag Euch allen.

  9. #49
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.658

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Na dann drücke ich Dir mal die Daumen, dass jetzt wirklich die ganze SD schnell und gut stillgelegt wird.
    Die nächste Kontrolle ist gut angesetzt - bitte dann auch schnell auswerten lassen, damit nach aktuellen Werten reagiert werden kann.
    lG Karin

  10. #50

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    So meine erste nachstationäre Blutentnahme nach RJT ist heute erfolgt, Mittwoch kann ich wegen der Werte anrufen, dann sind sie komplett. Mir geht es derzeit ok, der Puls hat sich eingekriegt. Liegt schön im Normbereich. Allerdings korrigiert sich das Gewicht durch Predni leider etwas nach oben. aber das wusste ich ja. Also nehmen wir das in Kauf. Nehme jetzt 2 Wochen lang 25 mg und unterstütze meine Augen durch Zink und Selen sowie Vit B Komplex. Bei der KLimaanlagenzeit tropfe ich die Augen mit Hylofresh, was mir sehr gut bekommt. Habe aber auch keine Probleme mit den Augen und hoffe, dass es auch so bleibt.
    Seit ca. 1 Woche habe ich im Bereich der SD Halsschmerzen und beim Schlucken tut es auch weh. Mein NUK meinte, dass dies ein Zeichen sei, dass die SD sich entzündet hat und der Zerstörungsprozess im Gange ist. Ein Fingerzeig in die richtige Richtung.
    Die nächste BE ist für den 18.7. angesetzt, wo er auch schonmal den Schallkopf drauf halten will, um mal zu sehen, ob die SD schon kleiner geworden ist.
    Wenn ich die Werte habe, werde ich die natürlich ins Profil einpflegen.
    Viele Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •