Seite 1 von 11 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 108

Thema: Hallo. Bin neu hier

  1. #1

    Standard Hallo. Bin neu hier

    Hallöchen,

    da ich neu in dem Forum bin, möchte ich mich kurz vorstellen.

    Bin 38 und habe 2014 die Diagnose SD-Überfunktion inkl. Morbus Basedow erhalten. Nach einem Jahr Therapie mit Hemmern und erfolglosem Auslassversuch, hatte ich im Dezember 2015 eine RJT. Leider erfolglos. Nun soll im kommenden Monat eine zweite RJT gemacht werden, da noch immer aktives SD Gewebe vorhanden ist und eine OP für mich nicht in Frage käme....

    Bin etwas verunsichert - gibt es hier ähnliche Erfahrungen.... muss eine zweite RJT immer sein oder gibt es Alternativen?
    Bin in nuklearmedizinischer Behandlung.

    Herzliche Grüße
    Lillith

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.715

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Hallo erstmal

    warum keine OP ??

    Wie sind deine aktuellen SD Werte.... ??

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.01.12
    Beiträge
    283

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Hallo und Willkommen,

    Ja, warum keine OP?

    Ich kenne mich mit RJT nicht so aus, aber es kommt mir vor, als würde der Vorschlag, knapp 6 Monaten nach der 1. RJT eine zweite hinterherzuschieben, sehr schnell kommen? Ich dachte immer, dass es bis zu einem Jahr dauert, bis die Zerstörungsprozesse in der SD nach RJT zu Ende sind?

    Wie geht es Dir denn gerade? Wie sind deine Werte und wie viel LT nimmst Du zur Zeit?

    VG
    Ollina

  4. #4

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Hallo klausk,

    ich hatte gerstern erst meine Abschlussuntersuchung von der letzten RJT und somit noch keine aktuellen Werte. Nur die vom April habe ich.
    OP kommt für mich nicht in Frage, da ich Lehrerin bin und bei einer Recurrens-Lähmung arbeitsunfähig wäre... da habe ich ziemlichen Respekt - bin auch nicht so der Fan der schneidenen Kunst.
    Meine Werte vom April:

    TSH 0,02 (0,3 - 3,0)
    fT3 13,5 (3,5-8,1)
    fT4 20,2 (10,0 - 25,0)
    TRAK 112,3 (0-2)
    Ant_TPO 2180,9 (0-60)

    TRAK sind gruselig, man hat mir allerdings gesagt, dass diese im Zuge der RJT ansteigen können - Probleme mit den Augen habe ich aber nicht.

    LG und danke für die schnelle Antwort

  5. #5

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Hallo Ollina,

    nehme bis jetzt kein LT.
    Meine SD arbeitet noch auf Hochtouren - die erste Dosis bei der RJT war zu gering...

    LG

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.01.12
    Beiträge
    283

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Nimmst Du LT?

    Ja, dass die TRAK nach einer RJT stark ansteigen, ist wohl normal.

    Die Ft3 sind ja schon noch ziemlich hoch, und auch Ft4 ist im oberen Bereich der Norm. Liegt das am Rest-SD-Gewebe oder an LT?

    Wegen der Recurrens-Lähmung: das ist ein Risiko bei der OP, ja, aber lässt sich mit der Auswahl der Klinik, die unter Neuromonitoring operiert (die Meisten guten SD-Kliniken machen das), meiner Meinung nach sehr stark senken.
    Ich hatte vor einem Jahr die OP und konnte sofort im Aufwachraum wieder sprechen. Mein Operateur hat mir vor der OP auch gesagt, dass er erst einmal eine Seite der SD entfernt, dann testet, ob der Stimmbandnerv o.k. ist (mit dem Neuromonitoring) und erst dann die zweite Seite operiert. Wäre bei der ersten Seite irgendwas an dem Stimmbandnerv gewesen, hätte er die OP abgebrochen und mir eine Seite der SD erst einmal dringelassen, damit hat er das Risiko der Recurrens-Lähmung im Prinzip komplett ausgeschlossen, denn dann hätte ich auf jeden Fall meine Stimme behalten (wenn auch vielleicht keine Singstimme mehr - aber die hab ich eh nicht ;-)).

    Aber klar, die Risiken muss jede für sich abwägen. Für mich war das Risiko, durch die RJT und die danach doch schwankenden Werte eine EO zu entwickeln (die ich bisher nicht habe), größer, und ich hatte auch keine Lust mehr, dann ständig zur Wertebestimmung und Anpassung der LT-Dosis (weil ja die SD schubweise auch noch danach immer wieder zerstört wird und daher unterschiedlich Hormone produziert) zur BE zu gehen.

    edit: ok, da war die erste Dosis wohl wirklich zu niedrig...puhh...hast Du denn noch Vertrauen in die Klinik wegen der zweiten RJT? Wie groß war deine SD denn bzw. wie viel ist jetzt noch übrig? Bei den hohen TRAKs hätte ich jetzt echt Angst, durch die zweite RJT noch mehr TRAKs zu bekommen und dann doch noch eine EO zu entwickeln...
    Geändert von Ollina (11.05.16 um 08:23 Uhr)

  7. #7

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Also ich bin da echt zwiegespalten.
    LT nehme ich nicht. Die Werte resultieren aus der noch aktiven SD.
    Aber ist die Entwicklung einer EO nicht bei beiden Therapien möglich?

    LG

  8. #8

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Hallo Ollina,

    also ich bin zuversichtlich, da ich jetzt einen neuen Arzt habe... Aber das Risiko eine EO zu entwickeln ist ja immer dabei... Andererseits ist ja auch so, dass, wenn die zweite RJT erfolgreich ist, die Angriffsfläche für die TRAKs weg ist und somit im Verlauf dann sinken... Auch die zweite RJT wird unter Cortisonschutz laufen...
    Die aktuelle Größe der SD wurde gestern bestimmt, den Brief habe ich leider noch nicht.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.715

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Ja..EO ist bei beiden möglich...aber eher bei einer RJT
    Da musst Du sehr gut aufpassen...gerade bei den hohen Traks...
    Mich hat die EO nach der OP erwischt.... aber ich bin da auch auf dem Wege der Besserung
    Meine Erfahrungen damit kannst Du im link in meinem Blog nachlesen bei Gelegenheit
    Ich glaube das Risiko den Stimmbandnerv zu beschädigen ist sehr sehr gering....
    Meine OP war im Oktober und ist prima verlaufen

    Das schöne an der OP ist...dass die SD wirklich von einem Tag auf den anderen verschwunden ist....

  10. #10

    Standard AW: Hallo. Bin neu hier

    Da hast Du recht, die SD ist gleich weg.

    Ich hoffe, dass die zweite RJT (wenn dann) endlich erfolgreich ist und die Werteinstellung gut gelingt...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •