Seite 18 von 19 ErsteErste ... 81516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 182

Thema: Neuling mit Werten

  1. #171
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: Neuling mit Werten

    NDT
    ?

  2. #172
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.04.16
    Ort
    Niedersachsen/NRW
    Beiträge
    364

    Standard AW: Neuling mit Werten

    Sorry, natural desiccated thyroid. Schweineschildrüsenhormone, Klösterl, Erfa etc.

  3. #173
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: Neuling mit Werten

    Ich halte nichts davon. Zumal Du dann sowieso wenig Unterstützung hier haben würdest.
    Das Problem stellt die ungünstige Zusammensetzung mit sehr viel T3 und sehr wenig T4 dar.
    Dein Angst vor Thybon ist unbegründet. Würdest Du es tatsächlich nicht vertragen, kannst Du immer noch überlegen, aber daran glaube ich nicht. Thybon ist nicht LT und die Wirkungen sind ganz andere. Außerdem steht es doch im Moment sowieso nicht zur Debatte. Meines Wissens nach wolltest Du Deine Prüfungen schreiben und LT steigern.
    LG

  4. #174
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.04.16
    Ort
    Niedersachsen/NRW
    Beiträge
    364

    Standard AW: Neuling mit Werten

    Die Prüfungen habe ich hinter mir, aber LT steigern kommt für mich nicht in Frage. Ich reagier jetzt nach 2 Monaten immer noch so sensibel jeden Tag auf die Einnahme, dass halt ich nicht mehr ganzes Leben lang so durch. Ich merke immer noch täglich das Anfluten indem ich anfange wie wild zu zittern und meine Zähne anfangen zu klappern. Auch wenn ich hier wenig Unterstützung finde werde, vielleicht findet sich ja noch jemand, ansonsten probier ich es alleine. Absetzen wollte ich das LT nicht, nur das fehlende T3 ausgleichen. Außerdem wird der ggf. fallende T4 durch das im Schwein wieder abgepuffert.

  5. #175
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.03.16
    Beiträge
    2.870

    Standard AW: Neuling mit Werten

    Stimme Amarillis hier zu - LT und Thybon sind nicht vergleichbar und bevor ich Kombi-Medikamente oder Schwein ausprobiere, würde ich erstmal mit Thybon einsteigen und sehen, ob das zusätzliche T3 dir hilft, dich zu stabilisieren. Thybon ist noch am einfachsten zu dosieren. Schwein hat einen hohen T3-Anteil, für den Menschen zu hoch. Daher kombinieren viele das mit LT - so wie auch viele Prothyrid oder ein anderes Kombimedikament mit Thybon oder LT kombinieren. Für den Anfang ist jedoch der Versuch mit Lt+Thybon da am einfachsten umzusetzen. Wenn das nicht hilft, kannst du immer noch über Schwein in Kombi nachdenken.

  6. #176
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.04.16
    Ort
    Niedersachsen/NRW
    Beiträge
    364

    Standard AW: Neuling mit Werten

    Danke für eure Antworten. Ich komme mit dem T4 nicht wirklich höher, ich vertrage die Steigerungen sehr schlecht. Ich mache diese Woche mal ein Cortistol-24h Profil, ist das wohl eine gute Idee? Ich habe auch gemerkt das je nach Magen/Darm Situation unterschiedlich viel T4 ankommt und mein Befinden stark abweicht.

  7. #177
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.04.16
    Ort
    Niedersachsen/NRW
    Beiträge
    364

    Standard AW: Neuling mit Werten

    Ich musste die Schweinehormone einfach austesten und bis jetzt wurde ich nicht entäuscht. Ich bin runter auf 50mcg und habe um 1/4 Grain ergänzt. (12,5T4 + 2,5 T3). Ich bin wieder besser gelaunt, geistlich fitter, eloquenter, und lache den ganzen Tag. Das Schwein flutet überhaupt nicht an. Als ich 1/2 Grain anfangs probiert hatte, hab ich direkt am ersten Tag gemerkt das es ein wenig viel war (leichter Schwindel, innerlicher Druck). Mit LT wär ich aber sicherlich gestorben
    Ich hoffe es bleibt so und ich kann bald auf 1/2 Grain steigern, das Schwein kriege ich übrigens vom Internisten bezahlt.

  8. #178
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.04.16
    Ort
    Niedersachsen/NRW
    Beiträge
    364

    Standard AW: Neuling mit Werten

    Ich hab vorhin mal meine Berichte sortiert und mir ist aufgefallen das mir beim Endo einmal nachmittags Blut abgenommen wurde und der FT3 anstatt wie sonst immer bei 5%, nachmittags mit dem FT4 auf ein Level gezogen ist, beide exakt auf 48%. Ist das normal? Hab zu dem Zeitpunkt 4 Wochen lang 62,5mcg LT genommen.

  9. #179
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.03.16
    Beiträge
    2.870

    Standard AW: Neuling mit Werten

    Zitat Zitat von jonko Beitrag anzeigen
    Ich musste die Schweinehormone einfach austesten und bis jetzt wurde ich nicht entäuscht. Ich bin runter auf 50mcg und habe um 1/4 Grain ergänzt. (12,5T4 + 2,5 T3). Ich bin wieder besser gelaunt, geistlich fitter, eloquenter, und lache den ganzen Tag. Das Schwein flutet überhaupt nicht an. Als ich 1/2 Grain anfangs probiert hatte, hab ich direkt am ersten Tag gemerkt das es ein wenig viel war (leichter Schwindel, innerlicher Druck). Mit LT wär ich aber sicherlich gestorben
    Ich hoffe es bleibt so und ich kann bald auf 1/2 Grain steigern, das Schwein kriege ich übrigens vom Internisten bezahlt.
    Berichte bitte weiter, das ist sehr interessant. Wann hast du BE?

  10. #180
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.04.16
    Ort
    Niedersachsen/NRW
    Beiträge
    364

    Standard AW: Neuling mit Werten

    Hab gestern Werte bekommen, leider aber von einem anderen Labor. Am Anfang gings mir super, jetzt hab ich morgens öfter eine depri Phase und abends fühle ich mich überdosiert. Meine Werte sind :
    Tsh:0,23(0,3-4)
    Ft3: 40%
    Ft4:47%
    Unter 50LT + 1/4 grain und 1/8 grain mittags.
    Ich bin nicht sicher warum ich mich im Moment abends so überdosiert fühle, ich merke die 12 Uhr dosis sehr spät, ich probiere morgen das 1/8 grain nochmal auf 2 Einnahmen aufzusplitten.
    Vielleicht gehe ich montag nochmal zum alten Labor, ich hab dienstag auch einen termin bei einer sehr bekannten Ärztin in berlin die sich mit natürlichen Hormonen in Deutschland wohl am besten auskennt.
    Geändert von jonko (05.05.17 um 21:17 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •