Seite 1 von 8 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Thema: Bitte euch um Hilfe.

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    27.03.16
    Beiträge
    37

    Standard Bitte euch um Hilfe.

    Erstmal wünsche ich allen Mitgliedern Frohe Ostern.
    Ich bin 39 Jahre und habe eine "Schilddrüsenunterfunktion"
    Bewusst aufgefallen ist es mir erst im November 2015, dass doch etwas mit mir nicht stimmt.
    Mein Haarausfall war schon so weit fortgeschritten,dass mich schon Freunde darauf aufmerksam machten und ich mir dann endlich einen Termin bei meinem Hausarzt gemacht habe.
    Ich war vorher schon immer Müde, Antriebslos gereizt und wirklich schlecht drauf.Habe das aber immer auf die kalte und dunkle Jahreszeit geschoben.
    Beim Arzt wurde mir dann Blut abgenommen.
    Hier die Werte vom 16.11.2015

    FT3 (ECLIA) 3.3 ng/l Normalwert 2.0-4.4
    FT4 (ECLIA) 11.1 ng/l Normalwert 9.3-17.0
    TSH basal + 4.78 mU/l Normalwert 0.27- 4.20

    Dann sollte ich einen Termin,bei einem Nuklearmediziner machen,dort war ich dann am 27.11.2015 forgenden Untersuchungen wurden gemacht:
    Schilddrüsensonographie : SD-Volumen Normal,keine Knoten keine entzündlichen Sigmata
    Blutwerte

    Vit D3 25 OH : 37.5 ng/mi (>20.0)
    Mikrosomen-AK (TPO) IFT: 20 U/ml (<34)
    TSH-Rezeptor-AK: 0.7 U/l (< 1.8)

    Der Arzt hatte mir aber schon,bevor die Blutwerte da waren, 100 L - Thyroxin verschrieben,die ich einschleichend einnehmen sollte.

    Nachdem der Befund der Untersuchung und der Blutwerte bei meinem Hausarzt da waren,wurde mir mitgeteilt,dass ich die Tabletten wieder absetzen soll.
    Ich merkte aber schon eine leichte Verbesserung z.b Haarausfall ist zurückgegangen und ich war nicht mehr so schnell gereizt.
    Also bin ich nochmal zum Hausarzt um mit Ihm darüber zu sprechen und er enschied dann,dass ich doch weiterhin die 50mg L -Thyroxin nehmen und in 3 Monaten zur erneuten Blutabnahme.
    Die war dann am 01.02.2016 Werte:

    TSH basal(ECLIA) 2.43 mU/l Normalwert 0.27-4.20

    Die Dosis sollte ich dann auf 75mg erhöhen und im Mai erneut die Blutwerte kontrollieren lassen.

    Irgendwie bin ich einfach verunsichert und wollte euch einfach mal um eure Meinung zu dem Sachverhalt bitten.
    Vielen Dank
    Geändert von Dana77 (27.03.16 um 15:01 Uhr) Grund: werte

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    12.192

    Standard AW: Bitte euch um Hilfe.

    Die Dosis sollte ich dann auf 75mg erhöhen und im Mai erneut die Blutwerte kontrollieren lassen.
    Mach das so. Aber am Tag der BE kein LT vorher nehmen und die Werte fT3, fT4 und TGAK bitte mitmachen lassen.

    Dann besorg dir bitte den Bericht vom NUK. Es ist übrigens normal bei unbehandeltem Hashimoto, dass der TSH-Wert schwankt. Die Sono ist auch so eine Sache. Hängt vom verwendeten Gerät, der Erfahrung Arztes, dem Alter des Geräts und m. M. n. vom Lager des Arztes ab (AKJ =Arbeitskreis Jodmangel oder nicht). Wobei der AKJ trotz Hashimoto Jod befürwortet, obwohl Studien aus dem Ausland anderes empfehlen und auch Prof. Dr. Hengstmann ausdrücklich davor warnen.

    Und dann habe ich noch für dich den Sticky für unsere Neuen, ganz oben hier im Forum angepinnt, zu lesen. Viel Spaß dabei

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    27.03.16
    Beiträge
    37

    Standard AW: Bitte euch um Hilfe.

    Vielen Dank Janne1
    Den Bericht vom NUK habe ich hier,wolltest du davon nochwas wissen?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    12.192

    Standard AW: Bitte euch um Hilfe.

    Magst du den Inhalt posten?

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    27.03.16
    Beiträge
    37

    Standard AW: Bitte euch um Hilfe.

    Ja kann ich gerne machen,wirklich viel steht eh nicht in dem Bericht.
    Könnte ein Bild davon einstellen,wenn man das hier darf?!

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    12.192

    Standard AW: Bitte euch um Hilfe.

    Aber vorher persönliches schwärzen.

  7. #7

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    12.192

    Standard AW: Bitte euch um Hilfe.

    Mit funktionierenden 8 ml kann man höchstens eine 12 jährige versorgen. Da nach unten hin keine Grenze definiert wurde, heißt das dann fälschlicherweise "normalgroß".

    Eine SD, die nicht tastbar ist, ist schon ein Hinweis, dass was nicht stimmt. Wahrscheinlich stimmt die Messung nicht.

    TGAK's fehlen.

    Beim Cortisol fehlt der Referenzbereich.


    Der NUK ist scheinbar in Unkenntnis, dass gerade bei Hashimoto der TSH stark schwanken kann. Das liegt am schubartigen Geschehen der Erkrankung. Also diesen NUK nicht mehr aufsuchen.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.03.16
    Beiträge
    2.871

    Standard AW: Bitte euch um Hilfe.

    Liebe Dana,

    hinsichtlich was genau bist du denn unsicher? Ob du LT nehmen sollst? Wieviel du nehmen sollst? Was du hast?

    Sicher ist mal, dass dein TSH zu hoch war, und du, auch wenn die freien Werte noch im Normkorridor waren, Beschwerden hattest, die a) typisch für eine Unterfunktion sind und b) unter LT-Einnahme besser wurden. Insofern wäre ziemlich klar, dass deine SD irgendwie nicht in Ordnung ist und der Befund mit den 8ml bestätigt das.

    Was die Dosierung des LT angeht, so hat Janne Recht, du brauchst für eine gute Einstellung immer die freien Werte, darauf solltest du bestehen.

    Dass es schwanken wird - TSH insbesondere, aber auch die anderen Werte - ist wahrscheinlich, das ist bei Hashi so, weil es nicht linear abläuft, sondern schubweise, tröpfelnd, mal mehr, mal weniger, und der Körper auch noch vielen anderen Faktoren unterliegt. Es kann auch sein, dass du keine Hashi hast, sondern der Grund ein anderer ist, dein TPO-AK-Wert ist ja noch OK - damit kenne ich mich nicht genug aus, um dazu was sagen zu können.

    Freu dich erstmal, dass das LT dir hilft und du dich besser fühlst und du auch einen Arzt hast, der es dich trotz nicht eindeutiger SD-Diagnose nehmen lässt.

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    27.03.16
    Beiträge
    37

    Standard AW: Bitte euch um Hilfe.

    Danke für deine Meinung. Habe mir aus "Bens Liste" einen Arzt ausgesucht und da werde ich mir einen Termin geben lassen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •