Seite 2 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 119

Thema: EO durch Unterfunktion nach RJT wegen Morbus Basedow

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    30.085

    Standard AW: EO durch Unterfunktion nach RJT wegen Morbus Basedow

    Zitat Zitat von Elias Beitrag anzeigen

    Der Uptake ist bei 0,07 %. Das Szinti ist vom 25. September 2015.Die RJT habe ich am 25.06 bis 07.07.2014 , ist doch mehr als ein halbes Jahr .
    Gut, Uptake sieht zwar gut aus, aber immerhin unter Substitution ... das hat dann doch nur eine begrenzte Aussagekraft, weil ja eine LT-Substitution jede noch bestehende Aktivität doch etwas runtersetzt.


    Vor der RJT war das Gesamtvolumen 36 ml ( rechts 18 ml links 18 ml )
    ...
    Ja , das ist nicht in Ordnung, von erhöhten Antikörper und eine daraus entwickelnde EO war nie die Rede ,
    Das ist zwar sozusagen unfair, aber rechtfertigbar - denn nicht jeder MB-ler bekommt eine EO. Es ist einfach das Risiko größer, weil die TRAK sich für gewöhnlich erstmal vermehren, plus die Unterfunktion (die allerdings bei guter Behandlung verhinderbar ist). Es ist unfair, dass Patienten über das Risiko nicht aufgeklärt werden (sie würden vermutlich in Scharen davonlaufen).

    Aber OK. Was absolut nicht OK ist: Bei einer vergrößerten Basedow-Schilddrüse eine RJT zu machen. Das Ziel einer RJT (oder OP) ist die totale Ausschaltung des Gewebes! Und das kann man selten mit nur einer RJT erreichen, wenn die Schilddrüse groß ist.

    Die RJT wurde so schön geredet, als man mir dann mitteile, dass die Möglichkeit besteht gerade mal so viel von der SD zu zerstören , dass ich von meiner Überfunktion in eine normale Funktion komme und dadurch viel. keine Tap. mehr nehmen muss , das war für mich der Punkt weshalb ich mich dafür entschieden habe.
    Sowas gilt für Knoten ... oder für eine vergrößerte Schilddrüse ohne MB. Aber bekanntlich rezidiviert Morbus Basedow ... das heißt, bei Restgewebe kann er genauso wieder kommen, wie ohne RJT. Und genau deswegen ist es heute Standard, dass die RJT alles zerstören muss bei MB. Sonst ... wozu?


    Ist das nicht besser wenn Restgewebe noch vorhanden ist und man die passende Dosis findet ?
    Aus obigen Gründen bei MB eben nicht (sonst ja). Überlege mal - warum macht man genau das bei der Operation, nämlich die totale (so gut es geht) Entfernung? Ja eben. Und das kann eine RJT schaffen - wenn die Schilddrüse nicht vergrößert ist.

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    04.01.16
    Beiträge
    56

    Standard AW: EO durch Unterfunktion nach RJT wegen Morbus Basedow

    Hi Panna ,

    ich finde ne vollständige Aufklärung schon angemessen , damit jeder sich dementsprechend entscheidet ob OP oder RJT , sonst fühlt man sich irgendwie hintergangen. Schon traurig das dies nicht erfolgt, nur um die Beten der Nuklearmedizin zu füllen.
    Naja ich nehme es denen nicht übel , eher bin ich etwas Sauer auf mich selbst gewesen, ich hätte mich mehr über RJT informieren sollen. Es ist wie es ist, ich schau nach vorne , verbuche das als Erfahrung. und hoffe dass es besser wird.


    Ich war nun beim Radiologen , folgendes schreibt der Arzt :

    Schilddrüsensonographie :

    Kleine Restschilddrüsenlappen mit 2 ml mit echogleicher Darstellung.Keine Hyperperfusion.

    Schilddrüsenszintigraphie :

    Kleine verminderte Nuklidbelegung der Restschilddrüsenlappen beidseits. Schilddrüsen-Uptake ist nicht messbar.

    Sieht aus als hätte ich noch einen Restvolumen.



    Liebe Grüße

    Elias
    Geändert von Elias (18.01.16 um 11:52 Uhr)

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.523

    Standard AW: EO durch Unterfunktion nach RJT wegen Morbus Basedow

    Hallo Elias,

    das kann auch bei einer OP passieren....
    Ich hatte im Oktober eine Total OP...und jetzt kloppt wohl auch bei mit EO an

    Ich vermute fast...die AI Körper suchen sich ne neue Spielweise nachdem die SD nicht mehr da ist ..

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    30.085

    Standard AW: EO durch Unterfunktion nach RJT wegen Morbus Basedow

    Sieht aus als hätte ich noch einen Restvolumen.
    Ja Elias, sieht so aus. Ob die RJT noch nachwirkt - hm ... und wie genau der Radiologe messen wollte, wenn es der Radiologe war, der dir die RJT schmackhaft gemacht hat (aber das ist natürlich nur eine kleine Bösartigkeit meinerseits) ... Vielleicht lässt du mal jemanden anderen gegenchecken, vor allem, wenn du eine OP überlegst - für den Fall, dass deine Augen nicht besser werden. Und ob jetzt deine EO wegen des Rests und der TRAK oder wegen der Unterfunktion oder wegen all dem aktiv wurde - das kann man sehr schlecht auseinanderbröseln. Fest steht, dass bei so hohen TRAK die Wahrscheinlichkeit nicht gerade gering ist.

    @Klaus, das mit der Spielwiese - ich weiß nicht. Da gibt es ja auch genug Gegenbeispiele? - Wenn es so wäre, täte die EO mehr Postoperative erwischen. Die Statistik sagt aber, dass sie mehr Post-RJT-ler erwischt. Zu niedrige Werte sind nicht gut - zu hohe allerdings auch nicht.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.544

    Standard AW: EO durch Unterfunktion nach RJT wegen Morbus Basedow

    Ich denke bei Klaus, dass das eher durch die starken Schwankungen nach der OP getriggert wurde.
    Er war nach der OP in einer heftigen UF.
    Das sollte ma aber jetzt schnell in den Griff bekommen.
    lG Karin

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    04.01.16
    Beiträge
    56

    Standard AW: EO durch Unterfunktion nach RJT wegen Morbus Basedow

    Hi Klaus ,

    hoffentlich verschwindet das sobald deine SD stabilisiert wird und Du ne normale Funktion hast.
    Du siehst es gibt viele Ursachen für eine EO.
    Wünsche dir gute Besserung und viel Geduld.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.523

    Standard AW: EO durch Unterfunktion nach RJT wegen Morbus Basedow

    hoffentlich verschwindet das sobald deine SD stabilisiert wird und Du ne normale Funktion hast.
    Nun ich habe ja keine SD mehr....und die letzten Werte waren auch ganz OK ..
    Habe jetzt erstmal Termine beim AA und Sehschule...mal sehen was da raus kommt...

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    30.085

    Standard AW: EO durch Unterfunktion nach RJT wegen Morbus Basedow

    Zitat Zitat von klausk Beitrag anzeigen
    ....und die letzten Werte waren auch ganz OK ..
    Da werden wir ja sehen, wie die zweite Kontrolle aussieht, ob du noch immer an der Normobergrenze rumkratzt. Das bekommt nicht jedem. Ist aber hier bei Elias etwas OT.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.544

    Standard AW: EO durch Unterfunktion nach RJT wegen Morbus Basedow

    Hallo Klaus,
    Das mit den Augen kommt oft auch zeitversetzt. Aber die Chance, das wieder mit guten stabilen Werten in den Griff zu bekommen, ist recht hoch.

    Hallo Elias,
    der Befund kann schon schlüssig sein.

    Wenn im Dezember noch ein Teil der SD außer Gefecht gesetzt wurde, was den Anstieg von ft3, ft4 und TRAK erklären würden, kann das schon der letzte aktive Teil gewesen sein.

    Wurden die letzten Werte nüchtern gemacht - ohne LT vorher zu nehmen?

    Bei EO nimmt man als Richtwert TSH>0,8-1.

    lG Karin

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    04.01.16
    Beiträge
    56

    Standard AW: EO durch Unterfunktion nach RJT wegen Morbus Basedow

    Hi Panna ,

    das war nicht der , der mir die RJT schmackhaft gemacht hat
    (Bei dem hab ich einen Termin am 14.03. ).

    Meinst du ich soll noch warten bis 14.03. ?

    Die Augenklinik drängt danach eine Strahlentherapie zu machen.
    Ich möchte das nicht und abwarten.

    Liebe Grüße

    Elias

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •