Seite 3 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Thema: Neu hier mit MB

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.09.12
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    497

    Standard AW: Neu hier mit MB

    Die TRAK dauern etwas länger, aber die freien Werte sind am nächsten Tag ja da. Vielleicht kannst Du ja noch mit Ihr vereinbaren, dass Du die Werte noch vor ihrem Urlaub abfragen kannst.
    Das eigenmächtige Ändern ohne Werte finde ich schon ein schwierig, habe mich da auch schon gründlich getäuscht.
    LG Debora

  2. #22

    Standard AW: Neu hier mit MB

    Ich war heute in der Praxis. Die Ärztin war nicht da, aber ich habe auf eine BE zur Bestimmung der freien Werte gedrängt. Ich werde das Ergebnis per Mail von ihr bekommen. Das beruhigt mich jetzt doch, weil ich dann auf der sicheren Seite bin.

    Schönen Abend!

    Lupinchen

  3. #23

    Standard AW: Neu hier mit MB

    Hallo!

    Ich bin aus meinem Urlaub zurück und es lief alles gut. An Gewicht habe ich inzwischen auch deutlich zugenommen. Hatte ja doch noch eine BE machen lassen am Vortag und bekam das Ergebnis per Mail. FT3 und FT4 unverändert und jetzt stabil bei FT3 6,0, FT4 17,9. Wechseldosis von 10 bzw. 7,5 mg sollte ich demnach beibehalten. Morgen werde ich erneut zur BE gehen und dann werden wohl auch die TRAK neu bestimmt. Bin gespannt...

    LG

    Lupinchen

  4. #24

    Standard AW: Neu hier mit MB

    Hallo!

    Ich habe gerade meine Ergebnisse von der BE am 21.10. erhalten:

    TSH: < 0,02
    FT3: 4,1
    FT4: 13,4

    TRAK: 14,95

    Ich soll nun Methizol reduzieren und täglich 7,5 mg einnehmen.

    Habe die Werte per Mail bekommen und nicht mit der Ärztin darüber gesprochen.

    Was mir auffällt ist, dass die TRAK ja noch höher geworden sind als bei deren ersten Bestimmung im Juli. Das ist doch jetzt eher ein schlechtes Zeichen oder sehe ich das falsch?
    Ansonsten ist der TSH ja jetzt etwas angestiegen und die FT3 und 4 noch mal ein Stück runtergegangen.

    Ich hoffe, dass ich bei dieser Dosis von 7,5 mg nun nicht in die UF rutsche...

    LG

    Lupinchen

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.811

    Standard AW: Neu hier mit MB

    Hallo Lupinchen,
    Du musst Dir wegen der TRAK keine Sorgen machen. Du kannst Sie sowieso nicht direkt beeinflussen. Und in der Phase kann es schon mal zu Schwankungen kommen.

    Es geht erstmal in die richtige Richtung. 7,5mg täglich finde ich erstmal i.O. In 14 Tagen solltest Du wieder kontrollieren lassen.

    Und bitte gebe immer die Referenzbereiche mit an. Es ist schon mühevoll sie jedes mal zu suchen.
    lG Karin

  6. #26

    Standard AW: Neu hier mit MB

    Danke, Karin.

    Die Ärztin schickt mir zwar jedes Mal die Werte, aber die Referenzbereiche sind nicht dabei. Denke aber, dass das immer die gleichen wie bei der ersten Untersuchung in diesem Labor sind.

    TSH 0,27 - 4,2
    FT3 3,13 - 6,76
    FT4 10,6 - 22,7
    TRAK < 1,75

    Sie hat mir jetzt gesagt, dass ich in vier bis sechs Wochen wieder zur BE kommen soll. Halte sie eigentlich für kompetent, finde den Abstand aber auch lange. Gefühlsmäßig habe ich schon seit einer Woche 7,5 mg genommen und lag richtig!

    Ich wünsche allen einen schönen sonnigen Herbsttag!

    Lupinchen

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.811

    Standard AW: Neu hier mit MB

    Ich würde trotzdem früher gehen. Begründe es mit verändertem Befinden.

  8. #28

    Standard AW: Neu hier mit MB

    Ja. Werde ich auch tun. Da bin ich inzwischen auch ganz gut drin ;-)

    Diese Eigenverantwortung für meinen Körper hat mich auch mein Diabetes gelehrt...

    LG

    Lupinchen

  9. #29

    Standard AW: Neu hier mit MB

    So. Hier sind nun neue Werte von mir vom letzten Freitag.

    TSH: < 0,01 (0,27 - 4,2)
    FT3: 5,0 (3,13 - 6,76)
    FT4: 17,1 (10,6 - 22,7)

    Ich habe in den vier Wochen davor 7,5 mg Methizol eingenommen.

    Ich soll weiterhin 7,5 mg einnehmen und in vier bis sechs Wochen erneut zur Kontrolle kommen.

    Ich hätte gefühlsmäßig gedacht, dass ich auf 5 mg gehen müsste, weil ich ziemlich antriebslos und depri drauf bin. Außerdem habe ich nun wirklich genauso rasant mein Gewicht wieder zugenommen, wie ich es verloren habe. Im Moment ist das aber noch ganz gut so, weil ich auf knapp 44 kg runter war.

    Meint ihr, dass ich jetzt in den nächsten vier bis sechs Wochen mit 7,5 mg gut fahre, ohne eine UF zu riskieren? Im Moment sehen die Werte ja ganz passabel aus.

    LG

    Lupinchen

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.811

    Standard AW: Neu hier mit MB

    Ich denke, Du solltest die Dosis halten. Falls sich Dein Befinden verschlechtern sollte, unbedingt früher zur Kontrolle gehen.
    Die Werte sehen gut aus und die fts sind nach der Reduzierung leicht gestiegen. Dsehalb würde ich auch denken, Dosis halten ist gut.
    lG Karin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •