Seite 4 von 23 ErsteErste 123456714 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 228

Thema: Wieso krampft Lt so, wenn man es höher dosieren will wg Uf?

  1. #31
    Benutzer Avatar von Adele
    Registriert seit
    27.04.16
    Beiträge
    166

    Standard AW: Wieso krampft Lt so, wenn man es höher dosieren will wg Uf?

    Hm, also entgegen der hier oft gelesenen Meinung war ich ja nun nicht so geduldig. Im Moment nehme ich alle 5 h meine 25 µg. Wenn ich das Nachts verschlafe (und seit neuestem schlafe ich wirklich sagenhaft erholsam!), nehme ich morgens statt 25 eben etwas mehr.
    Ich habe seit Einstellungsversuch noch keinen besseren Zustand erreicht. Mir tut dieses gleichmäßige Verteilen einfach sehr gut. Ich habe vor 2 Tagen im Garten gegraben!!!!! Bisher unvorstellbar, wenn ich nicht am nächsten Tag zur Physio konnte, weil ich extreme Muskelprobleme bekam, die immer in so einem schlimmen, migräneartigen Zustand endeten.

    Das ist momentan überhaupt kein Problem mehr. Sicher grabe ich nicht große Beete um, nur ein bisschen zum pflanzen. Aber auch das war bisher ...siehe oben.


    Natürlich will ich nicht damit sagen, dass diese Miniportionen das Non-plus-Ultra sind. Ich beneide diejenigen, die morgens ihr LT einwerfen und gut ist es. Aber für mich scheint es super zu sein. Wenn ich jetzt die Menge auf den Tag rechnen sollte, käme ich auf mal 100, mal 125, je nach dem wie sich die 5 Stunden verteilen. Und es ist mir leider auch nicht möglich, feste Zeiten zu etablieren, da mein guter Nachtschlaft mich da manchmal einfach durchschlafen lässt (JUHUUU).

    Mir ist auch geraten worden, ganz langsam und über Wochen und eher weniger. Habe ich versucht. Eher weniger lässt mich überleben, aber am Leben teilhaben ist wirklich anders. Wenn ich jetzt noch meinen Eisenwert nach oben bekomme, werde ich tatsächlich mal das Thema Sport in Angriff nehmen. Dauert aber noch etwas, habe noch eine andere Baustelle, die vorher bearbeitet werden muss.

    Jeschi ich wollte damit únter anderem auch sagen, dass es nicht immer lange dauert mit dem Spüren der Besserung. Vielleicht ist zu zögerlich auch nicht für jeden das Richtige.

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.739

    Standard AW: Wieso krampft Lt so, wenn man es höher dosieren will wg Uf?

    Hallo Adele, das freut mich für dich!!
    Ich bin nun auf 118 mcg. Muskelbeschwerden habe ich keine wie zuvor bei den Steigerungen. Allerdings merke ich jetzt schon, dass der Stoffwechsel schneller wird - vor allem am Herzen, was immer so träge geschlagen hat. Manchmal fühle ich mich wie früher. Aber es ist echt auch erst mal anstrengend für den Körper. Der ist das gar nicht mehr gewöhnt, aber natürlich gibt es auch viel Positives. Jedenfalls tut mir die gesplittete Dosis auch ganz gut.
    Ich muss auch noch etwas am Eisenwert tun!!

  3. #33
    Benutzer Avatar von Adele
    Registriert seit
    27.04.16
    Beiträge
    166

    Standard AW: Wieso krampft Lt so, wenn man es höher dosieren will wg Uf?

    Jeschi ich drück dir die Daumen. Da es ja scheinbar nur über probieren geht....probieren wir es eben
    Schöne Ostern für Dich!

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.739

    Standard AW: Wieso krampft Lt so, wenn man es höher dosieren will wg Uf?

    Genau, Adele und man möchte ja auch mal weiterkommen!
    Danke, dir und allen anderen auch schöne und möglichst beschwerdearme Ostern!

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.739

    Standard AW: Wieso krampft Lt so, wenn man es höher dosieren will wg Uf?

    Und ich kann beobachten, dass das Carotin sich nicht mehr so stark in der Haut ablagert, sprich die Haut nicht mehr so arg gelb ist. Das sagt ja auch was über den Stoffwechsel aus.
    Vom Gefühl her braucht aber mein Herz am meisten Lt!

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.739

    Standard AW: Wieso krampft Lt so, wenn man es höher dosieren will wg Uf?

    Durch die höhere Dosis habe ich nun leider Schmerzen an den Lymphsträngen bekommen.
    Ich nehme mal an, ich müsste bei ner Lt Dosis ab 100 bis 112 irgendwo noch ein bissl Thybon nehmen. Krieg nur nicht raus wo. Lt weiter zu steigern bringts einfach nicht.
    Geändert von jeschi (16.04.17 um 07:30 Uhr)

  7. #37
    Benutzer Avatar von Adele
    Registriert seit
    27.04.16
    Beiträge
    166

    Standard AW: Wieso krampft Lt so, wenn man es höher dosieren will wg Uf?

    Guten morgen Jeschi, was genau sind Schmerzen an den Lymphsträngen? Also wo ?

    Einfach gut geht irgendwie auch nicht...seufz. Trotzdem hoffentlich ein schönes Osterwochenende für Dich

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.739

    Standard AW: Wieso krampft Lt so, wenn man es höher dosieren will wg Uf?

    Oder Lympfdrüsen. Hab ein richtiges Ei am Hals was wehtut.
    Kann nicht beliebig Lt steigern. Bin daher wieder etwas runtergegangen. Komme allein mit Lt auch gar nicht in Üf. Das geht bei mir nicht, vorher dosiere ich mich über, was aber noch weit weg ist von Üf.

  9. #39
    Benutzer Avatar von Adele
    Registriert seit
    27.04.16
    Beiträge
    166

    Standard AW: Wieso krampft Lt so, wenn man es höher dosieren will wg Uf?

    Das ist sicher von der Schilddrüse? Also nicht irgendwas wie Pfeiffersches Drüsenfieber oder so eine EBV-Sache?

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.05.14
    Beiträge
    1.505

    Standard AW: Wieso krampft Lt so, wenn man es höher dosieren will wg Uf?

    Das hatte ich zuletzt auch und da hat mir auch nur das minimale reduzieren geholfen.
    Gemerkt dass es besser wird habe ich aber erst nach etwa 4-5 Tagen.

    Heute ist ausnahmsweise ein fast beschwerdefreier tag.
    Auch meine krankes und kaputtes aussehen verflüchtigt sich etwas und die unreine haut bessert sich.

    Mit dem t3 bist du anscheinend auf einem guten Weg jeschi.

    Da bei mir t3 mitgezogen ist war ich nun letzten Endes doch etwas überdosiert.

    Meine allerletzte Baustelle ist das Cholesterin.
    Ich hoffe dass es bald sinkt...

    Leider können wir ja tatsächlich nur probieren und probieren. Schade nur, dass das soviel zeit und Kraft kostet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •