Seite 3 von 14 ErsteErste 12345613 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 135

Thema: Unterstützung zu Werten und Befinden

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    942

    Standard AW: Unterstützung zu Werten und Befinden

    Ich schlaf nicht so richtig durch, aber mein Befinden ist immer noch gut. Sport geht auch! Ich freu mich und wollte die Freude mit euch teilen.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    942

    Standard AW: Unterstützung zu Werten und Befinden

    Mir geht es weiterhin sehr gut. ich lass das thybon auf der bettkante weg und nehm die dosis morgens mit dazu. Vertrag ich prima. Zweite dosis dann am frühen nachmittag. Und ne extraportion vor jedem sport. den mach ich wieder reichlich.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.235

    Standard AW: Unterstützung zu Werten und Befinden

    weiter so!

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    942

    Standard AW: Unterstützung zu Werten und Befinden

    Weiterhin prima befinden und gute leistungsfähigkeit beim heißgeliebten sport.

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    942

    Standard AW: Unterstützung zu Werten und Befinden

    Für mich als Notiz:
    Leider hab ich jetzt seit Donnerstag einen Schub. Heute ist die extreme Erschöpfung schon wieder besser. Aber die letzen beiden Tage war es sehr schlimm mit typischen grippeähnlichen Symptomen. Ich bin kaum auf die Beine gekommen.

    Habe heute Blut entnehmen lassen. Bin gespannt.

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    942

    Standard AW: Unterstützung zu Werten und Befinden

    Zeitgleich zum Schub kam mein Eisprung...

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    942

    Standard AW: Unterstützung zu Werten und Befinden

    Ich brauch nochmal eure Hilfe.

    Ich habe heute mit meinem Hausarzt über meine aktuellen Werte und mein Befinden gesprochen. Es war ein gutes Gespräch. Er meinte, es gibt bei Hasi eben auch die Fälle, die sich nicht so einfach behandeln lassen und die immer ein bißchen Rätsel aufgeben. Er meinte, er würde mich gern zum Radiologen überweisen für eine Sono, evtl. eine Szinti und ein MRT. Ich habe ihn gefragt, wo denn das ganze "Zeug" bei mir hingeht. Also das LT und das Thybon. Ich habe ja im Januar erst erhöht, auch mit dem Thybon bin ich beim Sport großzügig gewesen und nun sind meine Werte schon wieder fast genau wie im Januar. Ich hatte eine sehr gute Phase. Ich fühle mich nun aber schon wieder wie im Schub bzw. UF. Er meinte, man sollte mal schauen ob es nicht sinnvoll wär die SD bei mir zu entnehmen. Es könnte auch passieren, dass ich sonst das Antikörper gegen das LT entwickel, wenn ich immer mehr und mehr einnehme.
    Es könnte bei mir auch so sein, dass ich eben genug LT im Körper habe, aber das alles nicht da ankommt wie es soll, weil der Körper "Schrotthormon" produziert und die Rezeptoren nicht andocken können. Deswegen also Abklärung beim Radiologen, auch um Karzinome auszuschließen. Hat er mir extra erklärr weil das auf der Überweisung steht. Aber ich weiß da ja bescheid.

    Meine Werte von Januar:
    15.01.2015
    Labor:
    Ferritin 24 (15 - 150)
    TSH basal 0,02 (0,27 - 4,2)
    fT3 3,32 (2,0 - 4,4) = 55,00 %
    fT4 1,41 (0,9 - 2,0) = 46,36 %
    -> Befinden wieder wie UF

    Meine Werte aktuell:
    04.05.2015
    Labor
    Ferritin 32 (15 - 150)
    TSH basal 0,02 (0,27 - 4,2)
    fT3 3,46 (2,0 - 4,4) = 53,64 %
    fT4 1,49 (0,9 - 2,0) = 60,83 %
    -> Befinden -> Schubgefühl, UF

    Meine Dosierung:
    137,5 LT morgens
    10 Thybon morgens
    10 Thybon nachmittags
    5 Thybon manchmal zusätzlich bei viel Sport

    Ferritin könnte noch satter sein, ja. Aber ich hab von Januar bis jetzt Infusionen bekommen. Also der Wert ist ja nun besser und mir ging es mit einem niedrigeren Wert schon besser. Das hätte ja auch LT nicht kompensieren können.

    Was sagt ihr denn dazu? Ich hab wirklich viel Sport gemacht. Kann das sein, dass ich da einfach viel LT und Thybon verbrauche?
    Ich hab erst im August einen Termin beim Nuk. Freue mich auf euren Input.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    942

    Standard AW: Unterstützung zu Werten und Befinden

    Next step:
    Eisen konsequent auffüllen!

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    30.03.15
    Beiträge
    244

    Standard AW: Unterstützung zu Werten und Befinden

    Wie füllt man Eisen auf ohne Rezept vom Arzt?

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    942

    Standard AW: Unterstützung zu Werten und Befinden

    Ich kriege meine Eiseninfusionen auf Privatrezept. Sprich, ich zahl es selbst.

    Falls sonst noch jemand Anregungen für mich hat zu meinen Werten...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •