Seite 4 von 28 ErsteErste 123456714 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 279

Thema: Diagnose Hashimoto

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.10.11
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    401

    Standard AW: Diagnose Hashimoto

    Danke!
    Ist der supprimierte TSH wert von 0.2 in der Einstellungszeit tolerierbar oder zeigt das schon eine eventuelle Überdosierung an?
    Ich bin schon wieder so verunsichert, gerade wenn ich hier durch die Treads lese.
    Ich würd jetzt ungern wieder senken wenn es nicht notwendig ist.

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.02.08
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    10.966

    Standard AW: Diagnose Hashimoto

    Hier gibt es diesbezüglich Threads, die neue Mitglieder verunsichern können, da gebe ich dir sehr Recht.

    Aber eine Überfunktion sieht man an den freien Werten, die sollten möglichst nicht über die Norm ansteigen. Man schaut die immer in Zusammenhang mit den Symptomen an.
    Der TSH ist zur Anzeige einer ÜF absolut nicht geeignet, da er bei LT-Einnahme meistens supprimiert ist und in den 0,0x-Bereich absinkt.

    LT
    Schwalbe

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.10.11
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    401

    Standard AW: Diagnose Hashimoto

    Ok, danke =)
    Überdosiert fühle ich mich derzeit auch nicht, ich werde weiter zu warten.
    Es geht mir viel, viel besser jetzt.

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.10.11
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    401

    Standard AW: Diagnose Hashimoto

    Hallo!

    Neue Werte nach 8 Wochen 62,5 µg T4:
    TSH: 0,2 (0,3-4) unverändert leicht supprimiert
    ft3: 5.3 (3.1-6.8)--> 59,5% schön gestiegen
    ft4: 1.5 (0.7-1.7)-->80% unverändert

    Achso ich muss noch mitteilen das ich automatisch und unbeabsichtigt morgens im Halbschlaf die gewöhnte Dosis T4 eingenommen habe..allerdings war die Blutabnahme abends und somit lagen zwischen Einnahme und Blutentnahme locker 10 1/2-11 Stunden. Sollte am ft3 nicht viel verändern und auf den kam es mir jetzt an.

    Mein Befinden ist seit 9 Tagen durchgehend sehr gut, also ohne merkliche Symptome...ganz im Gegenteil
    ich habe das Gefühl ich strotze nur vor Kraft und bin aus einem langen Schlaf erwacht.
    Natürlich war das Befinden davor noch sehr schwankend, aber die Dosis scheint mir derzeit sehr gut zu tun =)

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.02.08
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    10.966

    Standard AW: Diagnose Hashimoto

    Die morgendliche LT-Einnahme hat hauptsächlich Auswirkungen auf den fT4, der dürfte also real etwas niedriger sein.

    Wenn es dir gut geht kannst du bei der Dosis bleiben. Ich würde aber trotzdem nach einigen Wochen wieder Werte machen lassen; diesmal dann aber unbedingt mit 24-stündiger LT-Karenz.

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.10.11
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    401

    Standard AW: Diagnose Hashimoto

    Jetzt bin ich wieder etwas irritiert...

    nachdem es mir nun 2 Wochen am Stück sehr, sehr gut ging hänge ich seit 2 Tagen wieder völlig in der Luft...
    Mir tut wieder alles weh, es kribbelt ständig irgendwo und vor allem kommen wieder diese negativen Gedanken und teilweise auch wieder Angst...

    Die Dosis halte ich jetzt seit 9 Wochen mit oben genannten Werten.
    Jetzt weiß ich wieder mal nicht ob ich steigern sollte oder nicht..
    Das macht mich noch wirklich wahnsinnig...

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.02.08
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    10.966

    Standard AW: Diagnose Hashimoto

    Ich würde wieder eine kleine Steigerung machen, mit 6,25µg mehr kannst du nichts falsch machen, zumal dein fT4 ja real niedriger liegen dürfte, da du LT vor der BE genommen hattest.
    So kurz hintereinander wirst du ja noch keine neue BE bekommen.

    LG
    Schwalbe

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.10.11
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    401

    Standard AW: Diagnose Hashimoto

    Ich habe nach 10 Wochen halten auf 62,5 µg jetzt weiter auf 75 µg gesteigert-ich hoffe das war kein Fehler aber ich hatte das Gefühl die Dosis reicht noch nicht..mal sehen, jetzt geht es mir erst mal wieder dementsprechend furchtbar

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.02.08
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    10.966

    Standard AW: Diagnose Hashimoto

    Das war sicher kein Fehler, wobei ich nur kleinere Schritte machen würde. Jetzt musst du wieder durchhalten. Je nachdem wie es dir geht, würde ich bei einer Steigerung um 12,5µg 6 Wochen warten bis zu neuen Werten. Aber denk daran - diesmal bestimmt ohne vorher LT einzunehmen, damit du ganz sicher weißt wo du stehst.

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.10.11
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    401

    Standard AW: Diagnose Hashimoto

    Hallo!
    Neues von mir an der Hashifront.
    Meine Steigerung ist jetzt 3 Wochen her. Eineinhalb Wochen ist es mir jetzt super gegangen, aber seit zwei Tagen hab ich jetzt Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen und mir schlafen die Füße im sitzen ein.
    Das hatte ich jetzt wirklich schon lange nicht mehr, kann das aber jetzt nicht als ein typisches UF Symptom von mir einordnen. Verkühlt fühle ich mich ansonst nicht. Unruhig fühl ich mich nicht also würd ich auch nicht sagen das ich überdosiert bin. Eisenspeicher werden gerade aufgefüllt, Magnesium wurde schon.
    Ich hab hier jetzt öfter Gelenkschmerzen sowohl als UF als auch als ÜF Symptie gelesen..was zur weiteren Verwirrung meinerseits beiträgt.
    Aber ich werd diesmal noch mindestens 3-5 Wochen auf meine nächste BE warten.
    Vielleicht hat aber jemand aufbauende und beruhigende Worte für mich.
    Ich mach mir nämlich schon wieder Sorgen und Gedanken das diese Gelenk-und Muskelschmerzen jetzt wieder von irgendeiner anderen schlimmen Krankheit herrühren könnten..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •